Halloween Burger zum Gruseln – Monster Burger

Auf der Suche nach dem perfekten Burger-Rezept für deine Halloween-Party? Mein Monster-Burger sieht gruselig aus und schmeckt unglaublich gut. Mit meinem Halloween Burger Rezept gelingen ganz einfach selbstgemachte Burger, verziert als gruselige Halloween-Monster.

Halloween steht vor der Tür und ich habe einige Rezepte für dich, mit denen deine Gruselnacht wirklich ganz besonders wird. Wenn du genug von Pizza & Co hast, mache doch ganz einfach ein paar gruselige Halloween Speisen wie die Hot Dogs mit abgehackten Fingern, die Wurst Mumien und die Halloween Burger und genieße einen gruseligen Abend mit gutem Essen und Getränken mit deinen Freunden. Die Monster Burger sehen nicht nur schaurig-schön aus, sie schmecken auch noch köstlich und sind einfach und schnell gemacht.

Für den Halloween-Burger bringe ich meine fluffigen Brioche Burger-Buns, meine vegetarischen Linsenbratlinge und frisches Gemüse sowie knackige Salatblätter zusammen und zaubere mit meiner selbst gemachter Guacamole und hausgemachter Cocktailsauce daraus gruselig-süße, leckere Hamburger-Monster. So geht leckeres Gruseln zu Halloween!

Als Beilage zu den Monster Burgern serviere ich am liebsten die Beilagen-Klassiker wie Pommes und Süßkartoffelpommes. Eine würzige Knoblauchsauce, meine milde Cocktailsauce und die fruchtig-frische Guacamole passen gut als Dip dazu.

Vegetarischer Monster Burger als gruseliger Halloween Burger
Gruseliger Monster Burger als leckerer Halloween Burger
Leckerer Halloween Burger gemacht nach einem Rezept einfachen und schnellen Rezept von Verena Pelikan

Warum du den Monster Burger unbedingt ausprobieren solltest

  • Schnelle Zubereitung: Der gruselige Monster Burger ist ratzfatz zusammengebaut.
  • Schmeckt warm und kalt: Du kannst den Monster Burger als warme Hauptspeise als auch als kalten Snack bei deiner Halloweenparty servieren.
  • Wow-Effekt: Der Monster Burger sorgt für den perfekten Gruselfaktor auf jeder Halloween-Party und schmeckt auch noch köstlich.

Tipps für die Zubereitung

  • Burger Pattie: Du kannst für die Zubereitung von deinem Monster Burger vegetarische Patties wie die Linsenbratlinge und die Zucchini-Puffer verwenden. Magst du’s lieber klassisch mit einem Burger Pattie aus Fleisch: Dann verwende Rindfleisch-Burger Patties. Der Monster Burger schmeckt aber auch mit Fischlaibchen ganz lecker.
  • Käse: Du kannst die Käsesorte die du und deine Gäste am liebsten mögen, verwenden.
Vegetarischer Monster Burger als gruseliger Halloween Burger

Halloween Monster Burger

Einfach und schnell gemachter Monster Burger als gruseliger, leckerer Halloween-Burger für die Halloweenparty.
3.86 from 7 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4
Gericht Hauptspeise, Snack
Küche Amerikanisch

Zutaten

  • 4 Burger Brötchen
  • 4 Stück Linsenbratlinge alternativ: Rindfleisch Patties
  • 4 Blatt Käse zB Gouda
  • 1 Essiggurke
  • 1 mittelgroße Zwiebel rot
  • 1 Tomate
  • Blattsalat
  • 8 EL Guacamole
  • 4 EL Cocktailsauce
  • 8 Stück Oliven mit Paprika im Inneren
  • 2 Spaghetti alternativ: 4 Zahnstocher

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Blattsalat waschen und trocken schleudern.
  • Die Tomate in Scheiben schneiden.
  • Den Käse auf einer Seite mit einem Gemüsemesser ein zahnförmiges Muster schneiden.
  • Die rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Für die Augen je Burger 2 Oliven mit Paprika auf eine Spaghetti-Nudel aufspießen. Alternativ kannst du sie auch auf einen Zahnstocher aufspießen.
  • Die Burger Brötchen halbieren und in einer beschichteten Pfanne oder im Backofen erwärmen.

Fertigstellung

  • Die Burger nach Lust und Laune zusammenbauen.
  • Ich habe etwas Guacamole auf der Schnittfläche vom dem Burger Brötchen verteilt und anschließend die Salatblätter drauf gegeben. Auf die Salatblätter habe ich wieder etwas Guacamole verteilt.
  • Anschließend habe ich die Tomatenscheibe und einen Linsenbratling in den Burger gegeben.
  • Mittig auf den Linsenbratling habe ich eine Essiggurke als Zunge platziert und auf diese die Käsescheibe (die Zähne) platziert.
  • Abschließend habe ich die Zwiebelringe und die Cocktailsauce auf das Burgerbrötchen gelegt.
  • Der Burger wurde dann mit dem Burgerbrötchen-Oberteil verschlossen und die Oliven-"Augen" hineingesteckt.
  • Der Burger schmeckt warm und kalt.
Keyword Halloween Burger
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Blattsalat und Guacamole werden als Erstes auf das Burgerbroetchen fuer den Halloween Burger gegeben
Tomatenscheiben auf dem mit Salat und Guacamole belegten Burger Broetchen fuer die Zusammenstellung vom Halloween Burger
Linsenbratling als vegetarisches Pattie im Halloween Burger von Verena Pelikan
Gurke als Zunge und Kaesescheibe als Gebiss kommen in den Halloween Burger
Rote Zwiebelringe als Zutat im Halloween Monster Burger
Selbstgemachte Cocktailsauce als Burgersauce im Halloween Burger nach einem Rezept von Verena Pelikan
Mit Paprika gefuellte gruene Oliven kommen auf Spaghetti aufgespiesst als Augen in den Halloween Burger
Halloween Burger mit vegetarischem Linsenbratling gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Gruseliger vegetarischer Halloween Burger als Halloween Essen für die Party

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




zwanzig − 18 =