Eierschwammerlgulasch mit Paprika, serviert mit Semmelknödel

Eierschwammerlgulasch, ein wahrer Klassiker unter den Eierschwammerl-Rezepten. Und das Beste, in nur 20 Minuten steht das Eierschwammerlgulasch mit Paprika fix fertig auf dem Tisch. Als Beilagen zum cremigen Eierschwammerlgulasch passen Semmelknödel, Nudeln, Reis. Aber auch eine Scheibe Schwarzbrot passt gut zum Gulasch.

Für das Eierschwammerlgulasch benötigst du nur wenige Zutaten – frische Eierschwammerl, Zwiebel und Sauerrahm sowie Paprikapulver, Salz, Pfeffer und frische Petersilie. Bis auf die Eierschwammerl sind das Zutaten die ich immer im Gewürzschrank und im Kühlschrank vorrätig habe.

Das cremige Eierschwammerlgulasch einfach und schnell gemacht. Denn es ist kinderleicht zu kochen. Du benötigst auch keine Profi-Küchenausstattung. Eine beschichtete Pfanne, ein Schneidbrett und ein Messer sind ausreichend. Mit diesen wenigen Küchenutensilien ist auch der Abwasch schnell erledigt.

Wuerziges Pfifferling Gulasch mit Paprika gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Wann ist die beste Zeit für Eierschwammerl?

Eierschwammerl haben bei uns in Österreich von Juli bis September Saison. Je nach Witterungsbedingungen kann es auch schon vorkommen, dass man im Juni Eierschwammerl findet.

Wie lagere ich Pilze am besten?

Frische Pilze lagerst du am besten eingewickelt in Papier oder in einem luftdurchlässigen Gefäß im Gemüsefach des Kühlschanks. Dort blieben sie 2-3 Tage frisch. Es empfiehlt sich aber, die Pilze sofort – ganz frisch – zu verarbeiten.

Kann man Eierschwammerl einfrieren?

Frische Pilze eignen sich nicht gut zum Einfrieren. Du kannst sie aber vor dem Einfrieren anbraten oder blanchieren. Tupfe die ausgekühlten angebratenen oder blanchierten Pilze mit einem Küchenpapier trocken und lege sie einzeln verteilt auf einen großen Teller oder ein Blech uns friere sie für einige Stunden verteilt ein. So verhinderst du das Zusammenkleben der Pilze. Die gefrorenen Eierschwammerl kannst du anschließend in einen Gefrierbeutel geben und platzsparend einfrieren. Eingefrorene Eierschwammerl sind bei Minus 18 Grad rund 6 Monate haltbar.

Kann man das Eierschwammergulasch aufwärmen?

Das Eierschwammerlgulasch kann aufgewärmt werden. Zum Erhitzen gib das Gulasch in die Pfanne in dem du es gekocht hast. Wichtig dabei ist, dass es auf mindestens 70 Grad erhitzt wird. Ein einmal aufgewärmtes Pilzgulasch sollte nicht ein zweites Mal erhitzt werden. Sollte dir eine größere Menge übrig geblieben sein, gib sie portionsweise in luftdicht verschließbare Behälter zur Aufbewahrung im Kühlschrank. So kannst du genau die Menge erhitzen, die du benötigst.

Kann man das Eierschwammerlgulasch einfrieren?

Das Gulasch lässt sich gut einfrieren. Es soll vor dem Aufwärmen nicht aufgetaut werden. Nimm es aus dem Tiefkühlschrank, gib es gefrorenen in die Pfanne und erhitze das Eierschwammerlgulasch.

Eierschwammerl putzen

Eierschwammerl bestehen hauptsächlich aus Wasser. Deshalb sollen sie am besten nicht gewaschen werden. Durch das Waschen verlieren sie Aroma und werden schnell braun und matschig. Am besten gibst du die ungewaschenen Pilze mit etwas Mehl in einen Gefrierbeutel und schüttelst sie vorsichtig durch. Das Mehl sollte sich um die Pilze legen. Danach kannst du die mit einer weichen Pilzbürste oder einer weichen Zahnbürste vorsichtig abbürsten. Das Mehl bindet Verschmutzungen und hilft, diese aus den Lamellen der Pilze zu holen.

