Dinner goes vegan – Part III: Silvester

Gestern hat die liebe Yvonne von Freude am Kochen (trotz Krankheit) zum Silvesterdinner unseres „Dinner goes vegan“-Projekts geladen.

Veganer Schweinchen-Burger mit Seitan-Schnitzerl, Antipasti-Gemüse und Preiselbeer-Mayonaise als Hauptgang beim Dinner goes vegan- Silvesterdinner
Gleich bei Betreten der Wohnung von Yvonne fühlt man sich zu Hause. Der süffige Pfirisch-Grenadine-Aperitif den uns Yvonne kredenzte harmonierte perfekt mit den Farben im Wohn- und Esszimmer. Dazu wurden uns Blätter-Teig-Schweinderl zum Knabbern gereicht. Zum ersten Mal schmeckte mir sogar veganer Käse.

Natürlich möchte ich Euch nicht die tolle Silvester-Dekoration vorenthalten.

Als Vorspeise gab es Bruschette al Promodoro. Hm… es schmeckte nach Italien-Urlaub.

Bruschette al Promodoro als Vorspeise beim Dinner goes vegan-Silvesterdinner

Zu den eisigen Temperaturen draußen passend, wurde uns anschließend eine herrliche französische Zwiebelsuppe mit Blätterteig-Schweinderln kredenzt.

Französische Zwiebelsuppe mit Blätterteig-Schweinderln beim Dinner goes Vegan - Silvesterdinner

Der vegane Schweinchen-Burger (ist der nicht süß???) mit Seitan-Schnitzerl, Antipasti-Gemüse und Preiselbeer-Mayonaise war der Hauptgang. An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass dies heuer der bester Burger war den ich gegessen habe, ehrlich. Die Preiselbeere-Mayonaise hat es mir ebenfalls sehr angetan.

Veganer Schweinchen-Burger mit Seitan-Schnitzerl, Antipasti-Gemüse und Preiselbeer-Mayonaise als Hauptgang beim Dinner goes vegan- Silvesterdinner

Als Dessert gab es ein wunderbar cremiges Spekulatius-Tiramisu mit Cashew-Creme und ein Spekulatius-Parfait.

Spekulatius-Tiramisu mit Cashew-Creme und pekulatius-Parfait als Dessert beim Dinner goes vegan-Silvesterdinner

Alle Rezepte findet Ihr am Blog „Freude am Kochen“ von Yvonne. Weitere Berichte über unser Dinner goes vegan – Silvesterdinner findet ihr auch bei Conny von Wundersüß und bei Kathi von Kipferl und Krapferl.

Liebe Yvonne, vielen Dank für die tolle Bewirtung obwohl es dir nicht gut ging und den süßen selbst gemachten Glücksbringer! Conny von Wundersüß hat eine leckere selbst gemachte Marmelade für uns mitgebracht und Kathi von Kipferl und Krapferl diese handgemachten Glücksschweinchen.

„Dinner goes vegan“ ist ein gemeinsames Projekt von Yvonne von Freude am Kochen, Kathi von Kipferl und Krapferl, Conny von Wundersüß und von mir. Wir wollen im Rahmen unserer Dinner, die immer unter einem bestimmten Motto stehen, zeigen, wie toll und vielseitig die vegane Küche sein kann.

Meinen Bericht über das Dinner goes vegan – Herbstdinner findet Ihr hier und über das Dinner goes vegan – Christmasdinner, findet Ihr hier.

Ich hoffe wir konnten Euch Inspirationen für Euer (veganes) Silvesterdinner liefern.

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Dinner goes vegan – Part III: Silvester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.