Weißer Spargel mit selbst gemachter Sauce Hollandaise und Petersilerdäpfel

Wenn es um klassische Frühlingsgerichte geht, ist weißer Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilerdäpfel ein absolutes Muss. Spargel-Liebhaber kommen an diesem Gericht zur Spargelzeit nicht vorbei. Zum Weißen Spargel mit selbst gemachter Sauce Hollandaise serviere ich gerne Schinken und Petersilererdäpfel als Beilage. Die Petersilerdäpfel gibt es bei mir auch immer als Beilage zum weißen Spargel in Prosicuttomantel. Sollte die Zeit mal knapp sein, dann lasse ich die Petersilerdäpfel einfach weg.

Weisser Spargel mit selbst gemachter Sauce Hollandaise und Petersilerdaepfel gekocht nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan
Weisser Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilerdaepfel gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Warum du den weißen Spargel mit Sauce Hollandaise unbedingt ausprobieren solltest

  • Schnelle Zubereitung: Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise lässt sich einfach und schnell zubereiten.
  • Weißer Spargel: Weißer Spargel ist kalorienarm, enthält aber viele Mineralien und Vitamine.
  • Ein Muss zur Spargelsaison: Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise ist ein Muss zur Spargelzeit.

Tipps für die Zubereitung

  • Weißer Spargel: Frisch gestochener Spargel lässt sich daran erkennen, dass die Stangen prall und saftig sind sowie keinerlei Risse aufweisen. Bei weißem Spargel glänzen die Stangen schön. Die Spitzen sind fest und geschlossen.
  • Frische Eier: Für die Herstellung der Sauce Hollandaise unbedingt ganz frische Eier verwenden. Das übrig gebliebene Eiweiß kann eingefroren werden oder für eines meiner leckeren Rezepte zur Eiweißverwertung verwendet werden.
  • Spargelschalen und -abschnitte: Die Spargelschalen und -abschnitte unbedingt aufbewahren. Aus diesen Spargelresten lässt sich eine köstliche Spargelcremesuppe herstellen.

Lust auf weitere köstliche Rezepte mit weißem Spargel? Dann empfehle ich dir das Spargel Cordon Bleu, die Schupfnudeln mit Spargel und Bärlauchpesto sowie den süßen Spargel-Erdbeer-Salat.

  • Dieses edle 12-teilige Tellerset enthält 4 große flache Essteller (Ø 27 cm), 4 tiefe Teller bzw. Suppenschalen (Ø 22 cm, 900 ml Füllmenge) und 4 kleine Kuchenteller (Ø 21 cm)
  • Mit seiner metallisch schimmernden dunklen Glasur und dem eingearbeiteten unregelmäßigen Muster ist dieses Speiseservice ein echter Blickfang auf jedem Esstisch
  • Die elegante runde Coupe-Form des Geschirr Service Set bietet besonders viel Platz für Ihre kulinarischen Kreationen
  • Die Essgeschirr Serie "Metallic Bronze" der österreichischen Traditionsmarke MÄSER wird mit Herzblut aus portugiesischem Steinzeug gefertigt (einer hochwertigen Form der Keramik, nicht zu verwechseln mit dem poröseren Steingut)
  • Dieses Essservice ist spülmaschinen- und mikrowellengeeignet und damit so pflegeleicht wie ein Geschirrset aus Porzellan
99,75 €
Weisser Spargel mit selbst gemachter Sauce Hollandaise und Petersilerdaepfel gekocht nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan

Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilerdäpfel

Weißer Spargel mit selbst gemachter Sauce Hollandaise und Petersilerdäpfel ist ein Muss zur Spargelsaison.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4
Gericht Hauptspeise
Küche Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Weißer Spargel
  • 1000 g weißer Spargel
  • 400 g Schinken
  • 1 Prise Kristallzucker
  • Salz
Sauce Hollandaise
  • 120 g Butter
  • 2 Dotter (Eigelb)
  • 30 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
Petersilerdäpfel
  • 1000 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Bund Petersilie frisch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Petersilerdäpfel

  • Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser bissfest kochen. Das dauert ca. 40 Minuten.
  • Danach die Erdäpfel heiß schälen und in Stücke schneiden.
  • Die Petersilie waschen und fein hacken.
  • Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Erdäpfelstücke und die Petersilie hinzugeben und durch schwenken.

Weißer Spargel

  • Einen großen Topf mit Wasser füllen und erhitzen. Das Wasser salzen.
  • Den weißen Spargel schälen und die hölzernen Enden abschneiden.
  • Sobald da Wasser kocht, die Prise Kristallzucker hinzugeben und den Spargel in das Kochwasser geben.
  • Den weißen Spargel bei mittlerer Hitze 10 Minuten bissfest garen.

Sauce Hollandaise

  • Die Butter in einem Topf erhitzen, kurz aufschäumen lassen und warten, bis sich das Butterschmalz absetzt. Das Schmal mit einem Siebschöpfer abschöpfen und die geklärte Butter in eine Schnabeltasse füllen.
  • Die Eidotter in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft und 2 EL Wasser verrühren.
  • In einem kleinen Topf Wasser erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Schüssel mit dem Eidotter auf den Topf setzen – dabei darf der Schüsselboden nicht das Wasser berühren) – und die Eidotter mit einem Schneebesen 2-3 Minuten zu einer hellen, dick-schaumigen Creme aufschlagen.
  • Die Butter tröpfenweise unter ständigem Rühren unter die Eidotter rühre bis die Sauce leicht andickt. Danach die Butter in einem Strahl unter kräftigem Rühren mit dem Schneebesen hinzugießen.
  • Die Sauce Hollandaise mit Salz, Pfeffer und ggf. mit Zitronensaft abschmecken.

Fertigstellung

  • Die Petersilerdäpfel auf den Tellern verteilen.
  • Den weißen Spargel und den Schinken ebenfalls auf die Teller aufteilen.
  • Die Sauce Hollandaise über den weißen Spargel gießen.
  • Sofort servieren.
Keyword Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Weisser Spargel mit Sauce Hollandaise Schinken und Petersil-Kartoffeln gekocht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Petersilerdaepfel nach einem Rezept von Verena Pelikan als Beilage zu weissem Spargel mit Sauce Hollandaise

Weisser Spargel mit selbst gemachter Sauce Hollandaise serviert nach einem Rezept von Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




vier + acht =