Dinkel Kürbis Weckerl

Zur Kürbissaison (und auch danach) werden bei uns oft fluffige Dinkel Kürbis Weckerl gebacken. Der Teig ist schnell zubereitet da man für ihn bloß alle Zutaten vermengen muss. Anschließend ist etwas Geduld gefordert da der Teig zuerst einmal eine Stunde gehen muss und nach nochmaligen Kneten und Formen der Weckerl muss man noch einmal 30 Minuten warten. Aber dann darf man die Dinkel Kürbis Weckerl ins heiße Backrohr schieben und braucht sich nur mehr ein klein wenig gedulden.

Einen Teil der Weckerl friere ich immer ein und backe sie bei Bedarf bzw. wenn wir wieder Lust darauf haben im Backrohr auf. Sie schmecken dann wie ganz frisch gebacken.

Leckere, fluffige Dinkel Kürbis Brötchen von Sweets & Lifestyle®

Dinkel Kürbis Brötchen von Sweets & Lifestyle®

Dinkel Kürbis Weckerl

Dinkel Kürbis Weckerl Rezept Die fluffigen Dinkel Kürbis Weckerl (Dinkel Kürbis Brötchen) sind einfach herzustellen. Sie können auch eingefroren werden.

Gericht Brot, Gebäck
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 9
Autor Verena

Zutaten

  • 300 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 200 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 200 g Kürbispüree
  • 15 g Kristallzucker
  • 1 TL Salz
  • 20 ml Kürbiskernöl
  • 40 g Kürbiskerne
  • 150 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

  1. Alle Zutaten gemeinsam in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Mit etwas Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort (ich stelle ihn immer bei 50 Grad Heißluft ins Backrohr) 60 Minuten gehen lassen.

  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten. 

  3. Den Teig in 9 (oder nach Belieben) gleich große Stücke teilen und mit den Händen zu Weckerln formen.

  4. Die Dinkel Kürbis Weckerl Rohlinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  5. Die Rohlinge wieder mit dem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (bei mir wieder das Backrohr bei 50 Grad Heißluft) noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

  6. Anschließend die Rohlinge aus dem Backrohr nehmen und das Backrohr auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  7. Eine hitzebeständige (Keramik-)Schüssel auf den Boden des Backrohres stellen und diese mit heißem Wasser befüllen.

  8. Das Backblech mit den Dinkel Kürbis Weckerl auf 3 Schiene des Backrohrs schieben und ca. 18 Minuten backen.

Tipp

KÜRBISPÜREE Für das Kürbispüree einen Kürbis waschen und abtrocknen, ggf. auch schälen. In Stücke schneiden, mit etwas Öl bepinseln und im Backrohr bei 200 Grad Ober- und Unterhitze weichdünsten. Danach auskühlen lassen und pürieren. Übrig gebliebenes Kürbispüree kann auch eingefroren werden.

Einfrieren Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die gefrorenen Weckerl auf ein Backblech legen und mit Wasser bespritzen. Auf den Boden des Backrohres eine hitzebeständige (Keramik-)Schüssel stellen und diese mit Wasser füllen. Die Dinkel Kürbis Weckerl auf der dritten Schiene ca. 8 - 10 Minuten aufbacken.

 

Leckeres Dinkel Kürbis Weckerl Rezept Sweets & Lifestyle® Fluffige, einfach herustellende Dinkel Kürbis Weckerl von Sweets & Lifestyle®

Fluffige Dinkel Kürbis Brötchen die auch eingefroren werden können von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.