Speckstangerl

Bei uns in Österreich wächst man quasi mit einem Speckstangerl in der Hand auf. Ich backe Speckstangerl gerne als Partyhäppchen bzw. als Fingerfood. Aber auch für ein Picknick packe ich gerne die selbst gemachten Speckstangen aus Germteig ein. Die Speckstangen sind sehr einfach herzustellen und schmecken auch noch am nächsten Tag. Die Speckstangerl schmecken alleine schon sehr gut, manchmal darf es aber auch ein Schafskäsedip dazu sein.

Leckere Speckstangen mit Germteig nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️️️

Leckere Speckstangerl mit Germteig nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️️️

Speckstangerl Rezept von Sweets & Lifestyle®️️️

Speckstangerl - Speckstangen

Speckstangerl Rezept Knusprige Speckstangen als Fingerfood und Jause unterwegs. Speckstangerl mit Germteig selber machen ist ganz einfach.
4 von 6 Bewertungen
Drucken
GerichtFettgebäck, Gebäck
Land & RegionÖsterreich
KeywordSpeckstangen, Speckstangerl
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen6

Zutaten

Germteig für die Speckstangerl

  • 500 g Dinkelmehl (Typ 700)
  • 12 g frische Germ (Hefe)
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 0.5 TL Kristallzucker
  • 50 g Butter
  • 5 g Salz

Fertigstellung der Speckstangerl

  • 30 g Sauerrahm
  • 5 g grobes Salz
  • 80 g Speck, in Scheiben geschnitten

Zubereitung

Germteig für die Speckstangerl

  • Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben, den Kristallzucker hinzugeben, die frische Germ hineinbröseln und unter rühren auflösen.
  • Das Dinkelmehl, das Salz und die lauwarme Milch hinzugeben.
  • Die Butter langsam schmelzen, sie sollte ebenfalls nur lauwarm sein, und ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Die Zutaten zu einem Teig verkneten und mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Fertigstellung der Speckstangerl

  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Germteig einmal kurz durchkneten, in zwei Teile teilen und anschließend jeden Teil ca. 0,5cm dick in der Größe von 30x20cm auswalken.
  • Auf der einen Hälfte den Sauerrahm ganz dünn verstreichen und die Speckstreifen darauf legen.
  • Die zweiten Teigteil darauf legen und mit dem Nudelwalker darüber walken und somit den Teig gut andrücken.
  • Mithilfe eines Pizzarollers ca. 1,5cm dicke Streifen schneiden.
  • Die Speckstangen an den Enden nehmen, eindrehen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und noch einmal ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 
  • Die Speckstangerl mit Wasser besprühen und mit Salz bestreuen.
  • Anschließend für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backrohr goldbraun backen.
  • Die fertigen Speckstangen aus dem Backrohr nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Schnelle Speckstangerl mit Blätterteig Wer keine Zeit hat den Germteig zuzubereiten kann auch gekauften Blätterteig (2 Pkg für das Rezept) für die Speckstangen verwenden.
Serviervorschlag Ich serviere gerne verschiedene Aufstriche und Dips wie den Schafskäsedip zu den Speckstangen.

Speckstangerl selber machen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️️️

Leckere Speckstangerl mit Germteig nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️️️

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.