Maroni-Risotto mit Schinken und Salbei

Zu einem richtig schön schlotzigem Risotto sagen wir nie „nein“. Wir lieben Risotto mit Kürbis, Rote Rübe Risotto, Eierschwammerl Risotto und auch das Maroni-Schinken-Risotto mit Salbei. Das Maroni-Risotto mit Schinken und Salbei kredenze ich dieses Jahr bei als Zwischengang bei meinem Weihnachtsmenü. Denn die gegarten Maroni harmonieren einfach perfekt mit dem Traditions Beinschinken von Berger Schinken. Der knusprig gebratene Salbei verleiht dem Gericht noch ein würziges Highlight.

Einfach und schnell gemachtes Maroni Schinken Risotto mit Salbei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Leckeres Maroni Risotto mit Schinken und Salbei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Leckeres Maroni Risotto mit Schinken und Salbei als weihnachtliches Festgericht nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan gekocht

Maroni-Risotto mit Schinken und Salbei

Das Maroni-Risotto mit Schinken und Salbei, ist ein leckeres und schnell gemachtes Festtagsgericht.
5 from 4 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4
Gericht Hauptgericht, Hauptspeise
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

Maroni-Schinken-Risotto
  • 400 g Risottoreis
  • 3 EL Pflanzenöl neutral
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Weißwein
  • 200 g Maroni gegart
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 80 g Parmesan
  • 200 g Schinken Berger Traditions Beinschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Salbei frisch
Fertigstellung
  • 50 g Rucola
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig weiß
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Maroni-Schinken-Risotto

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden.Die vorgegarten Maroni (bis auf 4 Stück) grob hacken.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  • Die Knoblauchstücke und den Risottoreis hinzufügen und so lange mitr östen bis der Reis glänzt.
  • Den Reis mit dem Weißwein aufgießen und so lange köcheln lassen, bis dieser verkocht ist.
  • Unter ständigem Rühren nach und nach die Gemüsesuppe hinzugeben.
  •  4 Scheiben Traditions Beinschinken für die Garnierung zur Seite legen.Den restlichen Schinken in kleine Würfel schneiden.
  • Die gegarten Maroni und die Schinkenwürfel in den Topf geben. MitPfeffer würzen.
  • Den Parmesan reiben und einrühren. Anschließend salzen. Ggf. nochmal mit Pfeffer würzen.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter darin knusprig braten.

Fertigstellung

  • Den Rucola waschen und trocken schleudern.
  • Für das Dressing das Olivenöl mit dem weißen Balsamico-Essig vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Rucola mit Dressing in einer Schüssel gut vermengen und anschließend sofort auf vier Teller aufteilen.
  • Das fertige Risotto mithilfe von Dessertringen auf den Tellern anrichten. Jede Portion Risotto mit eine Scheibe Schinken und einer gegarten Maroni garnieren.
  • Etwas Rucola daneben verteilen.
  • Sofort servieren.

Video

Keyword Maroni-Risotto mit Schinken und Salbei
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!

Feines Maroni Risotto mit Schinken und Salbei serviert mit Rucola beim Weihnachtsmenue nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Maroni Risotto mit Traditions Beinschinken gemacht nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Maronen Risotto mit Schinken und Salbei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan als Festtagsgericht
Wunderbar schlotziges Maroni Schinken Risotto mit Salbei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Berger Schinken.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung