Meine liebsten Weihnachtskekse – Teil 2: Vanillekipferl mit Tonkabohne

Vorigen Sonntag habe ich mit der Serie „Meine liebsten Weihnachtskekse“ gestartet – heute stelle ich euch mein 2. Lieblingsweihnachtskeks-Rezept (in veganer Variante) vor.

Die Woche verging wie im Flug, aber ich habe es (gerade noch) geschafft sie zu backen – Vanillekipferl mit Tonkabohne.
Ich habe den Klassiker unter den Weihnachtskeksen schlechthin, Vanillekipferl, noch weiter verfeinert, indem ich das Aroma einer Tonkabohne hinzugefügt habe.
Der Mandel-Marzipan-Geschmack der Tonkabohne verleiht den Vanillekipferl den einzigartigen Geschmack.
Vegane Vanillekipferl mit Tonkabohne von Sweets and Lifestyle

Vanillekipferl mit Tonkabohne

(Rezept für 2 Blech Kipferl)
100g Mehl
50g geriebene Mandeln
70g vegane Butter
40g Zucker
1EL Bourbon-Vanillezucker
geriebene Tonkabohne (2/3 Abrieb der Tonkabohne)
2 EL Pflanzenmilch
30g Feinkristallzucker
30g Staubzucker
1EL Bourbon-Vanillezucker
geriebene Tonkabohne (1/3 Abrieb der Tonkabohne)
Butter, Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Butter, geriebene Tonkabohne zu einem Teig verkneten – währenddessen 2 EL Pflanzenmilch hinzugeben. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Vom Teig Stücke abzupfen und zu Würsteln rollen – diese zu Kipferl biegen und aufs Backblech legen. Ca. 10 Minuten backen – dabei schauen, dass die Enden nicht zu dunkel werden (das geht sehr schnell).
In der Zwischenzeit die Tonkabohne-Zuckermischung vorbereiten. Das heiße Backblech mit den Vanillekipferln auf eine hitzebeständige Oberfläche stellen und die Zuckermischung mithilfe einen Feinsiebes darüber sieben. Auskühlen lassen.
In luftdichten Dosen schlichten und kühl lagern.
Herrlich mürbe Vanillekipferl mit einem Hauch Tonkabohne von Sweets and Lifestyle
Habt Ihr schon mit dem Kekse backen begonnen? Was sind so Eure Lieblingsweihnachtskekse oder Lieblingsweihnachtskrapferl?
Ich wünsche Euch einen wunderschönen 1. Adventsonntag!
Alles Liebe,
Verena
Veröffentlicht in Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.