10 Minuten Essen – Gebratene Nudeln – Bami Goreng

Wer kennt es nicht? Man kommt von der Arbeit heim und hat einen riiiiiesen Hunger und möchte auf der Stelle etwas zum Essen haben. Aber nicht irgend etwas, sondern eine richtige Mahlzeit – warm, gesund und lecker sollte sie auch sein.

Dann habe ich hier etwas für Euch: ein Essen, dass in 10 Minuten am Tisch steht – Gebratene Nudeln – Bami Goreng.

 Gebratene Nudeln – Bami Goreng

(Rezept für 2 Personen)

1 Pkg. Räuchertofu
1 Zucchini
2 Karotten
2 Frühlingszwiebeln
1 Pkg. Shan’shi Shitake Pilze (oder 1 Pkg. Champignons)
4 EL Erdnussöl
4 EL Sojasauce
1 Pkg. Shan’shi Asia-Fix Bami Goreng
125g Shan’shi Wok-Nudeln

Räuchertofu in kleine Stücke schneiden. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Die Shan’shi Shitake Pilze vor der Verwendung 15 Minuten in Wasser einweichen, anschließend klein schneiden. 1 EL Erdnussöl in einem Wok (oder einer anderen Pfanne) mit der Hälfte der Würzmischung 1 des Shan’shi Asia-Fix Bami Goreng erhitzen. Sobald die Gewürze duften, den Räuchertofu hinzugeben und scharf anbraten. Wenn er knusprig ist, rausnehmen und zur Seite stellen.

3 EL Erdnussöl mit der restlichen Würzmischung 1 des Shan’shi Asia-Fix Bami Goreng  erhitzen. Wenn die Gewürze ihren Duft verströmen das Gemüse dazugeben und unter oftmaligem Umrühren anbraten.

125g Wok-Nudeln mit 250ml Wasser zu dem Gemüse hinzugeben. Unter ständigem Umrühren sind die Wok-Nudeln ca. 3 Minuten gar.

Zum Schluss 4 EL Sojasauce und die Würzmischung 2 hinzugeben und noch kurz fertig braten. Den angebratenen Räuchertofu hinzugeben und servieren.

Shan’shi hat insgesamt 4 neue Bio-Würzmischungen, allesamt vegan, auf den Markt gebracht.

Na, was sagt Ihr? Habt Ihr auch so „schnelle“ Rezepte?

Alles Liebe,
Verena

Das Rezept wurde in freundlicher Zusammenarbeit mit Shan’shi erstellt.

Veröffentlicht in Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.