Zitronen-Minigugelhupf

Minigugelhupfe sind bei uns heiß begehrt. Zum Einen weil sie super praktisch in der Herstellung und bei der Aufbewahrung sind und zum Anderen weil sie einfach zum Naschen einladen. Heute habe ich saftige und zugleich erfrischende Zitronen-Minigugelhupfe gebacken. Einen Teil der Zitronen-Minigugelhupfe habe ich nur mit Staubzucker bestreut. Die restlichen Zitronen Minigugls habe ich mit einer Zuckerglasur glasiert und noch zusätzlich mit Rosmarinstücken verziert. Der Rosmaringeschmack harmoniert nämlich hervorragend mit dem erfrischenden Geschmack der Zitrone.

Da ich die neue Thea 100% Pflanzlich für die Herstellung der Minigugelhupfe verwendet habe und auch kein Ei und keine Kuhmilch verwendet habe, sind die Zitronen-Minigugelhupfe rein pflanzlich, sprich vegan.

Leckeres Zitronen Minigugelhupf Rezept von Sweets & Lifestyle®

Zitronen Minigugelhupf

Zitronen Minigugelhupf Rezept Saftiger Zitronen Minigugelhupf ist einfach und schnell gemacht. der Zitronen Mini Gugelhupf ist vegan.
4.5 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtGugelhupf, Kuchen
Land & RegionÖsterreich
KeywordZitronen-Minigugelhupf
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit25 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
Portionen12

Zutaten

  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 100 g Thea 100% Pflanzlich (zimmerwarm)
  • 80 g Kristallzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 160 g glattes Mehl (Weizenmehl)
  • 3 TL Backpulver
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Bio-Zitrone heiß waschen, abtrocken und Zesten abziehen. Anschließend den Saft auspressen.
  • Den Zitronensaft und die Zitronenzesten gemeinsam mit der Pflanzenmilch in ein Glas geben und ca. 5 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit beginnt die Pflanzenmilch zu gerinnen, sie wird dickflüssig.
  • Die zimmerwarme Thea 100% Pflanzlich in eine Schüssel geben. Gemeinsam mit dem Kristall-und Vanillezucker cremig rühren.
  • Das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver, der Speisestärke und dem Salz in einer weiteren Schüssel vermengen.
  • Anschließend abwechselnd die Mehlmischung und die dickflüssige Pflanzenmilch unter ständigem Rühren hinzugeben. Nur so lange mixen bis sich alle Zutaten vermengt haben.
  • Die sauberen Silikonförmchen mit kaltem Wasser ausspülen (nicht abtrocknen).
  • Die Silikonförmchen zu 2/3 mit dem Teig befüllen.
  • Die Zitronen-Minigugelhupfe ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.
  • Die Zitronen-Minigugelhupfe vorsichtig aus der Form stürzen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Zitronenguss: Anstatt dem Staubzucker kann auch eine Zitronenguss für die Verzierung verwendet werden. Dafür 200 g Staubzucker mit 1-2 EL Zitronensaft verrühren und über den Zitronen-Minigugelhupfen verteilen.

 

Vegane Zitronen Minigugelhupfe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Saftige Zitronen Mini Gugelhupfe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Zitronen Minigugelhupf mit Zuckerglasur und Rosmarin nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Leckerer veganer Zitronen Minigugelhupf mit Zuckerglasur nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Thea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.