Crème Brûlée

Crème brûlée – die gebrannte Creme – ist eine traditionelle, französische Süßspeise mit einem knusprigen Karamellüberzug. Auch bei uns ist sie sehr beliebt. Ich mag sie am liebsten in der kalten Jahreszeit, daher ist für mich die Crème Brûlée auch ein leckeres Weihnachtsdessert.

Die Crème brûlée kann im Backrohr oder im Dampfgarer gemacht werden. Für die Herstellung der knusprigen Karamellschicht verwendet man am besten einen Flambierbrenner. Sollte keiner zur Hand sein, kann man die Karamellschicht der Crème brûlée auch ohne Brenner herstellen.

Creme Brulee mit einer Karamellschicht mit dem Brenner gemacht nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Creme Brulee mit Karamellschicht die mit dem Brenner gemacht wurde von Sweets & Lifestyle®

Crème Brûlée

Crème Brûlée Rezept – Crème brûlée (gebrannte Creme) ist eine leckere, traditionelle, französische Süßspeise mit einem knusprigen Karamellüberzug.
4.3 von 10 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Land & RegionDeutschland, Frankreich, Österreich
KeywordCrème Brûlée
Portionen6

Zutaten

Crème Brûlée

  • 480 ml Schlagobers (Sahne)
  • 70 g Kristallzucker
  • 6 Dotter (Eigelb)
  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Fertigstellung – Karamellschicht

  • 60 g brauner Zucker

Zubereitung

Crème Brûlée – Zubereitung im Backrohr

  • Das Schlagobers gemeinsam mit dem Kristallzucker, den Eigelben, dem Bourbon-Vanillezucker sowie der Prise Salz in eine Schüssel geben und mit Hilfe eines Schneebesens gründlich verrühren.
  • Die Schlagobers-Ei-Masse durch ein Haarsieb gießen und zur Seite stellen.
  • Das Backrohr auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eine Fettpfanne auf mittlerer Schiene im Backrohr mit erhitzen.
  • Die Schlagobers-Ei-Masse gleichmäßig auf die Förmchen aufteilen und in die erhitze Fettpfanne stellen.
  • Wasser in einem Wasserkocher erhitzen und die Fettpfanne zu 2/3 damit füllen.
  • Die Crème Brûlée 60 Minuten stocken lassen. Nach Ablauf der Zeit ist die Crème noch nicht fest. Daher die Förmchen vorsichtig aus dem Backrohr nehmen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
  • Anschließend die Förmchen mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank stellen damit die Crème fest wird.

Crème Brûlée – Zubereitung im Dampfgarer

  • Die Förmchen in den ungelochten Behälter des Dampfgarers stellen und bei 90 Grad 40 Minuten garen.
  • Danach die Förmchen vorsichtig aus dem nehmen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
  • Die ausgekühlten Crème Brûlée-Förmchen mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung mit Flambierbrenner – Karamellschicht

  • Kurz vor dem Servieren die Crème Brûlée aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Auf jedes Förmchen ca. 1 EL braunen Zucker verteilen und gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen.
  • Mit einem Flambierbrenner mit etwas Abstand zum Kristallzucker diesen karamellisieren.
  • Sofort servieren.

Fertigstellung ohne Brenner – Karamellschicht

  • Die Rückseite eines Esslöffels auf der Herdplatte erhitzen und ganz nah über die Zuckerschicht halten, diese beginnt dann zu karamellisieren.
Leckeres Creme Brulee Rezept von Sweets & Lifestyle®
Creme Brulee im Dampfgarer zubereitet nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Klassisches Creme Brulee Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckere Creme Brulee nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung