Rindsbraten mit Wurzelsauce

Zu besonderen Anlässen wie Weihnachten, an Feiertagen und Geburtstagen serviere ich gerne einen Rindsbraten mit Wurzelsauce. Als Beilage gibt es meist Serviettenknödel und Rotkraut.

Seit fast 2 Jahren verwende ich die Würzsauce Wiener Würze zum Verfeinern von Suppen, Saucen, Salaten aber auch zur Zubereitung vom Wok-Gemüse mit Huhn und Reis, dem Backen von meinem Mischbrot, dem zum Würzen vom Ofenkürbis mit Feta und Gemüse und für die Zubereitung der Wurzelsauce für meinen Rindsbraten.

Bei der Wiener Würze handelt es sich um eine Würzsauce aus Lupinen, Hafer, Salz und Wasser. Die Rohstoffe für die biologische Würzsauce stammen alle aus Österreich. Hergestellt wird die Würzsauce bei mir im Weinviertel ums Eck, in Wolkersdorf, vom Genusskoarl.

Der herzhafte, salzige Geschmack der biologischen Würzsauce erinnert an Sojasauce. Dabei ist in der Wiener Würze Würzsauce gar kein Soja enthalten. Daher ist die sojafreie Würzsauce der perfekte Ersatz für – die oft weit transportierte – Sojasauce.

Rinderbraten mit Wurzelsauce serviert mit Serviettenknoedel und Rotkraut nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
  • Zum Braten und Backen im Backrohr geeignet Mit zwei emaillierten Griffen für einfaches Hantieren
  • Innenmaße 31×21 cm Außenmaße 38,5×21,8 cm, gut schließender Deckel mit Griff, der ebenfalls als Bratform dienen kann, Profi
  • für alle Herdarten (Gas, Elektro, Glaskeramik, Induktion, offenes Feuer) geeignet, für energiesparendes Kochen, hitzebeständig bis 450°C – maximal empfohlene Betriebstemperatur bei 220°, backofengeeignet
  • schnitt- und kratzfest, bakterienhemmend und aromaneutral, leicht zu reinigen
  • recyclebar, CO2-neutral hergestellt in Österreich
44,00 €
Koestliches Rindsbraten mit Wurzelsauce Rezept von Sweets & Lifestyle®

Rindsbraten mit Wurzelsauce

Rindsbraten mit Wurzelsauce Rezept Geschmorter Rindsbraten mit Wurzelsauce serviert mit Serviettenknoedel und Rotkraut, ein Festtagsgericht.
4.5 von 10 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden
Portionen 8
Gericht Hauptspeise
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

Rindsbraten mit Wurzelsauce

  • 1600 g Weißes Scherzel
  • 2 Zwiebel weiß
  • 4 Karotten (Möhren)
  • 2 gelbe Rübe
  • 1 Stange Porree
  • 100 g Pastinaken
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 3 Stück Lorbeerblatt
  • 4 Thymianzweige
  • 10 Wacholderbeeren
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Wiener Würze Würzsauce
  • 125 ml Rotwein
  • 40 ml Pflanzenöl alternativ: Butterschmalz
  • 20 g Tomatenmark
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Zubereitung

Rindsbraten mit Wurzelsauce

  • Das Backrohr auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  • Das Wurzelgemüse (Karotten, gelbe Rübe, Porree und Pastinaken) waschen, ggf. schälen und in Würfel schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Thymianblätter abzupfen.
  • Das Weiße Scherzel mit Salz und Pfeffer rundherum würzen.
  • Das Pflanzenöl in einem Bräter erhitzen und as Fleisch rundherum scharf anbraten. Anschließend das Fleisch herausnehmen und das vorbereitete Gemüse im Bratenrückstand anbraten.
  • Das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten.
  • Das Fleisch wieder in den Bräter geben und mit der Gemüsesuppe, dem Rotwein und der Wiener Würze aufgießen. Die Wacholderbeeren, die gehackte Petersilie und die Thymianblätter hinzugeben.
  • Den Bräter auf die vorletzte Schiene im vorgeheizten Backrohr stellen, den Deckel draufgeben.
  • Nach ca. 20 Minuten die Temperatur auf 160 Grad reduzieren und den Rindsbraten 3 Stunden schmoren lassen.
  • Das Gemüse aus dem Bräter nehmen und in einen Topf geben, dabei die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen. Den Saft abseihen und ebenfalls in den Topf geben. Mithilfe eines Pürierstabs pürieren und anschließend auf niedriger Hitze auf die Hälfte einreduzieren lassen. Ggf. mit 2-3 EL Wiener Würze nachwürzen. Das Fleisch in der Zwischenzeit im ausgeschalteten Backrohr im Bräter lassen.

Tipp

Rotwein ersetzen Der Rotwein kann ersetzt werden durch die Wiener Würze und mildem Balsamicoessig.  (50% der Menge an Rotwein  durch Wiener Würze und Balsamicoessig ersetzen)
Keyword Rinderbraten mit Wurzelsauce, Rindsbraten mit Wurzelsauce
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Koestliches Rindsbraten mit Wurzelsauce Rezept von Sweets & Lifestyle®

Serviettenknödel

Serviettenknödel Rezept Klassische Serviettenknödel sind eine beliebte Beilage in der österreichischen Küche. Serviettenknödel selber machen ist ganz einfach.
No ratings yet
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 6
Gericht Beilage
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 270 g Semmelwürfel (Knödelbrot)
  • 4 Eier
  • 240 ml Milch
  • 95 g Butter
  • 95 g Zwiebel weiß
  • 1.5 EL Petersilie gehackt
  • Salz

Zubereitung

Serviettenknödel

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
  • Die Semmelwürfel in eine Schüssel geben und die Butter-Zwiebel-Mischung darüber gießen.
  • Die Eier hinzugeben.
  • Die Milch erhitzen (sie soll richtig heiß sein) und ebenfalls hinzugeben.
  • Mit Salz würzen und die gehackte Petersilie dazugeben.
  • Die Masse für ca. 45 Minuten stehen lassen.
  • Ein nasses Küchentuch mit flüssiger Butter bestreichen.
  • Aus der Masse eine ca. 5-6cm dicke Rolle formen und diese mittig auf das nasse Küchentuch legen. Die Knödelrolle straff mit dem Küchentuch einrollen. Die Enden mit einem Spagat zubinden.

