Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse

Leckeres Fingerfood kann man immer essen. Fingerfood eignet sich für jede Art von Veranstaltung oder Party, von Treffen mit Freunden bis hin zu eleganten Empfängen. Es ist einfach zu servieren und zu essen, ohne das man viele Teller und Besteck benötigt. Die Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse serviere ich gerne pur oder mit einer Scheibe Baguette als Fingerfood. Aber auch auch als Vorspeise sind die Schinken-Käse-Röllchen mit knackigem Blattsalat und frischem Baguette serviert, beliebt.

Für Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse verwende ich am liebsten den Traditions Beinschinken von Berger Schinken. Durch seinen feinen, milden Geschmack harmoniert der Schinken perfekt mit dem Kräuterfrischkäse als Fülle.

Pikante Pfannkuchen mit Schinken und Kaese als leckeres Fingerfood nach einem Rezept von Verena Pelikan
Leckere Palatschinken Roellchen mit Schinken und Kaese nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Warum du die Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse unbedingt ausprobieren solltest

  • Schnelle Zubereitung: Die Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse sind einfach und schnell zubereitet. Dank der Zubereitung der Palatschinken im Backofen kann man die Zeit des Palatschinken Backens für die Zubereitung der Fülle verwenden.
  • Fingerfood: Die Schinken-Käse-Wraps passen gut als Fingerfood auf eine kalte Platte mit knackigem Salat, sind aber auch perfekt geeignet um zu einem Picknick oder als kaltes Mittagessen in die Arbeit mitgenommen zu werden.
  • Vorspeise: Die Palatschinken-Röllchen mit Schinken eignen sich mit Blattsalat und einer Scheibe Baguette serviert, auch als Vorspeise.
  • Resteverwertung: Die Schinken-Käse-Röllchen eignen sich auch gut zur Verwertung von Lebensmittelresten. Übrig gebliebener Käse unterschiedlicher Sorten, ebenso Schinken und verschiedene Kräuter können als Zutaten verwendet werden.

Tipps für die Zubereitung

  • Tortilla anstatt Ofen-Palatschinken: Anstatt der Ofen-Palatschinken können auch Tortilla-Fladen für die Zubereitung der Schinken-Käse-Röllchen verwendet werden. Diese am besten nebeneinander auf ein Backblech legen, mit den geriebenen Käse bestreuen und so lange erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Anschließend wie im Rezept angegeben weiter vorgehen.
  • Kräuter: Verwende gerne auch andere (weitere) Kräuter wie Thymian, Basilikum, Kerbel, Majoran und Estragon für die Zubereitung der Schinken-Käse-Röllchen.
  • Alternative zum Frischkäse: Anstatt dem Kräuterfrischkäse kann auch ein anderer selbst gemachter Aufstrich wie Hummus, ein Eiaufstrich oder ein Bärlauchaufstrich zum Füllen der Röllchen verwendet werden.

Lust auf weitere köstliche Rezepte mit Schinken? Dann empfehle ich dir den Zucchini-Schinken-Strudel aus Blätterteig und den Club Sandwich mit Schinken und Speck. Hast du Lust auf leckere Aufstriche mit Schinken? Dann solltest du unbedingt den Schinken-Aufstrich und den Kellergatsch-Aufstrich ausprobieren.

Leckere Palatschinken Roellchen mit Schinken und Kaese nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse

Die Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse sind ein leckeres, schnell gemachtes Fingerfood. Sie sind perfekt geeignet zum Mitnehmen ins Büro und zum Picknick.
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 8
Gericht Fingerfood, Hauptspeise
Küche Deutschland, Österreich
Kalorien 249kcal

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Palatschinken vom Blech
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 125 g Mehl
  • 75 g Käse gerieben
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 125 ml Milch
  • 75 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 0.5 TL Salz
Fülle
  • 100 g Schinken zB Traditions Beinschinken von Berger Schinken
  • 200 g Frischkäse
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 TL Kren frisch gerieben (optional)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Palatschinken vom Blech

  • Den Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses in den Backofen schieben.
  • Das Mehl mit dem Backpulver, den Eiern, der Milch, dem Mineralwasser und dem Salz zu einem glatten Teig verrühren. Diesen gleichmäßig auf dem vorbereiteten, heißen Backblech verteilen und für 10 Minuten backen.
  • Den geriebenen Käse auf den Palatschinken verteilen und diese für weitere 10 Minuten backen.
  • Anschließend aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Fülle

  • Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Den Frischkäse glatt rühren und mit den Kräutern und ggf. dem Kren vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fertigstellung

  • Den Kräuterfrischkäse gleichmäßig auf der auskühlten Palatschinke verteilen.
  • Den Schinken darauf verteilen.
  • Die Palatschinke von der breiten Seite her aufrollen. In Frischhaltefolie wickeln und für einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Mit einem scharfen Messer in ca. 1 – 1,5cm dicke Stücke abschneiden.

Tipp

Beilage Zu den Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse passt gut ein knackier Blattsalat und frisches Baguette.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 249kcal | Kohlenhydrate: 15g | Eiweiß: 11g | Fett: 16g | Gesättigte Fettsäuren: 8g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 106mg | Natrium: 598mg | Kalium: 149mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 2g | Kalzium: 135mg | Eisen: 1mg
Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.
Keyword Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Leckere Schinken Kaese Roellchen aus Palatschinken nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Schinken Kaese Roellchen aus Palatschinken gemacht mit Traditions Beinschinken von Berger
Leckere Palatschinken Roellchen mit Schinken und Kaese als Fingerfood nach einem Rezept von Verena Pelikan
Palatschinken Roellchen mit Schinken und Kaese serviert mit Blattsalat als leckere Vorspeise
Schinken Kaese Roellchen auf Blattsalat serviert als Vorspeise nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




10 − 4 =