Schokoladeneis ohne Ei selber machen

Neben dem Vanilleeis und dem Erdbeereis ist das Schokoladeeis unsere liebste Eissorte. Speiseeis mache ich am liebsten selber, ohne Ei. So wird auch mein cremiges Schokoladeneis ohne Ei gemacht. Das Schoko Eis schmeckt pur gelöffelt köstlich, kann aber noch zusätzlich mit Schokosplitter oder einer Schokoladensauce garniert werden. Das Schokoladeneis passt auch hervorragend zu fluffigen Schokowaffeln und zu klassischen Waffeln vom Grill.

Ich habe das Schoko Eis im Eiscremebereiter von Kenwood in meiner Kenwood Titanium Chef Patissier XL Küchenmaschine zubereitet. Das Brombeereis lässt sich aber auch ohne Eismaschine zubereiten.

Selbst gemachtes cremiges Schokoladeneis ohne Ei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Schokoladeneis ohne Ei selber machen nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Warum du das Schokoladeneis ohne Ei unbedingt ausprobieren solltest

  • Du brauchst nicht viel (Arbeits-)Zeit für die Zubereitung, einzig etwas Geduld zum Warten.
  • Das Schokoladeneis ist wunderbar cremig.
  • Das Eis ist vielseitig einsetzbar, sei es als Füllung bei einer Eispalatschinke, als Dessert mit weiteren Eissorten oder in einem Eis-Milchshake.

Tipps für die Zubereitung

  • Schokolade-Sorten: Am besten verwendest du eine Zartbitterschokolade mit mindestens 75% Kakaoanteil. Je höher der Kakaoanteil der verwendeten Schokolade, desto dünkler und weniger süß schmeckt das Schokoeis.
  • Temperatur der Zutaten: Die Zutaten sollten alle gut gekühlt sein. Vor der Weiterverarbeitung mit dem Eiscremebereiter von Kenwood muss die Masse unbedingt einige Stunden – besser über Nacht – im Kühlschrank gekühlt werden. Wenn du eine Eismaschine mit Kompressor verwendest, brauchst du die Masse nicht vor dem Frieren kühlen.
  • Milch erhitzen: Solltest du keine Kenwood Titanium Chef Patissier Küchenmaschine haben, erwärme die Milch einfach in einem kleinen Topf am Herd.
  • Zubereitung ohne Eismaschine: Wenn du keinen Eisbereiter und keine Eismaschine hast, füllst du die Schokomasse sofort in eine ca. 3cm hohe Form und stellst sie ins Gefrierfach. Anschließend rührst du die ersten 3 Stunden alle 30 Minuten einmal durch. Danach noch 3 Mal nach je einer Stunde.
  • SCHNELL & EINFACH: Die effiziente Küchenhilfe erleichtert das Kochen und Backen mit vier Rührelementen maßgeblich, vom Zubereiten von Rührkuchen, das Schlagen von Eischnee bis zum gleichmäßigen Kneten von Brotteig
  • UNKOMPLIZIERTES WIEGEN: Mit der integrierten EasyWeigh Digitalwaage sparen Sie Zeit und vermeiden Unordnung in der Küche – alle Zutaten können direkt in der Schüssel oder im optionalen Zubehör gewogen werden
  • PRAKTISCHE WÄRMEFUNKTION: In der 7 l EasyWarm Rührschüssel werden Zutaten im Nu erwärmt, Schokolade schmilzt bis zu 33 % schneller als im Wasserbad und auch Teig geht schneller als in einer Standard Rührschüssel
  • INNOVATIV: Das kraftvolle 1400 Watt Profi-Küchengerät verfügt über 13 Geschwindigkeitsstufen mit Pulse- und Unterhebfunktion, 3 Rühr-Intervallstufen und 6 Programmen zum Teig kneten, Schokolade schmelzen uvm.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Titanium Chef Patissier XL KWL90.034SI in Silber, inkl. 4-teiligem Patisserie-Set, Glas-Mixaufsatz, 7 l EasyWarm Rührschüssel von Kenwood
935,00 €
Rezept fuer ein cremiges Schokoladeneis ohne Ei von Foodbloggerin Verena Pelikan

Schokoladeneis ohne Ei

Rezept für ein cremiges Schokoladeneis ohne Eis. Das Schokoladeneis kann mit einer Eismaschine und ohne Eismaschine gemacht werden.
4.67 from 6 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4
Gericht Eis
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 100 g Zartbitterschokolade mind. 75%
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Kristallzucker

Zubereitung

  • Die Milch in die Rührschüssel geben und bei Stufe 9 unter rühren mit dem Patisserie Haken erwärmen.
  • Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke hacken und in die warme Milch geben. Die Hitze abdrehen und so lange langsam weiter rühren, bis die Masse kalt ist.
  • Das Kakaopulver, den Kristallzucker und das Salz hinzugeben.
  • Das Schlagobers mit dem Ballonbesen steif schlagen und anschließend unter die abkühlte Schoko-Milch-Masse heben.
  • Die Masse für einige Stunde, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  • Den Eiscremebereiter in die Rührschüssel geben, das Rührelement und den Spritzschutz montieren. Anschließend die Küchenmaschine einschalten und auf der Stufe „Minimum“ rühren lassen.
  • Langsam die gut gekühlte Schoko-Masse hineinleeren – für ca. 25 Minuten auf geringer Stufe rühren.
  • Das Schoko-Eis entwedersofort verzehren oder in eine geeignete Form füllen und einfrieren.

Tipp

Eiscremebereiter Der Eiscremebereiter muss mind. 24 Stunden vor der Verwendung in den Gefrierschrank gestellt werden.
Keyword Schokoladeneis
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Leckeres Schokoladeneis gemacht mit dem Kenwood Eiscremebereiter nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Selbst gemachtes Schokoladeneis mit der Eismaschine gemacht nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Selbst gemachtes cremiges Schokoladeneis ohne Ei nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Schokoeis ohne Ei nach einem einfachen Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Leckeres Schokoladeneis ohne Ei gemacht mit der Eismaschine nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Selbst gemachtes Schokoeis ohne Ei gemacht nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Kenwood Austria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung