Schokoladen-Lavakuchen

Die meisten Restaurants bieten auf ihren Dessertkarten Schokoladen-Lavakuchen mit weichem Kern an. Dann ist für mich die Dessertauswahl rasch entschieden. Denn Schokoladen-Lavakuchen kann ich einfach nicht widerstehen, egal was sonst noch auf der Karte steht. Zu Hause mache ich ihn eigentlich viel zu selten. Das liegt wohl daran, weil ich ihn so oft auswärts essen 🙂

Heuer wird es ihn aber bald wieder geben, nämlich zum Valentinstag. Ich halte zwar nicht allzu viel vom Valentinstag, da ich der Meinung bin, man sollte seine/n Partner/in auch unter dem Jahr öfter mal zeigen wie gern man sie/ihn hat. Dennoch finde ich den Valentinstag eine nette Gelegenheit sich Zeit füreinander zu nehmen. Voriges Jahr habe ich zum Valentinstag Mousse au Chocolat gemacht und vor zwei Jahren Herz Handpies, diese Leckereien haben wir dann gemeinsam, ganz gemütlich auf der Coach, gegessen. So wünsche ich es mir auch für heuer, nur eben für Schokoaladen-Lavakuchen mit weichem Kern.

Koestlicher Schokoladen Lavakuchen mit weichem Kern von Sweets and Lifestyle

Schokoladen-Lavakuchen
mit weichem Kern

Zutaten für ca. 8 Stück
Zubereitungszeit: 30 Minuten (ohne Back- und Abkühlzeit)

Zum Vorbereiten:
60g weiße Kuvertüre oder Zartbitterkuvertüre

  1. Die Kuvertüre über Wasserdampf langsam schmelzen.
  2. Die geschmolzene Kuvertüre in Portionsförmchen (zB Eiswürfelbehälter) füllen und erstarren lassen.

Schoko-Lavamasse:
4 Eier
4 Dotter
120g Kristallzucker
220g Zartbitterkuvertüre
180g weiche Butter
80g glattes Mehl

  1. Förmchen (zB Souffleförmchen, Kaffeetassen oder Ähnliches) fetten und mit Kristallzucker ausstreuen.
  2. Für die Schoko-Lavamasse die Eier mit den Dottern und dem Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer schaumig schlagen.
  3. Die Zartbitterkuvertüre über Wasserdampf schmelzen und mit der Butter verrühren und mithilfe eines Kochlöffels unter die Eimasse heben.
  4. Die Masse in befettete, mit Zucker ausgestreute Förmchen füllen.
  5. Die portionierte Kuvertüre jeweils in die Mitte der Masse drücken.
  6. Die Förmchen mit der eingefüllten Schoko-Lavamasse ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  7. Das Backrohr auch 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  8. Anschließend die Förmchen auf dem Rost in die Mitte des Backrohres schieben und ca. 14 Minuten backen.
  9. Die Schokoladen-Lavakuchen warm servieren.

Wenn ihr (so wie ich) Angst davor habt, dass etwas beim Stürzen aus der Form passiert, serviert die Schokoladen-Lavakuchen einfach im Förmchen. Ansonsten könnt ihr sie natürlich vor dem Servieren noch stürzen.

Koestlicher Schokoladen Lavakuchen mit fluessigen Kern zum Valentinstag von Sweets and Lifestyle

Leckerer Schokoladen Lavakuchen zum Valentinstag von Sweets and Lifestyle

Perfekt fuer Schokoladenliebhaber Schokoladen Lavakuchen mit weichem Kern zum Valentinstag von Sweets and Lifestyle

Im Moment macht ein Scrapbook seine Runde durch österreichische Bloghaushalte. Denn Dr. Oetker Österreich* verzaubert uns nämlich im Moment mit dem neuen Schokoladenbackbuch „Das Schoko-Buch“. Als absoluter Schokoholic habe ich schon einige Rezepte, wie auch dieses, davon ausprobiert und bin hellauf begeistert. Auch das Scrapbooken macht mir, nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Ideenfindung, Spaß. Vielleicht sollte ich das öfter machen, es hilft nämlich den täglichen Stress abzubauen. Während man aus Papier und Co kleine Figuren etc. ausschneidet und dann zusammen- bzw. aufklebt, und mit anderen Materialien vereint, kann man super abschalten.

Überrascht ihr euren Lieblingsmenschen zum Valentinstag auch mit etwas selbst gemachten aus der Küche? Oder geht ihr lieber essen? Oder bastelt ihr sogar eine Kleinigkeit?

Alles Liebe,
Verena

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Dr. Oetker Österreich entstanden. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Schokoladen-Lavakuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.