Schinken-Cremesuppe – einfach und schnell gemacht, perfekt zur Resteverwertung

Cremesuppen sind echte Klassiker! Sie sind einfach und schnell zubereitet, eignen sich zur Resteverwertung und schmecken auch noch. Neben der Knoblauchcremesuppe ist die Schinken-Cremesuppe meine liebste Cremesuppe im Winter. Die Schinken-Cremesuppe passt auch hervorragend als Suppe zum Weihnachtsmenü. Ich garniere sie gerne mit Schinkenwürfeln, Frühlingszwiebel, Kren und Kresse damit auch etwas Farbe am Teller ist. Als Beilage zur einfach und schnell gemachten Schinken-Cremesuppe passen Grissini und frisches Baguette.

Für die Schinken-Cremesuppe habe ich den Traditions Beinschinken von Berger Schinken verwendet. Der über Buchenholz geräucherte Schinken, mit seinem mild-feinen Geschmack passt perfekt in die Cremesuppe. Wenn du es würziger magst, verwende den Kren-Schinken oder den Chili-Schinken von Berger Schinken für die Zubereitung der Schinkensuppe. Wenn du der Suppe ein leicht rauchiges Aroma verleihen magst, verwende den Geselchter-Schinken für die Suppe.

Einfach und schnell gemachte Schinkencremesuppe als Vorspeise zu Weihnachten nach einem Rezept von Verena Pelikan
Schinkensuppe als koestliches Rezept zur Resteverwertung von Schinken
Cremige Schinkensuppe als schnell gemachte Vorspeise beim Weihnachtsmenue serviert

Warum du die Schinken-Cremesuppe unbedingt ausprobieren solltest

  • Schnelle Zubereitung: Die Schinkensuppe ist einfach und schnell zubereitet. Die meiste Zeit köchelt sie am Herd.
  • Resteverwertung: Die Schinken-Cremesuppe ist eine gute Möglichkeit, Schinkenreste und übrig gebliebenes Schlagobers zu verwerten.
  • Haltbarkeit: Die Suppe schmeckt auch noch am 2. und 3. Tag. Sie kann somit vorgekocht werden und muss vor dem Servieren nur mehr erhitzt werden. Somit ist sie auch gut zum Mitnehmen ins Büro geeignet.

Tipps für die Zubereitung

  • Schlagobers: Falls kein Schlagobers im Kühlschrank ist, kannst du dieses durch Sauerrahm oder Crème fraîche ersetzen.
  • Garnierung: Die Cremesuppe kannst du mit Schinkenwürfeln, frisch gerissenem Kren, in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln, frischer Kresse, frische, Schnittlauch und frischer Petersilie garnieren.

Lust auf weitere köstliche Rezepte mit Schinken? Dann empfehle ich den Zucchini-Schinken-Strudel mit Blätterteig, das Nudelgratin mit Schinken und Kürbis, die Palatschinken-Röllchen mit Schinken und Käse und den Schinkenaufstrich.

Einfach und schnell gemachte Schinkencremesuppe als Vorspeise zu Weihnachten nach einem Rezept von Verena Pelikan

Schinken-Cremesuppe

Die Schinken-Cremesuppe ist eine leckere, schnell gemachte Cremesuppe und perfekt für die Resteverwertung von Schinken geeignet.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4
Gericht Suppe, Vorspeise
Küche Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Schinkensuppe
  • 250 g Schinken zB Berger Schinken Traditions Beinschinken
  • 1 Stück Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 175 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen
Garnierung
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 80 g Schinken zB Berger Schinken Traditions Beinschinken
  • 2 TL Kren frisch, gerissen
  • Kresse
  • Grissini

Zubereitung

Schinkensuppe

  • Den Schinken in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen.
  • Die Schinkenwürfel hinzugeben und mit anschitzen.
  • Das Mehl hinzugeben und kurz mitrösten.
  • Mit Gemüsesuppe und Schlagobers aufgießen. Mit einem Schneebesen gut durchrühren, damit keine Klumpen entstehen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Schinkensuppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und anschließend mit einem Stabmixer pürieren.

Fertigstellung

  • Die Suppe auf vorbereitete Teller anrichten.
  • Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Jungzwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Mit Schinkenwürfel, Jungzwiebelringen, frisch gerissenen Kren und frischer Kresse garnieren.
  • Mit Grissini servieren.
Keyword Schinkencremesuppe
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Leckere Schinkencremesuppe gemacht mit Traditions Beinschinken von Berger Schinken
Wuerzige Schinkencremesuppe als Vorspeise zu Weihnachten gemacht nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan
Schnell gemachte Schinkencremesuppe garniert mit Schinken Fruehlingszwiebel und Kren

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




6 + 16 =