Gebackene Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen auf Rucolasalat

Gebackene Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen sind für mich das perfekte Herbstgericht. Sie schmecken als schnell zubereitete Vorspeise und als schnelle Hauptspeise. Die Vorbereitung dauert nur wenige Minuten, den Rest erledigt der Backofen.

Frische Feigen gehören für mich genauso wie Kürbisse und Äpfel zum Herbst dazu. Ich koche jedes Jahr Unmengen an Feigensenf ein, denn dieser passt hervorragend zu Käseplatten. Aber auch als Nachspeise, in Form von einem Cheesecake mit Feigen und Balsamico serviere ich Feigen gerne. Die gebackenen Feigen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen auf Rucolasalat serviert, liebe ich und auch bei meinen Gästen kommen sie immer gut an. Nach Lust und Laune gebe ich noch Prosciutto auf den Salat dazu.

Wenn ich den Rucolasalat mit den gebackenen Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen als Hauptspeise serviere, gibt es bei uns meist ein Stück Baguette, eine Scheibe Bauernbrot oder mein schnelles Dinkelvollkornbrot als Beilage dazu.

Gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen auf Rucolasalat nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Gebackene Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen auf Rucolasalat serviert mit Prosciutto nach einem leckeren Rezept von Sweets & Lifestyle®

Frische Feigen sind einfach köstlich

Ich liebe frische Feigen und verputze sie in der Hochsaison von August bis Oktober zu allen sich bietenden Gelegenheiten. Zum Einen wegen ihres köstlichen Geschmacks und zum anderen wegen ihrer wunderhübschen Farbe. Außerdem mag ich es, dass man sie auch einfach so, frisch vom Baum gepflückt essen kann.

Wie erkenne ich die perfekte Feige?

Die perfekte Feige ist wunderbar süß und reif. Um die Reife der Feige zu prüfen musst du eine Druckprobe durchführen. Wenn die Feige bei sanftem Fingerdruck leicht nachgibt und dabei nicht matschig ist, ihre Haut unverletzt ist und dunkle Stellen hat, dann ist die perfekt. Wenn sich auf der Feige ein weißer Schleier zeigt, ist die Feige vollreif und der Fruchtzucker der Feige kristallisiert.

Wie lange sind frische Feigen haltbar?

Der Genuss der süßen Feige ist nur von kurzer Dauer, denn Feigen sind nicht lange haltbar. Ungekühlt halten sie sich ein bis zwei Tage. Im Kühlschrank halten sie sich etwas länger, verlieren allerdings an Aroma.

Wie lange halten sich frische Feigen im Kühlschrank?

Im Kühlschrank halten sich frische Freigen zwei bis fünf Tage. Wenn du Sie im Kühlschrank lagerst, achte darauf, dass du sie nebeneinander lagerst. Um Druckstellen zu vermeiden solltest du die Feigen nicht übereinander stapeln und darauf achten, dass sich die Früchte an den Seiten nicht berühren.

Gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen serviert auf einem Rucolasalatbett von Sweets & Lifestyle®

Gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen serviert auf Rucolasalat mit Prosciutto

Gebackene Feigen mit Ziegenkäse Rezept Gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen serviert auf Rucolasalat mit Prosciutto, eine leckere Vorspeise.
4.02 from 76 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4
Gericht Salat, Vorspeise
Küche Österreich

Zutaten

  • 12 Feigen frisch
  • 160 g Ziegenfrischkäse
  • 1 TL Thymian frisch abgezupft
  • 1 EL Walnüsse
  • 150 g Rucola
  • 8 Scheiben Prosciutto
  • 2 EL Honig
  • 50 ml Olivenöl
  • 4 EL Balsamico-Essig dunkel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Feigen waschen und trocken tupfen. Anschließend auf der Oberseite kreuzweise mit einem scharfen Messer zu 2/3 einschneiden.
  • Die Kreuzschnitte leicht auseinander drücken und den Ziegenkäse darin verteilen.
  • Die Thymianblätter und die Walnussstücke auf dem Ziegenkäse verteilen.
  • Eine ofenfeste Form mit etwas Butter fetten und die mit Ziegenkäse gefüllten Feigen hineingeben, mit Honig beträufeln, mit frisch gemahlenen Pfeffer würzen und für ca. 8-10 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.
  • Den Rucola waschen und trocken schleudern.
  • Das Olivenöl mit dem Balsamico vermengen, Salz und Pfeffer hinzugeben und zu einem Dressing verrühren, über den Rucola gießen und gut durchmischen.
  • Den Rucolasalat auf 4 Teller aufteilen. Je 3 gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Walnüssen und Honig darauf verteilen.
  • Auf jedes Rucolasalatbett noch 2 Prosciuttoscheiben leben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Tipp

Schafkäse anstatt Ziegenkäse Anstatt dem Ziegenfrischkäse können die Feigen auch mit Schafkäse gefüllt werden.
Keyword Gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen serviert auf Rucolasalat mit Prosciutto
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Gebackene Feigen mit Ziegenfrischkäse, Honig und Walnüssen serviert mit Rucolasalat und Prosciutto nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Walnüssen und Honig serviert mit Rucola und Prosciutto als leckerer Salat von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




2 × vier =