Fertigstellung

  • Man kann die Serviettenknödel im Wasser kochen oder im Dampfgarer zubereiten -> siehe Tipps.
  • Egal welche Zubereitungsart man verwendet, danach hebt man die Serviettenknödel aus dem Wasser, entfernt das Küchentuch und schneidet sie in Scheiben.

Tipp

Fertigstellung

Serviettenknödel in Salzwasser kochen Die Serviettenknödel in schwach wallendes Salzwasser geben und ca. 35 Minuten kochen. 
Serviettenknödel im Dampfgarer Die Serviettenknödel können auch im Dampfgarer bei 100 Grad für 35 Minuten gegart werden.
Keyword Semmelknödel
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
  • 😻Intelligentes Design: Unser Gemüsehobel wird mit einstellbarer Dicke geliefert, NEUESTE INNOVATION MIT EINGEBAUTEN rotierenden verstellbaren Klingen. So erhalten Sie perfekt flache Scheiben von 1 bis 9 mm und 4,5 bis 10 mm Julienne. Hervorragend geeignet für die Herstellung von Pommes Frites, Kartoffelchips, Obst- und Gemüsesalaten für gesunde Gemüsemahlzeiten
  • 😻Vielseitig: Tolles Küchenwerkzeug. Drehen Sie einfach den Schalter und stellen Sie ihn ein. Er eignet sich perfekt zum Schneiden und Schneiden von Äpfeln, Zwiebeln, Karotten, Zucchini, Gurken, Kohl, Rote Beete, Rüben, Rutabagas, Radieschen, Kartoffeln, Tomaten, Süßkartoffeln, Kürbissen und vielem mehr. Kochen Sie einfach Pommes Frites, Kartoffelchips, Obst- und Gemüsesalate und vieles mehr
  • 😻Unübertroffene Qualität: Der einstellbare Knopf 5 ultrascharfe Klingen aus rostfreiem Stahl in deutscher Sprache, 100% BPA-freier ABS-Super-Gemüseschneider in Lebensmittelqualität. Bietet eine unterhaltsame und einzigartige Möglichkeit, gewöhnliches Gemüse und Obst zu aufregenden Slice und Julienne zu verarbeiten. Reduziert die Zubereitungs- und Garzeit mit unserem Gemüsehobels erheblich
  • 😻Sicher und einfach: Sicher und einfach zu bedienen, die Gemüsehobel hat sehr scharfe Klingen. Bitte tragen Sie jederzeit zu Ihrer eigenen Sicherheit die mitgelieferten Handschuhe. Der einstellbare Knopf erleichtert das Wechseln zwischen den Schnitten. Dank des kompakten Designs müssen nicht mehr mehrere verschiedene Klingen aufbewahrt und gewechselt werden
  • 😻Lebenszeit ohne Probleme: Bei MILcea ist der Kundenservice für uns sehr wichtig. Wenn Sie Fragen zu unserem Kartoffelreibe haben, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir alle Ihre Bedenken lösen und eine einvernehmliche Lösung finden können
---
Koestliches Rindsbraten mit Wurzelsauce Rezept von Sweets & Lifestyle®

Rotkraut

Rotkraut Rezept Rotkraut selber machen ist nicht schwer. Selbst gemachtes Rotkraut mit Apfel passt zu Wildgerichten, Rindsbraten und Schweinebraten.
5 von 1 Bewertung
Portionen 8
Gericht Beilage
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 1000 g Rotkraut
  • 2 Zwiebel weiß
  • 2 Stück Apfel säuerlich
  • 25 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 120 g Ribiselmarmelade
  • 5 Stück Nelke
  • 2 Stück Lorbeerblatt
  • 150 ml Apfelessig
  • 400 ml Rotwein
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 15 g Kristallzucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Das Rotkraut halbieren. Den Strunk entfernen und anschließend die Rotkrauthälften mit einer Gemüsehobel klein hacheln.
  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und fein raspeln.
  • Das Rotkraut mit dem Apfelstücken, dem Essig, dem Apfelsaft, der Ribiselmarmelade und dem Wein vermischen. Die Lorbeerblätter und die Nelken hinzufügen. Über Nacht an einem kühlen Ort ziehn lassen.
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke darin anbraten.
  • Den Kristallzucker hinzugeben und karamellisieren lassen.
  • Das Kraut hinzugeben und ca. 30 Minuten dünsten.
  • Die Lorbeerblätter und die Nelken entfernen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp

Rotwein ersetzen Der Rotwein kann durch roten Traubensaft oder durch milden Balsamicoessig ersetzt werden. Dafür nur die Hälfte der angegebenen Menge an Rotwein verwenden.
Keyword Rotkraut
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Geschmorter Rindsbraten mit Wurzelgemuese nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Geschmorter Rindsbraten mit Wurzelsauce gewuerzt mit Wiener Wuerze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Rindsbraten mit Wurzelsauce gewuerzt mit Wiener Wuerze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Geschmorter Rinderbraten mit Wurzelsauce serviert mit Serviettenknoedel und Rotkraut nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Geschmorter Rinderbraten mit Wurzelsauce nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Wiener Würze vom Genusskoarl.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung