Erdbeercupcakes

In unserem Garten gibt es im Moment Erdbeeren soweit das Auge reicht. Und es sind noch so viele noch nicht reif – das heißt es gibt noch länger frische Erdbeeren direkt aus dem Garten. Herrlich ist das! Ich muss mir nur überlegen was ich noch alles aus ihnen machen möchte. Gestern wurden auf alle Fälle sommerliche Erdbeercupcakes gebacken.

Wir kosten die Erdbeerzeit heuer in vollen Zügen aus. Denn voriges Jahr hatten wir auch viele Erdbeeren, leider wurden aber die meisten von den blöden Nacktschnecken gefressen 🙁 Heuer habe ich mich daher an diverse Tipps von Freunden und Bekannten gehalten und somit die erneute Schneckeninvasion verhindert. Zumindest glaube ich, dass die Einhaltung sowie die Kombination der Tipps dazu beigetragen hat, dass heuer nur sehr wenige Erdbeeren angefressen sind.

Sommerliche Erdbeercupcakes von Sweets and Lifestyle

Erdbeercupcakes

(Rezept für 6 Cupcakes)

Sponge:
1 Ei
50g Butter
50g Kristallzucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
60g Mehl
1/2 TL Backpulver
80g Erdbeeren

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Erdbeeren waschen und trockentupfen.
  3. Den Strunk der Erdbeeren entfernen und diese in kleine Stücke schneiden.
  4. In ein Muffinblech 6 Papiermuffinförmchen verteilen.
  5. Die Butter, mit dem Kristall- und Vanillezucker sowie der Prise Salz so lange mixen, bis die Zutaten sich zu einer cremigen Konsistenz vermengt haben.
  6. Das Ei zur Butter-Zuckermischung hinzugeben und gut verrühren.
  7. Das Mehr mit dem Backpulver vermengen, zu den restlichen Zutaten geben und kurz unterrühren.
  8. Die in kleine Stücke geschnittene Erdbeeren vorsichtig mit einem Löffel unter den Teig heben.
  9. Mithilfe eines Löffels den Teig auf die Muffinförmchen gleichmäßig verteilen. Die Muffinförmchen sollten zu 2/3 mit Teig gefüllt sein.
  10. Das Muffinblech auf die mittlere Schiene des Backrohrs schieben.
  11. Die Sponges sollten ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  12. Aus dem Backrohr nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Wenn man nicht so viele frische Erdbeeren hat bzw. keine Früchte im Teig mag, kann man diese auch einfach weglassen.

Erdbeer-Marmelade:
100g Erdbeeren
50g Gelierzucker 2:1
Mark 1 Vanilleschote

  1. Die Erdbeeren waschen, abtrocknen und den Strunk der Erdbeeren entfernen.
  2. Die Erdbeeren in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Die pürierten Erdbeeren in einen Topf geben.
  4. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zu den Erdbeeren geben.
  5. Den Gelierzucker hinzufügen und mit den Erdbeeren verrühren.
  6. Die Erdbeer-Zucker-Masse 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  7. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen.

Erdbeer-Topping:
150g Topfen
125g Mascarpone
2 EL Staubzucker
3 EL Erdbeermarmelade
6 frische Erdbeeren
optional: rote Lebensmittelfarbe

  1. Den Topfen, mit der Mascarpone und dem Staubzucker für einige Sekunden mixen.
  2. Die Erdbeermarmelade hinzufügen und noch einmal kurz rühren.
  3. Wer ein rosarotes Topping möchte, kann noch 1 Msp. rote Lebensmittelfarbe (Paste) zügig einrühren.

Finishing:

  1. Das Topping in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen.
  2. Das Erdbeer-Topping auf die ausgekühlten Sponges dressieren.
  3. Die Erdbeeren waschen und trocken tupfen.
  4. Auf jedes Topping eine Erdbeere setzen.

Köstliche Erdbeercupcake Rezept von Sweets and Lifestyle

Erdbeercupcake mit einer frischen Erdbeere obendrauf von Sweets and Lifestyle

Köstliche Erdbeercupcakes nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Für die Herstellung der Erdbeercupcakes habe ich den Braun MultiMix 3, welcher mir von Braun zur Verfügung gestellt wurde, verwendet. Im Lieferumfang vom Braun MultiMix 3 sind 2 Edelstahl-Rührbesen und -Knethaken, sowie ein Pürierstab und ein skalierten Mixbecher (der BPA-frei ist) enthalten.

Die Edelstahl-Rührbesen verwendete ich für die Herstellung des Teiges der Sponges und für das Erdbeer-Topping. Der Pürierstab war im Einsatz beim Pürieren der Erdbeeren für die Erdbeermarmelade.

Ich finde toll, dass man kein weiteres Gerät benötigt, sondern alles „aus einer Hand“ mit dem Braun MulitMix3 beim Zubereiten der Erdbeercupcakes machen kann.

Die Bedienung des Mixers – das Ein- und Ausschalten sowie die Regelung der Rührgeschwindigkeit – ist dem Daumen möglich. Der Handmixer ist nicht schwer, sodass man ihn leicht in der Hand halten kann (ohne Schmerzen im Oberarm zu bekommen). Die Rührstäbe und die Knethaken lassen sich einfach anbringen und mit einem Klick auf den „Auswerfknopf“ auch wieder leicht entfernen. Der Pürierstab wird auf der Unterseite des Handmixers mit einer Drehbewegung montiert bzw. abmontiert. Auch dies ist einfach und schnell gemacht.

Stabmixeraufsatz vom Braun MulitMix 3 Type 4644

Cupcakes gemacht mit Braun MulitMix 3 Type 4644

Braun MulitMix 3 Type 4644

Am Blog gibt es bereits eine Menge an Rezepten mit Erdbeeren – es ist somit unschwer zu erkennen wie groß meine Erdbeerliebe ist.

Folgende Rezepte habe ich mit Erdbeeren gemacht:

Aber auch Torten mache ich gerne mit Erdbeeren wie die Biskuittorte mit ErdbeerenErdbeer-Joghurt-Torte oder die Erdbeer-Traumtorte, deren Name nicht von ungefähr kommt.

Seid ihr auch so Erdbeer-Fans wie ich? Wie esst ihr Erdbeeren am liebsten?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Erdbeercupcakes

  1. Woooow die sehen aber toll aus ? Ich hab jetzt so Lust auf die Muffins bekommen hehe Ich muss dein Rezept unbedingt nachkochen/nachbacken 😉 Ich liebe Erdbeeren und esse sie mehrmals die Woche hehe Es gibt fast nichts besseres als Erdbeeren 🙂 Ps: Supersüße Fotos! Liebe Grüße Justyna

    1. Hallo Justyna,

      vielen Dank! 😉
      Und, hast du die Cupcakes schon nachgebacken? Wie schmecken sie dir?

      Die Erdbeersaison müssen wir Erdbeerliebhaberinnen unbedingt auskosten.

      Alles Liebe,
      Verena

    1. Dankschön! Freut mich, dass sie dir gefallen.
      Leider sind schon alle weg… sie waren einfach zu gut 😉

      Liebe Grüße,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.