Einfaches Eierschwammerlgulasch mit Paprika gemacht nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan

Warum du das Eierschwammerlgulasch unbedingt ausprobieren solltest

  • Das Eierschwammerlgulasch ist ein einfaches und schnelles Essen. Du brauchst nicht viel Zeit für die Zubereitung, es steht in 20 Minuten fix fertig am Tisch.
  • Haltbarkeit: Das Gulasch ist im Kühlschrank 1 Tag haltbar. Beim Aufwärmen achte darauf, dass du das Gericht auf mindestens 70 Grad erhitzt.

Tipps für die Zubereitung

  • Eierschwammerl anbraten: Die Eierschwammerl verlieren beim Anbraten Wasser. Lasse die Eierschwammerl so lange in der Pfanne anbraten, bis das Wasser vollständig verdampft ist. Füge erst die Gemüsesuppe dazu.
  • Crème fraîche oder Mascarpone: Solltest du keinen Sauerrahm zu Hause haben, kannst du diesen auch durch Crème fraîche oder Mascarpone ersetzten. Das Gericht wird dadurch kalorienreicher.
  • Würze: Du kannst das Gulasch aus Eierschwammerl auch mit scharfen Paprikapulver würzen. Ich verwende gerne eine Mischung aus edelsüßem und scharfem Paprikapulver.
  • Speck: Wenn du das Gulasch noch würziger haben magst, kannst du gemeinsam mit den Zwiebelstücken etwas klein geschnittenen Speck anbraten und diesen im Gericht lassen.
  • Frische Kräuter: Verfeinere das Eierschwammerlgulasch mit frischen Kräutern – ich empfehle Petersilie und Thymian.

Welche Beilage passt zum Eierschwammerlgulasch?

Zum Eierschwammerlgulasch passen verschiedene Beilagen wie

Wiener Eierschwammerlgulasch mit Paprika und Sauerrahm gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Eierschwammerlgulasch

Das Eierschwammerlgulasch mit Paprika und Sauerrahm steht in 20 Minuten fertig am Tisch, es ist das perfekte Mittagsessen und ideal für die Feierabendküche.
4.25 from 4 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4
Gericht Hauptspeise
Küche Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1000 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
  • 2 Stück Zwiebel weiß
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Essig
  • 275 ml Gemüsesuppe
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 250 g Sauerrahm
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie frisch

Zubereitung

  • Die Eierschwammerl putzen und in halbieren. Größere Eierschwammerl vierteln.
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Butter in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
    Zwiebel duensten fuer das Eierschwammerlgulasch mit Paprika
  • Tomatenmark hinzugeben.
    Tomatenmark zu den geduensteten Zwiebeln geben fuer das Eierschwammerlguasch mit Paprika
  • Mit Essig ablöschen.
    Mit Tomatenmark vermengte Zwiebelwuerfel mit Essig abloeschen fuer die Zubereitung vom Eierschwammerlgulasch
  • Die Eierschwammerl hinzugeben und einige Minuten anrösten.
    Eierschwammerl in die Pfanne zu den geduensteten Zwiebelwuerfeln dazugeben und anroesten
  • Mit der Gemüsesuppe ablöschen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
    Eierschwammerlgulasch vor dem Binden mit Paprika Salz und Pfeffer wuerzen
  • In der Zwischenzeit ein "Tagerl" zubereiten. Dafür den Sauerrahm mit dem Mehl verrühren.
    Sauerrahm und Mehl zu einem Tagerl zum Binden vom Eierschwammerlgulasch vermengen
  • 3 EL der Gemüsesuppe aus der Pfanne nehmen und in das Tagerl einrühren. Anschließend diese Masse unter vorsichtigen Rühren in die Pfanne geben und damit das Eierschwammerlgulasch würzen.
    Fluessigkeit vom Eierschwammergulasch mit Paprika mit dem Tagerl vermengen
  • Die frische Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Das Eierschwammerlgulasch mit der frischen Petersilie würzen abschmecken.
  • Mit Beilage servieren.
Keyword Eierschwammerlgulasch mit Paprika
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Eierschwammerlgulasch mit Semmelknoedel serviert
Schnelles Eierschwammerlgulasch mit Paprika und Sauerrahm
Eierschwammerlgulasch mit Semmelknoedel gemacht nach einem schnellen Rezept von Verena Pelikan
Eierschwammerlgulasch mit Semmelknoedel Rezept
Wiener Eierschwammerlgulasch mit Paprika und Sauerrahm gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse deine Meinung zu: “Eierschwammerlgulasch mit Paprika, serviert mit Semmelknödel

4.25 from 4 votes (4 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




5 × 1 =