Erdbeereis

Erdbeereis zählt neben dem Vanilleeis und dem Schokoeis zu den klassischen Eissorten. Als Erdbeerliebhaberin mag ich auch Erdbeereis sehr gern. Damit ich nicht immer in die Eisdiele fahren muss, mache ich mir mein Erdbeereis einfach selbst. Das cremige Erdbeereis kann man mit Eismaschine aber auch ohne Eismaschine herstellen. Im Rezept habe ich alle drei Zubereitungsarten für das Erdbeereis – mit Eismaschine, mit Eisbereiter und ohne Eismaschine – beschrieben. So steht dem Erdbeereis Genuss nichts mehr im Weg.

selbst gemachtes Erdbeereis nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Erdbeeeis selbst machen ist ganz einfach mit dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Erdbeereis

Erdbeereis Rezept Leckeres Erdbeereis kann ganz einfach mit Eismaschine aber auch ohne Eismaschine selbst gemacht werden. Selbst gemachtes Erdbeereis Rezept
3.56 von 9 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert, Eis
KeywordErdbeereis
Zubereitungszeit30 Minuten
Portionen6 0.75 Liter Eis

Zutaten

  • 180 g Erdbeeren
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 125 ml Milch
  • 140 g Mascarpone
  • 120 g Schlagobers
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Erdbeereis Grundmasse

  • Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und trocken tupfen. Die Erdbeeren halbieren und mit 40g Feinkristallzucker und dem Zitronensaft in einer Schüssel vermischen, mit Frischhaltefolie abdecken und 2 Std. kalt stellen.
  • Die eingelegten Erdbeeren mithilfe eins Mixstabes pürieren.
  • Die Milch mit der Küchenmaschine (oder einem elektrischen Handmixer) mit dem restlichen Zucker rund 2 min aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mascarpone und das Schlagobers, die pürierten Erdbeeren und das Vanillemark hinzuführen und vorsichtig unterrühren. 

Fertigstellung im Eisbereiter

  • Die Masse mindestens 6-8 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Anschließend im Eisbereiter (ich habe den von Kenwood) rund 20min gefrieren lassen. 

Fertigstellung in der Eismaschine

  • Für mindestens 1 Stunde einfrieren wenn man ein festes Eis servieren mag.
  • Die Masse in die Eismaschine füllen und 30 Minuten gefrieren lassen.
  • Entweder sofort servieren oder, wenn man ein festes Eis mag, mindestens 1 Stunde einfrieren.

Fertigstellung ohne Eismaschine

  • Die Masse mindestens 6-8 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Anschließend in eine gefriertaugliche Form füllen. Nach ca. 2 Stunden einmal kräftig durchrühren. Und nach einer weiteren Stunde noch einmal kräftig durchrühren. Sollte die Konsistenz noch zu fest sein, den Vorgang nach einer weiteren Stunde nochmal wiederholen.

Servieren

  • Das Eis - egal nach welcher Zubereitungsart - rund 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank holen und antauen lassen.
  • Vor dem Abstechen jeder Eiskugel den Eiskugelbereiter in kaltes Wasser tunken.
  • Die Erdbeereiskugeln auf eine Eiswaffel geben oder in einer Schüssel servieren.

Tipp

Feste Konsistenz Falls man das Eis fester mag, einfach vor dem Servieren für 1-2 Stunden in den Gefrierschrank geben.
Servieren Das Eis 5 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen. Den Eisportionierer (oder Löffel) vor dem Abnehmen jeder Eiskugel in lauwarmes  Wasser tunken.
 

 

Cremiges Erdbeereis selbst machen nach dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Erdbeereis selber machen mit und ohne Eismaschine nach dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Erdbeereis mit Eismaschine gemacht nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Cremiges Erdbeereis ohne Eismaschine gemacht nach dem Erdbeereis Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.