Waffeln mit Erdbeeren

Selbst gemachte Waffeln gehen immer – ganz besonders mögen wir die Kombination von Waffeln mit Erdbeeren. Da schön langsam wieder die heimische Erdbeer-Saison beginnt, steht dem Genuss dieser nichts mehr im Weg.

Jeder kann es handhaben wie er es mag, aber bei mir kommen nur heimische Erdbeeren am Tisch. Am liebsten habe ich sowieso die Erdbeeren aus unserem Garten. Da diese aber gerade erst blühen, müsste ich mich noch einige Zeit gedulden. Daher kaufe ich in der Zeit, bis die eigenen Erdbeeren endlich reif sind, heimische Bio-Erdbeeren im Supermarkt.

Nicht das es bei uns außerhalb der Erdbeersaison keine Waffeln gibt. Da werden sie einfach mit Kompott und/oder Schokosauce serviert. Waffeln sind ja vielseitig kombinierbar.

Wir haben ein Standard-Waffelrezept, welches wir immer wieder nach Lust und Laune abwandeln bzw. um Zutaten ergänzen. Manchmal werden aber auch Zutaten einfach ausgetauscht. Bei diesem Waffelrezept sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt.

Selbst gemachte Waffeln mit Erdbeeren zum Muttertag von Sweets and Lifestyle

Waffeln mit Erdbeeren

(Rezept für 4 Personen)

125g Mehl
50g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 Eier
60g Butter
125ml Milch
1/2 Pkg. Backpulver
1 EL Rum
250g Erdbeeren

  1. Das Waffeleisen (nach Gebrauchsanweisung) vorheizen und einfetten.
  2. Alle Zutaten mit dem Handmixer (oder einer Küchenmaschine) zu einem Teig verrühren.
  3. Jeweils einen Schöpflöffel des Teiges in das Waffeleisen geben und für ca. 2 Minuten backen. (die Backdauer ist von Waffeleisen zu Waffeleisen unterschiedlich).
  4. Die Waffeln aus dem Waffeleisen nehmen, auf ein Teller legen und mit Alufolie abdecken.
  5. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  6. Während die Waffeln backen, die Erdbeeren waschen, abtrocknen und halbieren.
  7. Vor dem Anrichten die Waffeln, sofern sie in einem Waffeleisen mit Herzform gebacken wurden, teilen, sodass man einzelne Herzen hat.
  8. Jeweils einige Stück-Herzwaffeln auf einem Teller anrichten mit wenig Staubzucker bestreuen – einige Erdbeeren dazulegen.
  9. Die restlichen Erdbeeren in einem Schälchen auf den Tisch stellen.

Tipp: wer kein Waffeleisen hat, kann mit diesem Teig auch Pancakes in einer beschichteten Pfanne backen. Dafür einfach wenig Öl in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen und einen halben Schöpflöffel voll Teig in die Mitte der Pfanne geben. Auf jeder Seite ca. 1 Minuten backen lassen. Ein Rezept für Blueberry Pancakes findet ihr übrigens hier.

Waffeln mit heimischen Erdbeeren für das Muttertagsfrühstück von Sweets and Lifestyle

Waffeln mit Erdbeeren zum Frühstück am Muttertag von Sweets and Lifestyle

Selbst gemachte Waffeln mit Erdbeeren zum Muttertag von Sweets and Lifestyle

Waffeln mit Erdbeeren zum Muttertag von Sweets and Lifestyle

Waffeln mit Erdbeeren zum Frühstück am Muttertag von Sweets and Lifestyle

Wir werden heuer meine Eltern zum Bruch am Muttertag einladen. Da werden wir unter anderem diese Waffeln mit Erdbeeren servieren. Denn die Waffeln sind wirklich schnell gemacht, fluffig und lecker. Und die Erdbeeren braucht man lediglich waschen, trocken tupfen und halbieren.

Aber nicht nur beim Brunch lassen sich die Waffeln servieren. Ich kann mir sie auch gut als Dessert vorstellen.

Wer meint, die Waffel sind vielleicht aufgrund der nicht zu hohen Menge Zucker zu wenig süß, stellt am besten Honig bereit. Somit kann nach Lust und Laune nachgesüßt werden.

Habt ihr auch vor einen Muttertagsbrunch auszurichten?
Was darf dann nicht fehlen?

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Waffeln mit Erdbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.