Mischbrot mit Wiener Würze

Der Genusskoarl (Karl Severin Traugott) und ich kennen uns jetzt schon einige Zeit. Was uns zusammengeführt hat? Sein Produkt: Wiener Würze. Der herzhafte, salzige Geschmack der biologischen Würzsauce erinnerte mich bei der Verkostung auf seinem Marktstand an Sojasauce. Und so kamen wir ins Reden. Dabei ist in der Wiener Würze Würzsauce gar kein Soja enthalten. Denn die Wiener Würze besteht ausschließlich aus Lupinen, Hafer, Salz und Wasser. Die Rohstoffe für die biologische Würzsauce stammen alle aus Österreich. Daher ist die sojafreie Würzsauce der perfekte Ersatz für – die oft weit transportierte – Sojasauce.

Ich bin seit dem ersten Verkosten begeistert von der Wiener Würze und verwende sie zum Verfeinern von Suppen, Saucen, Salaten aber auch zur Zubereitung von Wok-Gemüse mit Huhn und Reis und zum Würzen vom Ofenkürbis mit Feta und Gemüse. Und auch zum Backen vom Mischbrot mit Wiener Würze.

Die Wiener Würze verleiht dem Mischbrot aus Roggenmehl und Weizenmehl die richtige Würze. Mit frischer Butter und Schnittlauch auf einer Scheibe vom selbst gemachten Mischbrot kann man mich richtig glücklich machen.

Leckeres selbst gemachtes Mischbrot nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckeres selbst gemachtes Mischbrot nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Hausbrot mit Wiener Würze

Mischbrot mit Wiener Würze Rezept Selbst gemachtes Mischbrot aus Roggenmehl und Weizenmehl verfeinert mit Wiener Würze. Ein schnell gemachtes, leckeres Brot.
5 von 2 Bewertungen
Drucken
GerichtBrot
Land & RegionDeutschland, Österreich
KeywordHausbrot
Portionen10

Zutaten

  • 250 g Roggenmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 TL Kristallzucker
  • 0.5 TL Salz
  • 45 ml Pflanzenöl neutral
  • 45 ml Wiener Würze Würzsauce
  • 250 ml Milch
  • 50 ml Wasser
  • 42 g Germ (Hefe) frisch, alternativ: 2 Packungen Trockengerm

Zubereitung

  • Das Roggenmehl und das Weizenmehl in eine Schüssel geben, vermischen und in der Mitte eine Mulde machen.
  • Die Germ und den Kristallzucker in die Mulde geben und mit ca. 50 ml lauwarmer Milch bedecken. Für 10 Minuten stehen lassen.
  • Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Am besten funktioniert das mit dem Knethaken einer Küchenmaschine.
  • Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig noch einmal gut durchkneten.
  • Den Teig in ein gut bemehltes Simperl geben, mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, das Brot aus dem Simperl darauf stürzen und anschließend für ca. 30 Minuten backen.
Mischbrot mit Wiener Würze gewürzt nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachtes Mischbrot verfeinert mit Wiener Würze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachtes Mischbrot nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachtes Mischbrot mit frischer Butter und Schnittlauch serviert von von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.