Ice Cooler – kreativer Flaschenkühler aus natürlichem Eis

Um bei der Gartenparty die ganze Zeit über gekühlte Getränke servieren zu können, bedarf es einem Flaschenkühler. Ich bin diesmal kreativ geworden und habe meinen Flaschenkühler für die nächste Party aus Eis selbst gemacht. Der Flaschenkühler hält die Getränke eiskalt und ist gleichzeitig ein Hingucker.

Ich habe für die Herstellung vom meinem DIY Flaschenkühler aus Eis die Ice Cooler-Form von radbag verwendet. Mit dieser Form ist der Flaschenkühler super einfach und schnell gemacht. Es passen alle gängigen Flaschengrößen rein.

Hast du nun auch Lust bekommen einen Flaschenkühler aus Eis selbst zu machen? Perfekt! Ich habe nämlich nicht nur eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und ein Video für dich, sondern auch einen Rabattcode mit welchem du Rabatt bei deinem Einkauf bei radbag bekommst. Mit dem Code „Verena15“ bekommst du bei deinem Einkauf bei radbag 15% Rabatt.

Selbst gemachter Eiskuehler aus natuerlichem Eis mit Bluetenblaettern - ein Hingucker auf jeder Party
SchlossManufaktur Muskateller Frizzante wird aus dem selbst gemachten Eiskuehler aus Eis mit Bluetenblaettern genommen
Selbst gemachter Sektkuehler aus natuerlichem Eis mit Bluetenblaettern von Rosen

Warum du den DIY Ice Cooler unbedingt nachmachen solltest

  • Schnelle Herstellung: Der selbst gemachte Flaschenkühler aus Eis ist einfach und schnell herzustellen.
  • Highlight bei den Gästen: Der Flaschenkühler aus Eis ist auf jeder Party ein Hingucker und begeistert die Gäste.
  • Kühlleistung: Er kühlt die Getränke bis zu 6 Stunden bei 20 Grad. Bitte achte darauf, dass die zu kühlende Flasche bereits vorab im Kühlschrank gut gekühlt wurde.

Tipps für die Herstellung

  • Wasser: Am besten verwendet man für den Flaschenkühler aus Eis destilliertes Wasser. Durch die Verwendung von destilliertem Wasser wird das Eis klar.
  • Wasser färben: Wer gerne einen bunten Eiskühler haben mag, färbt das Wasser mit Lebensmittelpastenfarbe ein.
  • Fantasie keine Grenzen setzen: Du kannst in das Eis von dem Ice Cooler Blütenblätter, Blumenköpfe, aber auch Kräuter etc einfrieren. Wenn du den Flaschenkühler aus Eis zum Beispiel als Hochzeitsgeschenk verschenken möchtest, kannst du Münzen oder Perlen einfrieren.

Anleitung für einen selbst gemachten Flaschenkühler aus natürlichem Eis mit Blütenblättern

Material für den selbst gemachten Flaschenkühler aus Eis:

  • 4 Handvoll Blütenblätter
  • ggf. Blätter von den Blumen
  • Ice Cooler-Form von radbag
  • ca. 1100ml Wasser – am besten destilliertes Wasser

1. Schritt – Blumenköpfe abschneiden

Schau dich im Garten um was gerade blüht und schneide verschiedenfärbige Blumenköpfe ab – ich habe mich diesmal für Rosenblüten in verschiedenen Farben entschieden. Du kannst natürlich auch im Blumengeschäft Blumen kaufen.

Kochstudioinhaberin und Foodbloggerin Verena Pelikan beim Abschneiden von Rosenblueten im SchlossStudio Garten

2. Schritt – Blütenblätter vorsichtig abzupfen

Die Blumenköpfe schütteln damit Ungeziefer, welches vielleicht daran haftet, abfällt und die Blütenblütter vorsichtig abzupfen. Am besten zupfst du gleich eine größere Menge an Blütenblättern in verschiedenen Farben ab.

Verena Pelikan zupft Rosenblueten vom Staengel fuer ihren selbst gemachten Flaschenkuehler aus natuerlichem Eis

3. Schritt – Blütenblätter in die Ice Cooler-Form geben

Die Blütenblätter in die Ice Cooler-Form geben. Ich empfehle den die Form bis fast ganz noch oben mit Blütenblätter und ggf. mit etwas Grün vom dem Blumen zu füllen.

Verena Pelikan gibt Rosenbluetenblaetter in die Ice Cooler Form zur Herstellung von einem Eiskuehler aus natuerlichem Eis mit Bluetenblaettern

4. Schritt: Wasser in Ice Cooler Form gießen

1100ml Wasser vorsichtig in die Form gießen. Die Form sollte dabei bis ca. 0,5cm unter dem Rand mit Wasser gefüllt werden. Auftreibende Blütenblätter mit den Fingern vorsichtig untertauchen. Die Form mit einem Deckel verschließen und mind. 24 Stunden im Gefrierschrank durchfrieren lassen.

Wasser wird von Verena Pelikan in die Ice Cooler Form in der schon Rosenbluetenblaetter sind gegossen

5. Schritt: Ice Cooler aus der Form lösen

  • Den Ice Cooler aus dem Gefrierschrank holen und für 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • Anschließend den Deckel entfernen, die Form drehen und auf die silberne Schale stellen.
  • In die Mitte des Ice Coolers heißes Wasser gießen.
  • Das heiße Wasser nach 5 Minuten abgießen, die Form wieder auf die silberne Schale stellen und die Ice Cooler-Form vorsichtig entfernen.
warmes Wasser wird von Verena Pelikan zum Loesen vom Flaschenkuehler aus Eis in die Form gegossen
SchlossManufaktur Muskateller Frizzante wird in den selbst gemachten Eiskuehler aus natuerlichem Eis gestellt
Kochstudio Inhaberin Verena Pelikan gibt eine Flasche Frizzante in den selbst gemachten Flaschenkuehler aus natuerlichem Eis mit Bluetenblaettern
Kochstudio Inhaberin Verena Pelikan schenkt einen im selbst gemachten Ice Cooler gekuehlten SchlossManufaktur Muskateller Frizzante in ein Glas ein
im selbst gemachten Eiskuehler aus Eis mit Bluetenblaettern gut gekuehlter SchlossManufaktur Muskateller Frizzante wird in Glas eingeschenkt
Rosenbluete auf Teller mit Stoffserviette im Kochstudio SchlossStudio von Verena Pelikan
Kochstudio Betreiberin Verena Pelikan mit einem Glas von ihrem SchlossManufaktur Muskateller Frizzante in der Hand

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit radbag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × fünf =