Gebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto

Lange Zeit mochte ich Fisch gar nicht. Bis mich ein Bekannter überredet hat mal einen selbst gefischten Zander zu probieren. Seitdem Zeitpunkt esse ich Zander sehr gerne, vor allem ein gebratenes Zanderfilet. Zur Kürbissaison serviere ich gerne ein gebratenes Zanderfilet auf einem cremigen Kürbisrisotto.

Gebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto serviert nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Gebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Gebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto

Gebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto Rezept Gebratenes Zanderfilet serviert auf einem Kürbisrisotto, ein Festtagsgericht, als Vorspeise und Hauptspeise.
5 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionÖsterreich
KeywordGebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen4

Zutaten

Kürbisrisotto

  • 600 g Kürbis (Hokkaido)
  • 125 g Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 ml Weißwein (alternativ: Gemüsesuppe)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Parmesan

Gebratenes Zanderfilet

  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Zanderfilets
  • Salz
  • Pfeffer

Fertigstellung

  • 30 g Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • Salbei

Zubereitung

Kürbisrisotto

  • Die Kürbis in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin kurz andünsten.
  • Die Kürbis-Würfel hinzugeben und für ein paar Minuten mit braten.
  • Danach den Risotto-Reis hinzugeben und so lange unter gelegentlichem Rühren mit braten, bis er glasig ist.
  • Mit Weißwein ablöschen.
  • Anschließend die Gemüsesuppe dazu gießen und so lange köcheln lassen, bis der Risotto-Reis bissfest ist.
  • Den Parmesan reiben und hinzugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gebratenes Zanderfilet

  • Rund 10 Minuten vor dem Fertigwerden des Kürbisrisottos die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen.
  • Die Haut je zweimal einritzen und die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zanderfilets mit der Hautseite nach unten in das heiße Öl legen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten, bis die Haut knusprig ist.
  • Anschließend wenden und weitere 1 bis 2 Minuten fertig braten. 

Fertigstellung

  • Das Kürbisrisotto auf 4 Tellern anrichten.
  • Den Parmesan hobeln und darüber verteilen.
  • Je ein gebratenes Zanderfilet auf das Kürbisrisotto legen.
  • Die Salbeiblätter in 2 EL Olivenöl knusprig braten, auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen und auf dem Kürbisrisotto verteilen.
  • Sofort servieren.

Tipp

Kürbis Den Hokkaido-Kürbis muss man für die Verarbeitung nicht schälen, die anderen Kürbissorten hingegen schon.
Gebratenes Zanderfilet auf Kürbisrisotto nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Kürbisrisotto mit Zanderfilet serviert nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Cremiges Kürbisrisotto mit gebratenem Zander nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.