Tiramisu ohne Ei

Tiramisu, der Dessert Klassiker schlechthin. Es schmeckt gut, ist einfach herzustellen, kann super vorbereitet werden. Mein Tiramisu-Rezept hat aber gegenüber vielen anderen Tiramisu- Rezepten noch einen wesentlichen Vorteil – es ist ein Rezept für ein Tiramisu ohne Ei. Somit können auch Schwangere und Kinder (sofern man den Rum weglässt) ohne Weiteres das Tiramisu genießen.

Dank meinem JURA J6 Kaffeevollautomaten im SchlossStudio kann ich mir den Kaffee genau nach meinen Wünschen für die Zubereitung von meinem Tiramisu brühen. Und natürlich serviere ich auch das Tiramisu ohne Ei mit einem Espresso , einem Latte Macchiato oder einem anderen Kaffeegetränk.

Tiramisu ohne Ei mit Schlagobers nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Rezept fuer ein Tiramisu ohne Ei von Sweets & Lifestyle®

Tiramisu ohne Ei

Tiramisu ohne Ei Rezept Leckeres Tiramisu ohne rohes Ei mit Schlagobers. Das Tiramisu ohne Ei kann im Glas oder als Stück serviert werden.
5 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert, Dessert im Glas, Nachspeise
Land & RegionDeutschland, Italien, Österreich
KeywordTiramisu, Tiramsiu ohne Ei
Vorbereitungszeit4 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen4

Zutaten

  • 150 ml Schlagobers (Sahne)
  • 110 g Mascarpone
  • 40 g Staubzucker (bzw. nach Belieben)
  • 120 ml Kaffee (ausgekühlt)
  • 1 EL Vanillepaste
  • 2 cl Rum optional
  • 80 g Biskotten Löffelbiskuit
  • 30 g Backkakao

Zubereitung

  • Den Kaffee frisch brühen.
  • Den Rum hinzugeben und abkühlen lassen.
  • Das Schlagobers steif schlagen.
  • Das Mascarpone und den Staubzucker hinzugeben.
  • Das steif geschlagene Schlagobers unterheben.
  • Die Biskotten in kleine Stücke schneiden.
  • Die Biskotten in den Kaffee tunken und eine Schicht auf dem Glasboden verteilen.
  • Die Vanillepaste in die Mascarpone-Schlagobers-Creme einrühren.
  • Die Mascarponecreme in einen Spritzbeutel füllen und in jedes Glas eine Schicht spritzen.
  • Anschließend wieder eine in Kaffee getunkte Biskottenschicht in die Gläser legen und eine weitere Schicht Mascarponecreme darauf verteilen. Diesen Schritt noch einmal wiederholen.
  • Zum Schluss den Kakao in ein Haarsieb geben und über jedes Glas streuen.
  • Das Tiramisu kann sofort gegessen werden. Noch besser schmeckt es, wenn es über Nacht im Kühlschrank war.

Video

Tipp

SERVIERVORSCHLAG Das Tiramisu ohne Ei kann auch in eine Keramikform in der Größe von 24cm x 18cm geschichtet werden.
VERZIERUNG Mit Schablonen kann man nette Motive auf das Tiramisu (oder auf das Teller) anbringen. Einfach Kakao oder Staubzucker durch ein Sieb auf die Schablone sieben um auf die Oberfläche das gewünscht Motive zu bekommen.
Leckeres Tiramisu ohne Ei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Tiramisu ohne Ei gemacht mit frisch gebruehtem Jura Espresso nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Tiramisu ohne Ei und ohne Alkohol nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckeres Tiramisu ohne Ei im Glas serviert nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit JURA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung