Schneller Feigenkuchen mit Mandeln – Gâteau aux figues – einfach & lecker

Der Feigenkuchen mit gemahlenen Mandeln und frischen Feigen nach französischem Rezept ist einfach und schnell gemacht. Optisch ist der saftigen Feigenkuchen ein wahrer Hingucker und zudem ein wahrer Gaumenschmaus.

Frische Feigen gehören für mich genauso wie Kürbisse, Zwetschken und Äpfel zum Herbst dazu. Jedes Jahr koche ich Unmengen an Feigensenf und Feigenmarmelade ein, denn sie passen beide hervorragend zu Käseplatten die wir lieben. Aber auch als Nachspeise, in Form von dem saftigen Feigenkuchen serviere ich frische Feigen gerne. Der Feigenkuchen schmeckt dank der gemahlenen Mandeln als Zutat wunderbar saftig und die frischen Feigen sorgen für fruchtig-frische Süße.

Schneller Feigenkuchen gemacht nach franzoesischem Rezept
Saftiger Feigenkuchen mit frischen Feigen gebacken nach einem Rezept von Verena Pelikan

Frische Feigen sind einfach köstlich

Ich liebe frische Feigen und verputze sie in der Hochsaison von August bis Oktober zu allen sich bietenden Gelegenheiten. Zum Einen wegen ihres köstlichen Geschmacks und zum anderen wegen ihrer wunderhübschen Farbe. Außerdem mag ich es, dass man sie auch einfach so, frisch vom Baum gepflückt essen kann.

Wie erkenne ich die perfekte Feige?

Die perfekte Feige ist wunderbar süß und reif. Um die Reife der Feige zu prüfen musst du eine Druckprobe durchführen. Wenn die Feige bei sanftem Fingerdruck leicht nachgibt und dabei nicht matschig ist, ihre Haut unverletzt ist und dunkle Stellen hat, dann ist die perfekt. Wenn sich auf der Feige ein weißer Schleier zeigt, ist die Feige vollreif und der Fruchtzucker der Feige kristallisiert.

Wie lange sind frische Feigen haltbar?

Der Genuss der süßen Feige ist nur von kurzer Dauer, denn Feigen sind nicht lange haltbar. Ungekühlt halten sie sich ein bis zwei Tage. Im Kühlschrank halten sie sich etwas länger, verlieren allerdings an Aroma.

Wie lange halten sich frische Feigen im Kühlschrank?

Im Kühlschrank halten sich frische Freigen zwei bis fünf Tage. Wenn du Sie im Kühlschrank lagerst, achte darauf, dass du sie nebeneinander lagerst. Um Druckstellen zu vermeiden solltest du die Feigen nicht übereinander stapeln und darauf achten, dass sich die Früchte an den Seiten nicht berühren.

Ein Stueck vom schnellen Feigenkuchen am Teller

Warum du den schnellen Feigenkuchen unbedingt ausprobieren solltest

  • Einfachheit: Der Feigenkuchen mit frischen Feigen ist einfach zu backen und gelingt immer.
  • Dinkelmehl: Anstatt mit Dinkelmehl kannst du den Rührteig auch Weizenmehl herstellen.
  • Haltbarkeit: Der Feigenkuchen lässt sich gut vorbereiten. Der saftige Kuchen mit Feigen hält sich im Kühlschrank 3 Tage frisch und lässt sich auch super in einer Kuchenbox transportieren.

Tipps für die Zubereitung vom Rührteig

Damit der Feigenkuchen saftig und fluffig wird, habe ich hier ein paar Geling-Tipps fürs Rührkuchen mit Nüssen backen für dich, die du beachten solltest:

  • Temperatur der Zutaten: Die Butter und die Eier sollten zimmerwarm sein. So lässt sich die Butter schön cremig rühren und die Eier lassen sich dann gut mit den übrigen Zutaten des Teiges vermengen.
  • Mehl mit Backpulver vermengen: Das Mehl in einer Schüssel mit Hilfe von einem Löffel mit dem Backpulver gut vermengen. So kann das Backpulver als Backtriebmittel gut im Rührkuchenteig arbeiten.
  • Kurz rühren: Das mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermengte Mehl nur kurz unterrühren. Es soll nur so lange gerührt werden, bis sich die Masse mit dem Mehl verbunden hat. Du solltest auf keinen Fall länger als 30 Sekunden die Masse mixen, nur so bleibt der Rührkuchenteig locker beim Backen. Wenn du zu lange rührst, wird der Teig kompakt.

Wie kann man testen ob der Kuchen fertig ist?

Die Stäbchenprobe ist eine einfache und gebräuchliche Garprobe, die für Rührkuchen und Muffins am besten geeignet ist. Man sticht mit einem Holzspieß an der dicksten Stelle in die Mitte des Kuchens hinein. Kleben beim Herausziehen noch Teigreste am Holzstäbchen, muss der Kuchen noch weiter backen. Die Stäbchenprobe sollte nach weiteren 5-10 Minuten wiederholt werden. Ist das Stäbchen beim Rausziehen aus dem Kuchen sauber, ist der Kuchen fertig.

Saftiger Feigenkuchen mit Mandeln und frischen Feigen gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Schneller Feigenkuchen

Der saftige Feigenkuchen mit frischen Feigen ist schnell gemacht und ein echter Gaumenschmaus.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 16
Gericht Kuchen, Rührkuchen
Küche Französisch

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 200 g Butter zimmerwarm
  • 170 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 4 Stück Ei
  • 150 g Dinkelmehl alternativ: Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 7 Stück Feige frisch
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backpapier auf ein Backblech legen und einen Tortenring mit 26cm Durchmesser darauf stellen. Alternativ eine Springform mit 26cm Durchmesser mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Die weiche Butter mit dem Kristallzucker und dem Vanillezucker cremig schlagen.
  • Die Eier hinzugeben.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermengen und vorsichtig unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen.
  • Die Feigen waschen, abtrocknen und dritteln. Die Feigenstücke auf den Teig legen (ein Teil davon wird beim Backen einsinken).
  • Den Feigenkuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 45 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe durchführen.
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschließend mit einem Buttermesser den Backformrand lösen und die Backform vorsichtig wegheben.
  • Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.
Keyword Feigenkuchen
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Schneller Feigenkuchen mit frischen Feigen gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Schneller Feigenkuchen mit frischen Feigen gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Schneller Feigenkuchen mit frischen Feigen gemacht nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




13 − dreizehn =