Schoko-Orangen-Kaffee-Mousse

Die liebe Ulli von Cookies and Style hat ein ganz tolles Blogevent ins Leben gerufen: „Nicht ohne meine Bohne“. Es soll eine Speise entstehen, egal ob gekocht oder gebacken, welche Kaffee enthält.

Ich habe ein Schoko-Orangen-Kaffee-Mousse gemacht. Dieses nicht sehr süße Dessert beinhaltet den leicht herben Geschmack des Kaffees und zergeht regelrecht auf der Zunge.

 

Schoko-Orangen-Kaffee-Mousse


(Rezept für 2 Portionen)

250g Seidentofu
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Braunzucker
60g (vegane) Schokolade (Kakaoanteil mind. 70%)
2 EL Orangenlikör (Cointreau)
Zesten einer unbehandelten Orange
70ml Espresso (ich habe PRÄSIDENT Espresso Bohne von Julius Meinl verwendet)
1 Pkg. Agaranta

Seidentofu, Vanillezucker sowie Orangenlikör zusammenfügen und mit einem Mixstab pürieren. Die Schokolade über Dampf schmelzen. Den Espresso zubereiten und erkalten lassen. Sobald dieser erkaltet ist, den Braunzucker, 2/3 der Orangenzesten und das Agaranta einrühren und für 1 Minute aufkochen lassen, vom Herd ziehen und etwas auskühlen lassen. Die geschmolzene Schokolade zum Seidentofu hinzugeben und mit dem Mixstab pürieren. Anschließend die kalte Masse unter das Kaffee-Agaranta-Gemisch rühren. In Gläser füllen und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit (Soja-)Sahne und Orangenzesten garnieren.

 

 

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Schoko-Orangen-Kaffee-Mousse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.