Kürbis Bruschetta

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Von Kürbisgerichten kann ich nicht genug bekommen. Zum Glück ist der Kürbis so vielseitig einsetzbar. Der Kürbis macht in vielerlei Gerichten eine gute Figur wie in der Kürbiscremesuppe, im Kürbisstrudel mit Feta, im Kürbiskuchen mit Frischkäsefrosting aber auch auf einer Bruschetta. Die Kürbis Bruschetta kann als herbstliche Kürbis Vorspeise aber auch als Fingerfood serviert werden.

Für die Kürbis Bruschetta bereite ich einen einfachen Kürbisaufstrich aus gerösteten Kürbisstücken zu. Als Garnierung werden geröstete Kürbisstücke mit fruchtigen Birnenstücken und kurz gebratenen Blattspinat vermengt. Die Zutaten harmonieren am Gaumen perfekt miteinander. Zur herbstlichen Kürbis Bruschetta passt ein leichter, gut gekühlter Weißwein.

Kuerbis Bruschetta als herbstliches Fingerfood nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Rezept fuer eine Kuerbis Bruschetta von Sweets & Lifestyle®

Kürbis Bruschetta

Kürbis Bruschetta Rezept Herbstliche Kürbis Bruschetta als Vorspeise mit Kürbis, einfach und schnell gemacht und dabei noch lecker.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4
Gericht Fingerfood, Vorspeise
Land & Region Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 500 g Kürbis (Hokkaido) (Fruchtfleisch)
  • 1 mittelgroße Birne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 45 ml Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Zitronensaft
  • 100 g Ziegenfrischkäse alternativ: Frischkäse natur
  • 1 Baguette
  • 15 g Butter
  • 50 g Blattspinat + ein paar Blätter zur Garnierung
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Kürbis waschen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen.
  • Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und die Kürbiswürfel in eine Schüssel geben. Diese mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer und dem Honig verrühren.
  • Die Zwiebel schälen, fein hacken und mit den anderen Zutaten in der Schüssel verrühren.
  • Anschließend die Kürbiswürfel auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten garen. Danach abkühlen lassen.
  • 2/3 der Kürbisstücke in eine Schüssel geben. Den Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft hinzugeben. Mithilfe eines Pürierstabes die Zutaten pürieren.
  • Die Birne schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. Anschließend die Birnenstücke mit den zur Seite gelegten Kürbisstücken vermengen.
  • Das Baguette in ca. 1,5cm dicke Scheiben schneiden und im Backofen einige Minuten rösten bis es knusprig ist. Alternativ können die Baguettescheiben auch im Toaster getoastet werden.
  • Die Butter in einer Pfanne zergehen lassen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Den Blattspinat waschen und trocken schleudern. Den Knoblauch und den Blattspinat in die erhitze Butter geben und so lange dünsten, bis er zusammenfällt.
  • Die Baguettescheiben mit dem Kürbisaufstrich bestreichen. Den gedünsteten Blattspinat drauf verteilen. Danach die Kürbis-Birnen-Stücke darauf verteilen und mit je einem Blatt Blattspinat garnieren.
  • Sofort servieren.
Keyword Kürbis Bruschetta
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Leckere Kuerbis Bruschetta mit Birnen und Spinat nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Bruschetta mit Kuerbis als Kuerbis Vorspeise nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckere Bruschetta mit Kuerbis Birne und Spinat als leckere Vorspeise mit Kuerbis nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Herbstliche Kuerbis Bruschetta als Vorspeise mit Kuerbis nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung