Spargeltörtchen – ein schnelles Frühlingsgericht

Wir lieben Spargelgerichte. Im Frühling dürfen daher leichte Rezepte mit Spargel wie der Spargelsalat mit Radieschen und pochiertem Ei und die Spargeltörtchen auf unserem Speiseplan nicht fehlen. Die knusprigen Spargeltörtchen essen wir gerne als Hauptspeise mit Blattsalat. Ich nehme sie aber auch gerne am nächsten Tag als kaltes Mittagessen mit ins SchlossStudio. Sie schmecken nämlich auch als kaltes Fingerfood, daher sind sie auch gut zum Mitnehmen zu einem Picknick geeignet. Wenn wir Gäste haben, serviere ich die Spargeltörtchen auch gerne als Vorspeise mit grünem Salat.

Leckere vegetarische Spargeltoertchen serviert mit Blattsalat als Hauptspeise nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Warum du die Spargeltörtchen unbedingt ausprobieren solltest

  • Allrounder: Die Spargeltörtchen können mit Blattsalat als Vorspeise und Hauptspeise serviert werden. Sie eigenen sich aber auch perfekt als frühlingshaftes Fingerfood.
  • Schnelle Zubereitung: Der Spargeltörtchen sind ist binnen 20 Minuten fertig. Die meiste Zeit davon verbringen sie im Backofen.
  • Gesund: Spargel ist reich an gesunden Inhaltsstoffen. B-Vitamine, vor allem Biotin und Folsäure, unterstützen verschiedene Stoffwechselvorgänge in unserem Körper. Zudem ist Spargel reich an Kalium und enthält Mineralstoffe wie Magnesium und Calcium sowie das Spurenelement Eisen. Radieschen haben einen hohen Gehalt an Vitamin C, Folsäure und dem Mineralstoffe Kalium.
  • Kalorienarm: Spargel besteht zu 90% aus Wasser und hat pro 100 Gramm nur 18 kcal.

Tipps für die Zubereitung

  • Muffinform mit Öl auspinseln: Damit sich die Spargeltörtchen einfach aus der Muffinform heben lassen, diese unbedingt sorgfältig mit Öl auspinseln oder flächendeckend mit Backtrennspray besprühen.
  • Schinken: Wer mag, kann auch klein geschnittenen Schinken in die Füllung der Spargeltörtchen geben.

Lust auf weitere köstliche Rezepte mit Spargel? Ich empfehle wärmestens die Spargeltaschen mit Schinken-Käse-Füllung, den knackigen Spargel-Erdbeer-Salat und die Spargeltarte mit grünem und weißem Spargel.

Leckere vegetarische Spargeltoertchen serviert mit Blattsalat als Hauptspeise nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Spargeltörtchen

Vegetarische Spargeltörtchen mit weißem und grünem Spargel sind ein leckeres frühlingshaftes Gericht.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4
Gericht Fingerfood, Hauptgericht
Küche Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1 Pkg Strudelteig
  • 50 ml Pflanzenöl neutral
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 150 g Spargel weiß
  • 150 g Spargel grün
  • 1 TL Kristallzucker
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinbackform fetten.
  • Den Strudelteig in ca. 8 x 8cm große Quadrate schneiden. Die Quadrate mit dem Pflanzenöl einpinseln und jeweils 4 Quadrate in einer 45 Grad – Drehung übereinander legen.
  • Die gestapelten Teigquadrate vorsichtig in die einzelnen Mulden der Muffinbackform setzen.
  • Den weißen Spargel schälen, die holzigen Enden entfernen und in ca. 1cm lange Stücke schneiden. Vom grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden und diesen ebenfalls in 1 cm lange Stücke schneiden.
  • In einem Topf Wasser mit 1 EL Kristallzucker erhitzen und die weißen Spargelstücke 5 Minuten kochen. Danach die grünen Spargelstücke für weitere 3 Minuten hinzugeben. Den Spargel abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Während die Spargelstücke kochen, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und in etwas Pflanzenöl in einer Pfanne dünsten.
  • Die Crème fraîche mit dem Sauerrahm und dem Ei in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2/3 der Spargelstücke unterheben. Die Teigquadrate in den Muffinbackform-Mulden zu 2/3 mit der Creme füllen. Die zur Seite gelegten Spargelstücke darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel für 20 Minuten backen.

Tipp

Warm & Kalt Die Spargeltörtchen schmecken warm und kalt.
Beilage Als Beilage zu den Spargeltörtchen passt ein knackiger Blattsalat.
Keyword Spargeltörtchen
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Knusprige Spargeltoertchen gemacht in der Muffinform serviert mit Blattsalat als Hauptspeise nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Knusprige Spargeltoertchen mit weissem und gruenem Spargel zubereitet nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Knusprige Spargeltoertchen serviert mit Blattsalat nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




16 + dreizehn =