Glücksbringer selber machen

Glücksbringer selber machen ist gar nicht schwer. Mein erster selbst gemachter Glücksbringer war ein Marzipanschwein. Mittlerweile verschenke ich seit Jahren nur mehr selbst gemachte Neujahrsglücksbringer zu Silvester und am Neujahrstag.

Mit selbst gemachten Glücksbringern kann man den Beschenkten zu Silvester und Neujahr eine große Freude bereiten. Denn man kann auf die persönlichen Vorlieben dieser hinsichtlich Motiv und Geschmack eingehen und zum Beispiel Marzipan anstatt Fondant verwenden. Die meisten Zutaten für die selbst gemachten Neujahrsglücksbringer hat man in der Regel auch zu Hause bzw. man bekommt sie im nächstgelegenen Supermarkt.

In diesem Jahr werde ich die folgende Glücksbringer selber machen und als Neujahrsglücksbringer zu Silvester 2017 verschenken.

Glücksschweine aus Germteig

Glücksschweine aus Germteig als Glücksbringer zu Silvester von Sweets & Lifestyle®

Glücksschweine aus Germteig sind nicht nur hübsche, köstliche Glücksbringer, sie schmecken auch gut beim Neujahrsfrühstück  oder beim Neujahrsbrunch mit Butter und Marmelade. Auch zum nachmittäglichen Kaffee am Neujahrstag kann man die Glücksschweine anstatt Kuchen servieren.

Marzipanschwein

Marzipanschwein als selbst gemachter Neujahrsglücksbringer von Sweets & Lifestyle®

Das Marzipanschwein war der erste selbst gemachte Glücksbringer den ich zu Silvester verschenkt habe. Das Marzipanschwein kann man auf ein Mürbteigkleeblatt gesetzt oder auf einem Stück dicken Papier oder Karton gesetzt verschenken. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man es in ein Cellophanpäckchen mit Schleife packt.

Glücksschweine aus Mürbteig

Mürbteig Glücksschweine als selbst gemachte Glücksbringer von Sweets & Lifestyle®

Die Glücksschweine aus Mürbteig sind bereits seit Jahren gern gesehene selbst gemachte Glücksbringer bei Familie und Freunden. Sie können mit Fondant oder Marzipan, ganz nach den Vorlieben der Beschenkten, verziert werden.

Glückskekse

Glückskekse Rezept von Sweets & Lifestyle®

Glückskekse kennt man typischerweise von Chinarestaurants. Glückskekse können mit etwas Geduld und Zeit aber auch selbst hergestellt werden. So kann man auch individuelle Wünsche bzw. Sprüche in den einzelnen Glückskeksen einbacken.

Glückshufeisen aus Mürbteig

 

DIY Hufeisen Gluecksbringer fuer Silvester nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Glückshufeisen sind ebenso wie Glücksschweine gern gesehene Glücksbringer aus der Küche. Aus diesem Grund habe ich auch welche aus Mürbteig, verziert mit Fondant, hergestellt.

Pikant gefüllte Glücksschweine

Pikant gefuellte Gluecksschweine als Mitbringsel zur Silvesterparty oder als Fingerfood serviert mit Knoblauch-Dip von Sweets and Lifestyle

Die pikant gefüllten Glücksschweine können warm oder kalt als Silvester Fingerfood serviert werden. Sie eignen sich aber auch als selbst gemachte Glücksbringer für diejenigen, die Pikantes lieber mögen als Süßes.

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.