Mandl-Pfandl

Heute gibt es ein schnelles Pfandl Gericht, das Mandl Pfandl, bestehend aus Brüsseler Waffeln welches mit gerösteten Mandl verfeinert wird. Dazu passen gut selbst gemachter Zwetschkenröster, hausgemachter Marillenröster aber auch ein selbst gemachtes Apfelmus.

Mandl Pfandl mit Brüsseler Waffeln gemacht

Mandl-Pfandl

Mandl Pfandl Ein Pfandl gemacht mit Brüsseler Waffeln und gerösteten Mandeln. Dazu serviert man am besten Zwetschkenröster oder Marillenröster.
3 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionÖsterreich
KeywordMandl Pfandl
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen4

Zutaten

Waffeln

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 110 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 350 g glattes Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 70 ml zimmerwarmes Mineralwasser
  • neutrales Pflanzenöl oder Butter zum Fetten des Waffeleisens

Fertigstellung

  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 300 ml Milch
  • 2 Schuss Rum
  • 4 Eier
  • 40 g Butter zum Rausbacken
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Waffeln

  • Die zimmerwarme Butter mit dem Kristallzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Der Kristallzucker soll sich dabei auflösen.
  • Anschließend die Eier einzeln hinzugeben und unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch unter ständigem Rühren zu den anderen Zutaten dazugeben.
  • Zum Schluss noch das zimmerwarme Mineralwasser unter Rühren einrühren bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist.
  • Den Waffelteig anschließend 20 Minuten ruhen lassen.
  • Das Waffeleisen mit ein wenig neutralem Pflanzenöl oder Butter bepinseln und vorheizen.
  • Den Waffelteig gleichmäßig in die Waffeleisenformen füllen (bei mir war es ein mittelgroßer Schöpflöffel Teig pro Waffel) und die Waffeln ca. 4 Minuten backen. Die Backdauer ist je nach Gerätetyp unterschiedlich, deshalb einfach ausprobieren wie lange deine Waffeln in deinem Waffeleisen wirklich benötigen um fertig zu sein.
  • Die gebräunten Waffeln vorsichtig aus dem Waffeleisen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • So lange weiter tun, bin kein Waffelteig mehr übrig ist.
  • Die warmen Waffeln mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Fertigstellung

  • Die gehobelten Mandeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und anschließend zur Seite stellen.
  • Die Waffeln grob in ca. 1x1cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Die Milch mit den Eiern verquirlen und über das die Waffelstücke gießen, vermengen und ca. 10 Minuten durchziehen lassen.
  • Die Butter in einer beschichten Pfanne schmelzen und die Waffelstücke darin backen. Immer wieder wenden.
  • Die gerösteten Mandeln dazugeben und unterrühren.
  • Das Gericht auf 4 Teller aufteilen, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp

Keine Eier Wer keine Eier zuhause hat und keine verwendet mag, verwendet nur 2/3 der angegebenen Buttermenge und verwendet 1 Pkg Backpulver anstatt der 10g.
Beilage Ich serviere das Pfandl gerne mit selbst gemachtem Apfelmus oder hausgemachtem Zwetschkenröster oder Marillenröster

Mandl Pfandl

Mandl Pfandl Rezept

Mandl Pfandl mit Zwetschkenröster serviert

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.