Bratapfelpunsch

Bei meiner Buchpräsentation am Dienstag kam der Apfelstrudelpunsch aus meinem Buch so gut bei den Gästen an, dass dieser bis auf den letzten Tropfen leergetrunken wurde. Wenn noch mehr davon da gewesen wäre, wäre dieser wohl auch ausgetrunken wurden. Heute Abend bekommen spontan Freunde zu Besuch. Da ich noch einiges zu tun habe bevor ich sie kommen, gibt es einen leckeren Bratapfelpunsch mit Bratapfelsirup hergestellt im Garten, als Aperitif sozusagen. Ich finde es nämlich im Winter sehr nett, im Garten vor einer Feuerschale die Gäste mit einem Heißgetränk zu begrüßen. Vor Kurzem habe ich nämlich Bratapfelsirup als Weihnachtsgeschenk aus der Küche hergestellt, davon werde ich einfach ein Fläschchen öffnen und den Bratapfelpunsch zubereiten.

Der Bratapfelpunsch schmeckt mit Rum, aber auch in der alkoholfreien Variante sehr gut. Wir haben nur einen Glühweinkocher, aus diesem Grund bereite ich den Punsch immer alkoholfrei zu und stelle daneben eine Flasche Rum hin. So kann sich jeder nach Belieben den Punsch mit Rum verfeinern.

Bratapfelpunsch mit selbst gemachtem Bratapfelsirup von Sweets & Lifestyle®

Bratapfelpunsch Rezept von Sweets & Lifestyle®

Bratapfelpunsch mit Bratapfelsirup

Bratapfelpunsch Rezept Leckerer selbst gemachter Bratapfelpunsch einfach und schnell mit selbst gemachtem Bratapfelsirup hergestellt. Ideal für kalte Tage.

Gericht Getränke
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4
Autor Verena

Zutaten

  • 880 ml Schwarzer Tee
  • 1 Apfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 8 EL Bratapfelsirup
  • 8 cl Rum

Zubereitung

  1. Den Schwarzer Tee nach Packungsanleitung kochen.

  2. In der Zwischenzeit einen Apfel quer halbieren und mithilfe eines kleines Keksausstechers (zB in Sternform) Apfelstücke ausstechen.

  3. Die ausgestochenen Apfelstücke mit dem Zitronensaft beträufeln.

  4. Den Bratapfelsirup und den Rum in den Schwarzen Tee einrühren.

  5. Den Bratapfelpunsch auf vorbereitete Tassen verteilen.

  6. Die Apfelstücke hineingeben.

  7. Sofort servieren.

Tipp

Bratapfelsirup Am besten schmeckt der Sirup mit selbst gemachtem Bratapfelsirup.

Alkoholfreier Bratapfelpunsch Für einen alkoholfreien Bratapfelpunsch den Rum weglassen. Wer mag, kann stattdessen ein paar Tropfen Rumaroma verwenden.

Tassen vorwärmen Vor allem wenn der Bratapfelpunsch im Freien bei klirrender Kälte getrunken wird, empfehle ich die Tassen mit heißem Wasser auszuspülen oder auf die Espressomaschine oder einen Glühweinkocher zu stellen.

Bratapfelpunsch Rezept von Sweets & Lifestyle®

Bratapfelpunsch mit Bratapfelsirup nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.