Baked Beans mit Bacon und Spiegelei

Baked Beans erinnern mich an meine Sprachreisen nach England. Die Gasteltern servierten uns jeden zweiten Tag zum Frühstück Baked Beans mit Bacon und Spiegelei. Ich mache die Baked Beans zu Hause nur selten, meist wenn Gäste zum Brunch kommen. Da sich die Baked Beans mit Bacon und Spiegelei auch gut als Katerfrühstück eignen, koche ich sie gerne auch zu Silvester vor, damit man sie für das Neujahrsfrühstück nur mehr wärmen muss.

Selbst gemachte Baked Beans mit Bacon und Spiegelei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachte Baked Beans mit Bacon und Spiegelei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Baked Beans mit Bacon und Spiegelei

Baked Beans Rezept – Baked Beans mit knusprigem Bacon und Spiegelei als leckeres Frühstück. Baked Beans sind perfekt für den Brunch und als Katerfrühstück.
5 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtBrunch, Frühstück
Land & RegionDeutschland, England, Österreich
KeywordBaked Beans
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
Portionen4

Zutaten

Baked Beans

  • 150 g Frühstücksspeck
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 g weiße Bohnen (= 2 Dosen)
  • 180 ml Bourbon (alternativ: Rum)
  • 250 ml Ketchup
  • 80 g Ahornsirup
  • 30 g Dijon-Senf
  • 30 ml Apfelessig
  • 15 ml Worcestersoße
  • 1.5 TL Meersalz
  • 0.5 TL Pfeffer, frisch gemahlen

Fertigstellung

  • 100 g Frühstücksspeck
  • 4 Eier

Zubereitung

Baked Beans

  • Das Backrohr auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Frühstücksspeck in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
  • Einen gusseisernen Topf erhitzen. Die Speckwürfel darin ohne Fett unter gelegentlichem Umrühren anbraten.
  • Die Zwiebelwürfel hinzugeben und einige Minuten mitbraten, sie sollen glasig werden.
  • Den Knoblauch schälen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls hinzugeben und kurz mitbraten lassen.
  • 200g Bohnen gut abtropfen lassen und in den Topf geben. Die restlichen Bohnen mit dem Saft hinzugeben.
  • Den Bourbon, den Ketchup, den Ahornsirup und den Dijon-Senf hinzugeben.
  • Die Worcestersauce und den Apfelessig dazu gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Baked Beans im Topf unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen.
  • Anschließend den Deckel drauflegen und den Topf für ca. 50 Minuten auf einen Gitterrost auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backrohr stellen. Alles 20 Minuten einmal durchrühren.
  • Danach den Deckel entfernen, nochmal gut durchrühren und die Baked Beans für weitere 30 Minuten im Backrohr lassen bis die Sauce eindickt.

Fertigstellung

  • Den Frühstücksspeck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Aus den 4 Eiern 4 Spiegeleier braten.
  • Die Baked Beans mit dem knusprig gebratenem Speck und den Spiegeleiern servieren.

Tipp

Beilage Zu den Baked Beans passt gut getoastet Toastbrot und Weißbrot.
Baked Beans mit Bacon nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachte Baked Beans mit knusprigem Speck als Katerfrühstück nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Baked Beans mit knusprigem Bacon und Spiegelei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachte Baked Beans mit knusprigem Bacon und Spiegelei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.