Schnelle Pasta mit Tomaten und Basilikum

Nach einem langen Arbeitstag haben wir oft großen Hunger, aber wenig Lust lange in der Küche zu stehen. Dann mache ich uns am liebsten eine schnelle Pasta mit Tomatensauce, frischen Tomaten und Basilikum. Wenn noch ein Zucchini, eine Karotte oder ein Paprika zu Hause sind, dürfen diese auch noch mit in die Sauce.

Ich verwende für meine Pasta mit Tomaten und Basilikum am liebsten den SPAR Natur*pur Bio-Sugo Basilikum oder einen der drei weiteren SPAR Natur*pur Sugos: den Bio-Sugo all’arrabbiata, Bio-Sugo Gemüse und den Bio-Sugo Ricotta. Diesen Produkten ist kein Zucker zugesetzt, im Gegensatz zu vielen anderen Sugos. Hast du vermutet, dass einem Sugo Zucker zugesetzt wird?

Die Lebensmittelindustrie gibt oft Zucker in ihre Produkte, in denen man ihn gar nicht vermutet, wie Saucen, Fertigpizzen, Milchprodukte, Aufstriche, Wurst und Schinken. Zum Einen wegen des Geschmacks, zum Anderen um die Produkte länger haltbar zu machen. Das in Softdrinks, Fertigmüsli sowie in Backwaren oftmals viel Zucker drin ist, ist mittlerweile den meisten schon bekannt.

SPAR reduziert seit Anfang 2017 Zucker in den Eigenmarkenprodukten. Bis heute wurden bereits mehr als 200 Produkte umgestellt. Bis 2020 möchte SPAR in seinen Eigenmarken 1.000 Tonnen Zucker eingespart haben. Es soll aber auch danach weiterhin an der Zuckereinsparung weitergearbeitet werden.

Schnelle Spaghetti mit Tomaten und Basilikum als Feierabendessen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schnelle Spaghetti mit Tomaten und Basilikum nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schnelle Pasta mit Tomaten und Basilikum

Pasta mit Tomaten und Basilikum Rezept Die schnelle Pasta mit Tomatensoße, frischen Tomaten und Basilikum ist in 15 Minuten fertig - das perfekte Feierabendessen.
3.75 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionItalien
KeywordSchnelle Pasta mit Tomaten und Basilikum
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen2

Zutaten

  • 200 g Nudeln (zB Spaghetti)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Glas SPAR Natur*pur Bio-Sugo Basilikum
  • 1 kleine Zucchini
  • 4 Cocktailtomaten (optional mehr oder weniger)
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Basilikum
  • Parmesan zum Bestreuen (optional)

Zubereitung

  • Für die Nudeln 1,5 Liter Wasser erhitzen. Sobald das Wasser kocht 1 TL Salz hinzugeben.
  • Die Nudeln in das kochende Wasser geben und umrühren.
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen. Dabei ca. 2 Minuten vor dem angegebenen Ende mal kosten.
  • In der Zwischenzeit die Tomatensoße vorbereiten. Dafür die Frühlingszwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  • Einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin anbraten.
  • Die Zucchini waschen, abtrocknen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit den Zwiebel- und Knoblauchstücken mitbraten.
  • 4 Cocktailtomaten waschen, halbieren und mit dem anderen Gemüse mit anbraten.
  • Sobald die Cocktailtomaten beginnen zu zerfallen, den Spar Natur*pur Bio-Sugo Basilikum hinzufügen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die fertig gegarten Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen, sofort auf vorbereitete Teller anrichten.
  • Die Tomatensoße darüber geben und mit frischem Basilikum garnieren.
  • Ggf. mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Tipp

Gemüse Wer noch anderes Gemüse wie Paprika und/oder Karotten zu Hause hat, kann diese ebenfalls klein schneiden und gemeinsam mit dem anderen Gemüse anbraten und mit dem Sugo vermengen.

Zutaten für eine schnelle Pasta mit Tomatensauce, Tomaten und Basilikum nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schnelle Pasta mit Tomatensauce, frischen Tomaten und Basilikum nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schnelle Spaghetti mit Tomatensauce Tomaten und Basilikum nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schnelle Pasta mit Spar Natur*pur Bio-Sugo Basilikum nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit SPAR Österreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.