Überbackener Toast aus dem Backofen – ein leckeres Rezept zur Resteverwertung

Immer wieder passiert es, dass sich im Kühlschrank Reste von verschiedenen Lebensmittel befinden. Ein halber Paprika etwa, ein offener Käse, ein hartgekochtes Ei, ein offener Becher Crème Fraîche etc bleibt gerne mal übrig. Dann ist der überbackene Toast aus dem Backofen perfekt. Denn dieser ist die perfekte Resteverwertung.

Der vegetarisch überbackene Toast kann als Fingerfood warm oder kalt serviert werden. Wir essen ihn auch gerne als Hauptspeise mit knackigem grünen Salat. Ein weiteres einfaches Rezept zur Resteverwertung ist der Kellergatsch Aufstrich.

ueberbackener Toast vegetarisch mit Ei aus dem Backofen nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
vegetarisch ueberbackener Toast als Resteverwertung nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Warum du den überbackenen Toast unbedingt ausprobieren solltest

  • Resteverwertung: Der überbackene Toast ist die perfekte Möglichkeit viele Reste aus dem Kühlschrank aufzubrauchen.
  • 15-Minuten-Gericht: Der Toast aus dem Backofen ist in weniger als 15 Minuten zubereitet.
  • Partyfood – Fingerfood: Der vegetarisch überbackene Toast schmeckt warm und kalt. Somit kann er auch gut vorbereitet werden und auch kalt serviert werden.

Tipps für die Zubereitung

  • Resteverwertung: Für den überbackenen Toast können neben den angegebenen Zutaten noch weitere Reste wie Essiggurkerl, Mais, Champignons, Cocktailtomaten etc. verwendet werden.
  • Sauerrahm anstatt Crème Fraîche: Anstatt Crème Fraîche kann auch Sauerrahm (Schmand) verwendet werden.
  • Speck oder Schinken: Die Masse kann auch mit Speck- oder Schinkenwürfel verfeinert werden.
vegetarisch ueberbackener Toast als Resteverwertung nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Vegetarisch überbackener Toast

Der vegetarisch überbackene Toast aus dem Backofen ist ein schnell gemachtes, leckeres Rezept zur Resteverwertung.
4.60 from 5 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 8
Gericht Fingerfood, Hauptspeise, Snack
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 1 Stück Paprika rot
  • 1 Stück Paprika gelb
  • 1 Stück Zwiebel rot
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Eier hartgekocht
  • 200 g Crème Fraîche
  • 200 g Emmentaler oder Gouda, gerieben
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Toastbrot

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Paprika in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in in kleine Stücke schneiden.
  • Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Paprikastücke, Zwiebel- und Knoblauchstücke und die Jungzwiebelringe in eine Schüssel geben.
  • Den gerieben Käse und das Crème Fraîche hinzugeben.
  • Die hartgekochten Eier schälen, halbieren und ebenfalls in die Schüssel geben. Mit einer Gabel grob zerdrücken und mit den restlichen Zutaten verrühren.
  • Die Masse auf die Toastbrotscheiben aufteilen und verstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.
Keyword Überbackener Toast
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
vegetarisch ueberbackener Toast mit Ei als leckere Resteverwertung nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
vegetarisch ueberbackener Toast als leckeres Rezept zur Resteverwertung von Foodbloggerin Verena Pelikan
vegetarisch ueberbackener Toast mit Ei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung