Dekokugeln aus Muscheln

Bei einem Strandurlaub bzw. einem Urlaub am Meer gehört für mich das Muscheln sammeln einfach dazu. Beim Muschel Sammeln kann ich wunderbar abschalten und genieße die sanften Wellen des Meeren die meine im Wasser dahergehenden Füße umspielen. Nur, was machen mit den Muscheln nach dem Urlaub? Ich muss ja gestehen, da ich fast jedes Jahr mit mindestens einem großen Sackerl voll Muscheln heimkomme, habe ich schon jede Menge Muscheln zu Hause. Eigentlich sammle ich die Muscheln immer mit dem Hintergedanken, dass ich mit ihnen etwas basteln werde. Muscheln sind viel zu schön um sie in Sackerl oder Kisten zu verstauen. Ich habe jetzt die für mich perfekte Lösung gefunden, Dekokugeln aus Muscheln. Das Basteln mit Muscheln geht super einfach und das Ergebnis, die Muschelkugeln sind einfach wunderschön. Die Dekokugeln aus Muscheln aus dem Urlaub sind für mich eine schöne, dekorative Urlaubserinnerung.

Da ich in den Sommermonaten immer das Haus, oder zumindest einen Teil davon, mediterran dekoriert habe, passen die Dekokugeln aus Muscheln perfekt dazu.

Da meine Dekobälle aus Muscheln auch immer wieder Gästen gefallen, habe ich mittlerweile meist welche auf Vorrat zu Hause und bringe sie gerne zu spontanen Einladungen als DIY Geschenk mit.

Damit ihr die hübschen Dekokugeln aus Muscheln auch basteln könnt, habe ich euch eine Schritt-für-Schritt- DIY -Anleitung erstellt.

Dekokugeln aus Muscheln aus dem Urlaub von Sweets & Lifestyle®

 

Dekokugeln aus Muscheln

Material:

3 verschiedenen große Styroporkugeln
3 Schaschlickspieße aus Holz (oder Ähnliches)
1 flachen Pinsel
1 EL beige Acrylfarbe
Heißklebepistole oder Bastelkleber
Muscheln

Anleitung für die Dekokugeln aus Muscheln:

  1. Die drei verschieden großen Styroporkugeln auf die Schacklickspieße stecken
  2. Die Acrylfarbe mithilfe eines flachen Pinseln auf den Styrproporkugeln auftragen und trocknen lassen. Sollte die Farbe beim ersten Mal nicht gleich gut decken, noch eine weitere Schicht Acrylfarbe auf den Styroporkugeln auftragen und trocknen lassen.
  3. Auf den angemalten, trockenen Strypoporkugeln jeweils 1 Tupfen Kleber geben und eine Muschel darauf setzen und kurz andrücken. So lange weitermachen, bis alle Kugeln rundherum mit Muscheln beklebt sind. Etwaige Reste vom Kleber der Heißklebepistole nach dem Trocknen entfernen.

ANBRINGEN DER Muscheln OHNE FINGER VERBRENNEN Um das Verbrennen der Finger mit dem heißen Kleber zu vermeiden, kann man auch eine lange Pinzette zum Anbringen der einzelnen Muscheln auf den Styroporkugeln verwenden.

Materialien für die Dekokugeln mit Muscheln von Sweets & Lifestyle®

Aufstecken der Styroporkugeln für die Dekobälle mit Muscheln von Sweets & Lifestyle®

Anmalen der Styroporkugeln mit Acrylfarben für die Dekokugeln mit Muscheln

vorbereitete angemalte Styroporkugeln für die Dekokugeln mit Muscheln von Sweets & Lifestyle®

Verwendung einer Heißklebepistole zum Anbringen der Muscheln auf den Styroporkugeln

Anbringen der einzelnen Muscheln aus dem Urlaub auf der Styroporkugeln

Selbst gemachte Dekokugeln aus Muscheln von Sweets & Lifestyle®

Die Dekokugeln aus Muscheln passen perfekt zur mediterranen Dekoration im Haus. Besonders schön finde ich die Muschelkugeln, wenn man verschiedenen farbige Muscheln verwendet. Dann kommen die Dekokugeln aus Muscheln besonders gut zur Geltung.

selbst gemachte Dekokugeln aus Muscheln im Wohnzimmer von Sweets & Lifestyle®

Muschelkugeln als Urlaubserinnerung von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Die Bilder hat Cornelia Beisteiner gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.