Raffaellokugeln

Wer kennt sie nicht, die  weißen, in Kokosraspeln gehüllte Kugeln der Firma Ferrerro die man in jedem Supermarkt bekommt? Die Rede ist von Raffello. Lange Zeit habe ich sie geliebt und deshalb auch viel zu viel davon gegessen.  Dann kam die Zeit, in der ich sie nur mehr ab und zu gegessen habe. Am Keksteller zu Weihnachten waren und sind die Raffaellokugeln aber Pflicht. Aus dem Grund werden sie mindestens einmal im Jahr selbst hergestellt.

Um ehrlich zu sein, ich finde sogar, dass die selbst gemachten Raffaellokugeln um Vieles besser schmecken als diejenigen die man aus dem Supermark kennt. Und in mein Kugeln kommt kein Palmöl und Magermilchpulver etc. Was aber reinkommt ist weiße Schokolade – die ist im Industrieprodukt übrigens gar nicht beinhaltet. Achja, und die Unmengen von Verpackungsmaterial, dass beim industriell hergestellten Produkt verwendet wird (je Kugel wird einzeln in Plastik verpackt und diese kommen noch in eine Papierverpackung) entfallen bei den selbst hergestellten auch

Raffaellokugel Rezept von Sweets & Lifestyle®

Raffaellokugeln Rezept von Sweets & Lifestyle®

Raffaellokugeln

Raffaellokugeln Rezept Die selbst gemachten Raffaellokugeln aus weißer Schokolade und Kokosraspeln zergehen regelrecht auf der Zunge.
4.67 von 6 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen30 Kugeln

Zutaten

  • 320 g weiße Schokolade
  • 90 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 160 g Kokosraspel
  • 20 ml Orangensaft
  • 15 ml Cointreau
  • geschälte Mandeln
  • 80 g Kokosraspel zum Wälzen

Zubereitung

  • Die weiße Schokolade in kleine Stücke hacken und über einem Wasserdampf schmelzen.
  • Die Butter mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig geschlagen.
  • Die weiße Schokolade, den Orangensaft, den Cointreau und die Kokosraspel hinzugeben und alle Zutaten gut verrühren. Die Masse für mind. 1 Stunde kühl stellen.
  • Mithilfe eines Teelöffels kleine Stücke von der Masse abnehmen, eine geschälte Mandel in die Masse legen und Kugeln formen.
  • Die Kugeln in den Kokosrapseln wälzen.

Tipp

Alkoholfreie Variante Für die alkohlfreien Raffaellokugeln den Cointreau durch Orangensaft ersetzen.

Aufbewahrung Die Raffaellokugeln kühl lagern.

Haltbarkeit Die Kugeln sind ca. 14 Tage kühl gelagert haltbar.

Raffaellokugeln als Weihnachtskekse von Sweets & Lifestyle®

Raffaellokugeln für Weihnachten von Sweets & Lifestyle®

Die Raffaellokugeln nasche ich gerne mal zwischendurch, nicht nur vom Weihnachtskekseteller. Ich verschenke sie aber auch gerne als Geschenk aus der Küche an Freunde und Bekannte. Außerdem verwende ich sie auch gerne zur Dekoration meiner Raffaelloschnitten.

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.