Schoko-Zucchinikuchen

Da wir Unmengen an Zucchini im Garten haben, habe ich nun nach dem Zucchinikuchen vom Blech auch noch einen saftigen Schoko-Zucchinikuchen gebacken. Es sind beide sehr gut und saftig. Wenn ich mit zwischen den beiden entscheiden müsste, wüsste ich nicht welchen ich nehmen würde.

Saftiger Schoko-Zucchinikuchen mit Schokoglasur nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schoko Zucchinikuchen vom Blech von Sweets & Lifestyle®

Schoko-Zucchinkuchen

Schoko Zucchinikuchen Rezept Einfaches Rezept für einen schnellen Schoko-Zucchinikuchen vom Blech. Schoko-Zucchinikuchen als perfekte Zucchiniverwertung.
3.85 von 85 Bewertungen
Drucken
GerichtBlechkuchen, Kuchen
Land & RegionÖsterreich
KeywordSchoko-Zucchinikuchen
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit40 Minuten
15 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
Portionen24

Zutaten

Schoko-Zucchinkuchen

  • 380 g Zucchini
  • 60 g Walnüsse
  • 2 Eier
  • 280 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 TL gemahlener Zimt
  • 40 g Kakaopulver
  • 400 g glattes Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 250 ml neutrales Pflanzenöl
  • Marillenmarmelade

Schoko-Glasur

  • 210 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 ml Schlagobers
  • 75 g Weiße Kuvertüre

Fertigstellung

  • 60 g Marillenmarmelade

Zubereitung

Schoko-Zucchinkuchen

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Zucchini schälen, halbieren, entkernen und fein reiben.
  • Die Eier gemeinsam mit dem Kristall- und dem Vanillezucker ca. 5 Minuten schaumig rühren.
  • Das Mehl mit den geriebenen Walnüssen, dem Backpulver, dem Zimt und dem Kakaopulver vermengen und unter die Ei-Masse rühren.
  • Das Öl dazu gießen.
  • Zum Schluss die Zucchiniraspeln unterheben. Nur so lange rühren, bis alle Zutaten miteinander vermengt sind.
  • Den Teig gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen.
  • Den Schoko-Zucchinikuchen für ca. 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.
  • Den Zucchinikuchen aus dem Backrohr nehmen, stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.

Schoko-Glasur

  • Das Schlagobers erhitzen aber nicht aufkochen lassen und vom Herd ziehen.
  • Die Zartbitterkuvertüre in kleine Stücke hacken, in das heiße Schlagobers geben und zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die weiße Kuvertüre klein hacken und über einem Wasserbad langsam schmelzen.

Fertigstellung

  • Die Marillenmarmelade erhitzen und auf dem ausgekühlten Schoko-Zucchinkuchen dünn verstreichen. 
  • Die Zartbitter-Schlagobers-Mischung (Ganache) gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und ca. 10 Minuten antrocknen lassen.
  • Zum Schluss die geschmolzene weiße Kuvertüre mit einem kleinen Löffel mit schnellen Bewegungen auf der Ganache verteilen.
  • Trocknen lassen.

Tipp

Nüsse Anstatt der Walnüsse können auch geriebene Mandeln oder Haselnüsse für den Schoko-Zucchinikuchen verwendet werden.
Haltbarkeit Der Schoko-Zucchinikuchen hält sich kühl gelagert mehrere Tage. Ich finde, dass er am 2. und 3. Tag nach dem Backen am besten schmeckt.

Saftiger Schoko-Zucchinikuchen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Saftiger Schoko-Zucchinikuchen vom Blech nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Saftiger Schoko-Zucchinikuchen vom Blech mit Schokoglasur nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

  1. Vielen Dank für das Rezept. So gedrückt und geküsst wurde ich schon lange nicht mehr. Selbst Leute, die normalerweise keinen Schokokuchen essen, waren davon begeistert und haben Nachschlag genommen.

    1. Sehr, sehr lecker! Da ich gerade mehr als genug Zucchinis aus dem Garten habe werde ich ihn sicher öfter machen. Auch die Kinder waren begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.