Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons

In meiner Kindheit gab es an Feiertagen und zu besonderen Anlässen oftmals einen Lungenbraten im Speckmantel. Diese Tradition habe ich übernommen und deshalb gibt es bei uns an so manchem Feiertag – insbesondere einem Weihnachtsfeiertag – einen Lungenbraten im Speckmantel mit Champignons.

Man braucht zwar etwas Geduld mit der Champignonsfülle beim Einwickeln des Lungenbratens mit dem Speck, es zahlt sich aber definitiv aus. Als Beilage gibt es bei uns meist Teigwaren, wie die selbst gemachten Tagliatelle zum Lungenbraten im Speckmantel.

Der Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons ist einfach und schnell gemacht und auch die Beilage ist wenig Aufwand. So kann man Zeit mit der Familie genießen und gleichzeitig ein köstliches Gericht kredenzen.

Leckerer Schweinslungenbraten im Speckmantel mit Champignons gefüllt nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons

Lungenbraten im Speckmantel Rezept Saftiger Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons, ein Festtagsgericht. Dazu passen Tagliatelle-Nudeln.
5 von 2 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionÖsterreich
KeywordLungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen4

Zutaten

Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons

  • 500 g Schweinslungenbraten
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 200 g Frühstücksspeck
  • 500 g Champignons
  • 2 Thymianzweige (alternativ: Rosmarin)
  • Salz
  • Pfeffer

Tagliatelle in Knoblauchöl

  • 250 g Tagliatelle (getrocknet)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung

Lungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons

  • Mit einem scharfen Messer Sehnen und Fett vom Lungenbraten entfernen.
  • Den Lungenbraten auf allen Seiten salzen und pfeffern.
  • Das Pflanzenöl in eine Pfanne geben, erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Der Lungenbraten soll gut gebräunt, jedoch nicht angebrannt sein und auch nicht durchgegart sein Anschließend den Lungenbraten zur Seite stellen.
  • Die Champignons putzen und vierteln. Anschließend gemeinsam mit ein paar Thymianblättern in eine beschichtete Pfanne geben und anbraten lassen. So lange braten, bis das ausgetretene Wasser fast vollständig verdampft ist.
  • Das Backrohr auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eine Klarsichtfolie um 1/3 breiter als der Lungenbraten ist auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Den Speck dachziegelartig (also je 1/3 überlappend) auf der Klarsichtfolie auflegen.
  • Anschließend die Champignonsfülle gleichmäßig auf der Speckschicht verteilen.
  • Weitere Tymianblätter abzupfen und auf der Champignonfülle verteilen.
  • Den Lungenbraten auf das untere Drittel der Champignonsschicht legen und vorsichtig einrollen. Am besten funktioniert das, wenn man die Klarsichtfolie beim Einrollen immer gespannt hält.
  • Den Lungenbraten im Speckmantel in eine Bratform (alternativ auf ein Backblech) legen und im vorgeheizten Backrohr so lange garen, bis der Speck knusprig und der Lungenbraten gar ist. Das dauert ca. 15 – 20 Minuten.

Tagliatelle in Knoblauchöl

  • Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Tagliatelle in siedendem Salzwasser bissfest garen, anschließend abseihen. Anschließend abgießen, etwas Nudelwasser auffangen und beiseite stellen. Ca 3 EL Nudelwasser aufheben.
  • Das Olivenöl erhitzen und die Knoblauchscheiben darin ca 2 Minuten anbraten.
  • Das Nudelwasser und die Tagliatelle hinzugeben, salzen und pfeffern.
  • Die frische Petersilie fein hacken.

Fertigstellung

  • Den Lungenbraten im Speckmantel gefüllte mit Champignons aus dem Backrohr nehmen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein vorgewärmtes Teller je 2-3 Stück legen.
  • Die Nudeln als Beilage auf den Tellern verteilen und mit frischer Petersilie bestreuen.
  • Sofort servieren.

Tipp

Tagliatelle mit Knoblauchöl Wer mag, kann die Tagliatelle mit  Knoblauchöl auch noch mit frisch geriebenem Parmesan verfeinern.
Schweinslungenbraten mit Champignons im Speckmantel nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Schweinslungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Saftiger Schweinslungenbraten im Speckmantel gefüllt mit Champignons nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.