Kellergeheimnis – Kellergatsch Aufstrich – ein Aufstrich zur Resteverwertung

Bei Weinviertler Heurigen findet man meist das „Kellergeheimnis“ oder den „Kellergatsch“ auf der Speisekarte. Dabei handelt es sich um einen Wurstaufstrich, dessen Zutaten immer verschieden sind. Denn der Kellergatschaufstrich wird gerne zur Resteverwertung verwendet, sodass man als Zutaten das verwendet, was übrig ist.

Ich mag den Weinviertler Kellergatsch Aufstrich sehr gerne, weil er für mich die beste und einfachste Möglichkeit ist, Reste von Paprika, Essiggurkerl, Schinken und hart gekochtem Ei zu verbrauchen. Man kann ihn nach individuellen Vorlieben und den vorrätigen Zutaten anpassen.

Mein Kellergeheimnis habe ich diesmal mit Berger Schinken (Traditions Beinschinken und Römer Schinken), übrig gebliebenem Geselchten und eingelegtem Gemüse sowie nicht verwendeten Paprika zubereitet. Die verwendeten Schinkensorten sind glutenfrei und laktosefrei und werden ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern hergestellt. Sie harmonieren perfekt mit der Säure der Paprika und dem eingelegten Gemüse und dem milden Geschmack vom Frischkäse.

Weinviertler Kellergatsch Aufstrich als leckeres Rezept zur Resteverwertung von Foodbloggerin Verena Pelikan
Selbst gemachter Kellergeheimnis Aufstrich als Resteverwertung gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan auf frischen Brot aufgestrichen
Rezept fuer den Kellergeheimnis Aufstrich einen leckeren Wurstaufstrich von Foodbloggerin Verena Pelikan

Kellergeheimnis – Weinviertler Kellergatschaufstrich

Kellergeheimnis, ein köstlicher Wurstaufstrich zur Restverwertung. Im Weinviertel ist das Kellergeheimnis auch als Kellergatschaufstrich bekannt.
4.29 from 7 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 6
Gericht Aufstrich, Snack
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 1 Zwiebel weiß
  • 2 mittelgroße Essiggurken
  • 200 g Schinken
  • 100 g Geselchtes (optional)
  • 0.5 Paprika rot
  • 0.5 Paprika gelb
  • 0.5 Paprika grün
  • 5 Perlzwiebeln
  • 1 Ei hartgekocht
  • 2 Pfefferoni
  • 150 g Frischkäse Natur
  • 75 g Sauerrahm (Schmand)
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Essiggurken-Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Frischkäse und den Sauerrahm in eine Schüssel geben.
    Frischkaese und Sauerrahm in einer Schuessel fuer die Zubereitung vom Kellergeheimnis
  • Die Zwiebel schälen, fein hacken und zum Frischkäse und den Sauerrahm in die Schüssel geben.
    geschnittene Zwiebeln zum Frischkaese und Sauerrahm in die Schuessel geben fuer die Zubereitung vom Kellergatschaufstrich
  • Die Paprika in kleine Stücke schneiden und zu den restlichen Zutaten geben.
    klein geschnittene Paprikastuecke in Schuessel mit Frischkaese und Sauerrahm geben zur Zubereitung vom Kellergatschaufstrich
  • Den Schinken klein schneiden und in die Schüssel geben.
    klein geschnittenen Schinken in Schuessel mit weiteren Zutaten fuer die Zubereitung vom Kellergatschaufstrich geben
  • Die Essiggurken, die Pfefferoni und die Perlzwiebel klein schneiden und mit den anderen Zutaten vermengen.
    klein geschnittenes eingelegtes Gemuese zu den restlichen Zutaten in die Schuessel geben fuer die Zubereitung vom Kellergatschaufstrich
  • Das gekochte Ei un das Geselchte klein Schneiden und zu den restlichen Zutaten geben.
    klein geschnittenes Geselchtes und gekochtes Ei in die Schuessel zu den restlichen Zutaten fuer die Zubereitung vom Kellergatschaufstrich geben
  • Das Essigwasser hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend alle Zutaten gut miteiander verrühren und noch einmal abschmecken.
    Fertiger Kellergatschaufstrich nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan in Schuessel
  • Vor dem Servieren einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und noch einmal abschmecken.

Tipp

Paprika Wer mag, kann das Kellergeheimnis noch mit 0.5 TL edelsüßem Paprikagewürz verfeinern.
Keyword Kellergatschaufstrich, Kellergeheimnis
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Zutaten fuer den Kellergatschaufstrich nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Kellergeheimnis Aufstrich auch bekannt als Kellergatschaufstrich als Resteverwertung gemacht nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Weinviertler Kellergatschaufstrich gemacht mit Berger Schinken nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Berger Schinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung