Tiroler Speckknödel mit Sauerkraut

 

Seit ich vor vielen Jahren als Kind im Urlaub in Tirol zum ersten Mal Tiroler Knödel, auch als Speckknödel bekannt, gegessen habe, war es um mich geschehen. Besonders im Winter mag ich die Tiroler Speckknödel sehr gerne. Die Tiroler Knödel kann man, klein geformt, als Einlage in der Suppe servieren oder als Hauptspeise mit Sauerkraut. Manche essen die Speckknödel auch gerne mit Linsen oder mit einer Champignonsauce.

Ich mag die Speckknödel am liebsten mit selbst gemachtem Sauerkraut. Damit ich immer welche griffbereit habe, wenn ich Lust auf diese deftigen Knödel habe, bereite ich immer eine größere Menge an Speckknödeln vor und friere sie ein. Bei Bedarf nehme ich sie dann aus dem Tiefkühler und gare sie im Dampfgarer.

Tiroler Knödel mit Sauerkraut nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

 

Speckknödel mit Sauerkraut von Sweets & Lifestyle®️

Tiroler Speckknödel mit Sauerkraut

Tiroler Speckknödel mit Sauerkraut Rezept Flaumige Semmelknödel mit Zwiebel und Speck (Tiroler Speckknödel) serviert mit selbst gemachtem Sauerkraut.
4.23 von 9 Bewertungen
Drucken
GerichtBeilage, Hauptspeise
Land & RegionÖsterreich
KeywordSpeckknödel, Tiroler Knödel
Zubereitungszeit35 Minuten
Portionen4

Zutaten

Tiroler Knödel - Speckknödel

  • 200 g Semmelwürfel (Knödelbrot)
  • 3 Eier
  • 180 ml Milch
  • 70 g Butter
  • 70 g Zwiebel
  • 50 g Speck
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • Salz

Sauerkraut

  • 500 g Sauerkraut (450g Abtropfgewicht)
  • 1 große Zwiebel
  • 40 g Speck (optional)
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 50 g Pflanzenöl oder Schmalz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Pfefferkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz

Fertigstellung

  • frische Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung

Tiroler Knödel - Speckknödel

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Speck in feine Würfel schneiden.
  • Die Butter erhitzen, den Speck darin anbraten. Die Zwiebel dazugeben und anschwitzen.
  • Die Semmelwürfel in eine Schüssel geben und die Butter-Zwiebel-Speck-Mischung darüber gießen.
  • Die Eier hinzugeben.
  • Die Milch erhitzen (sie soll richtig heiß sein) und ebenfalls hinzugeben.
  • Mit Salz würzen und die gehackte Petersilie dazugeben.
  • Die Knödelmasse für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • Aus der Masse mit nassen Händen Knödel formen, während dem Formen die Knödelmasse gut festdrücken und drehen. Es soll durch die Nässe der Hände beim Drücken eine glatte, leicht cremige Oberfläche entstehen. Wichtig ist, dass die Knödel keine Löcher und Krater aufweisen.

Sauerkraut

  • Das Sauerkraut in ein Haarsieb geben und mit kaltem Wasser spülen. Anschießend gut abtropfen lassen.
  • Den Zwiebel und den Speck in kleine Stücke schneiden.
  • Das Pflanzenöl erhitzen und den Speck kurz mit braten.
  • Anschließend die Zwiebelstücke hinzugeben und glasig dünsten.
  • Mit der Suppe aufgießen, das Sauerkraut und die Gewürze dazugeben und weich dünsten.
  • Sobald das Sauerkraut weich ist - das dauert ca. 40 Minuten - die Gewürze entfernen und das Sauerkraut abschmecken.

Fertigstellung

  • Das Sauerkraut und die Knödel auf vier Teller aufteilen.
  • Mit frischer Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Fertigstellung

Tiroler knödel in Salzwasser kochen Die geformten Speckknödel in siedendes Salzwasser geben und ca. 12-15 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser heben und anrichten.
Speckknödel im Dampfgarer Die Speckknödel können auch im Dampfgarer bei 100 Grad für 20 - 25 Minuten, abhängig von der Größe , gegart werden.

Speckknödel mit Sauerkraut nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Tiroler Speckknödel mit Sauerkraut nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Tiroler Speckknödel serviert mit selbst gemachtem Sauerkraut von Sweets & Lifestyle®️

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.