Kaffee mit Eierlikör

Zu Ostern darf ein selbst gemachter Eierlikör nicht fehlen. Für uns Kaffeeliebhaber wie wir es sind, darf dann beim Osterbrunch auch ein Eierlikörkaffee nicht fehlen – dafür wird ein Espresso mit Eierlikör verfeinert und mit Milchschaum garniert. Diesen genießen wir gerne zu einem Stück Eierlikörtorte mit Schokolade oder eine saftige Karottentorte.

Besonders gut zum Eierlikör Kaffee passen selbst gemachte Eierlikörpralinen, diese eignen sich auch gut als Ostergeschenk zum Verschenken.

Leckerer Eierlikoerkaffee nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan von Sweets & Lifestyle®
Kaffee mit Eierlikoer serviert nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Rezept fuer einen Kaffee mit Eierlikoer von Foodbloggerin Verena Pelikan

Eierlikör Kaffee

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für köstlichen Eierlikörkaffee. Der Kaffee mit Eierlikör ist einfach und schnell gemacht.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 1
Gericht Getränk, Heißgetränk
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 40 ml Eierlikör
  • 35 ml Espresso
  • 20 ml Milch
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung

  • Den Eierlikör in ein Espressoglas oder ein doppelwandiges kleines Glas gießen.
  • Den Espresso frisch brühen und langsam in das Espressoglas leeren.
  • Mit Milchschaum und Kakaopulver garnieren und sofort genießen.
Keyword Eierlikör Kaffee
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Leckerer Eierlikoer Kaffee perfekt fuer den Osterbrunch nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Leckerer Eierlikoer Kaffee mit Eierlikoer der Brennerei Roman Kraus nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Cremiger Eierlikoer der Brennerei Roman Kraus wird fuer die Zubereitung vom Eierlikoerkaffee von Foodbloggerin Verena Pelikan verwendet
Koestlicher Eierlikoerkaffee nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung