Toastburger

Burger kann man immer essen, oder? Nach meinem Schweinchen Burger habe ich nun einen Toastburger mit Eierspeise und Speck gemacht. Passend zum bevorstehenden Valentinstag habe ich das Toastbrot in Herzform ausgestochen. Der Toast Burger kann sowohl als Frühstück als auch als Hauptspeise serviert werden. Zum Toastburger reiche ich gerne selbst gemachte Wasabimayonnaise und selbst gemachtes Ajvar dazu. Wenn ich den Burger als Hauptspeise serviere, gibt es meist auch noch knusprige Süßkartoffel dazu.

Toast Burger in Herzform nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
  • Maße von Groß zu Klein: Herz 1 ca. 5,6 x 5,1 cm - Herz 2 ca. 4,2 x 3,9 cm - Herz 3 ca. 3 x 2,6 cm - Herz 4 ca. 1,7 x 1,6 cm - Herz 5 ca. 1,2 x 1 cm
  • Romantik pur: Dieses Set enthält fünf verschieden große Herzausstecher zum Backen von Plätzchen und Verzieren von Torten für Hochzeiten, zum Valentinstag und Polterabend
  • Individuelle Linzer: Die zwei kleinen Herzformen lassen sich auch als Innenteil für Linzer Plätzchen verwenden, machen Sie Ihr Gebäck somit zu einem Hingucker
  • Vielseitig: Nutzen Sie die drei großen Formen zum Ausstechen von Plätzchen und Keksen, zum Basteln mit Salzteig und die beiden Mini-Ausstecher für Fondant oder Marzipan
  • Pflegeleicht: Die Plätzchenausstecher aus Edelstahl sind für die Spülmaschine geeignet - Unser Tipp: Teigreste vorsichtig mit einem Pinsel aus der Innenform drücken
5,95 €
  • Energiesparender, schnell aufheizender Boden
  • Perfekt für die fettarme Küche
  • Vollständig beschichtetes Topfset
  • Für alle Herdarten (inkl. Induktion) geeignet
  • Bis zu 150° Backofengeeignet
83,40 €
Toast Burger in Herzform nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Toastburger in Herzform

Toastburger Rezept Leckeres Rezept für einen Toastburger in Herzform für Valentinstag. Der Toast Burger kann als Frühstück und als Abendessen am Valentinstag und am Muttertag serviert werden. Toastburger mit Eierspeise (Rührei) und Speck als Frühstück.
3.34 from 9 votes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2
Gericht Frühstück, Hauptspeise, Snack

Zutaten

  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 1 Handvoll Vogerlsalat
  • 2 Eier
  • 4 Scheiben Speck
  • 2 EL Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Das Toastbrot toasten und aus den getoasteten Toastbrotscheiben mit einem Keksausstecher in Herzform insgesamt 6 Herzen ausstechen.
  • Den Speck in einer beschichteten Pfanne knusprig braten und anschließend auf eine Küchenpapier zum Abtropfen legen.
  • Die Toastbrotherzen dünn mit Mayonnaise bestreichen.
  • Den Vogerlsalat waschen, trocken schleudern und auf insgesamt 4 mit Mayonnaise bestrichenen Toastbrotherzen verteilen.
  • Die zwei Eier verquirlen, salzen und pfeffern und in einer erhitzen, beschichteten Pfanne zu Eierspeise braten.
  • Die Eierspeise auf den mit dem Vogerlsalat belegten Toastherzen verteilen.
  • Auf jedes Herz mit Eierspeise einen knusprig gebratenen Speckstreifen legen.
  • Nun den Toastburger zusammensetzen: Dafür jeweils die belegten Toastherzen aufeinander setzen und die unbelegten mit Mayonnaise bestrichenen Toastbrotherzen mit der bestrichenen Seite nach unten als oberste Schicht auf den Toastburger setzen, mit einem langen Zahnstocher oder Ähnlichem fixieren.

Video

Tipp

Mayonnaise Am besten schmeckt selbst gemachte Mayonnaise wie die Wasabimayonnaise.
Ajvar Ich serviere zum Toastburger mein Ajvar.
Verwendung des übrig gebliebenen Toastbrots Das Toastbrot, welches vom Ausstechen übrig geblieben ist, kann für die Herstellung von dem Herz Spiegelei in Toastbrot gebacken verwendet werden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Toastburger für den Valentinstag von Sweets & Lifestyle®
Toast Burger Rezept von Sweets & Lifestyle®
Toastburger in Herzform zum Valentinstag von Sweets & Lifestyle®
Toastburger mit Eierspeise und Speck als Frühstück am Valentinstags von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Fotografiert wurde der Toastburger von Dominik Khom – vielen Dank für die wunderschönen Bilder!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung