Schoko Gugelhupf

Ein Schoko Gugelhupf ist immer eine gute Idee, oder? Der saftige Schokogugelhupf ist schnell gemacht und schmeckt jedem. Oder kennt ihr jemanden der keine Schokolade mag? Das Schoko Gugelhupf Rezept kann ganz nach Belieben mit der Lieblingsschokolade gemacht werden. Ich habe diesmal Zartbitterschokolade verwendet. Wer den Gugelhupf süßer mag, kann auch einen Teil der Zartbitterschokolade durch Vollmilchschokolade ersetzen. Ganz durch Vollmilchschokolade würde ich die Zartbitterschokolade aber nicht ersetzen, denn diese macht den Schoko Gugelhupf erst so richtig schokoladig.

Saftiger Schoko Gugelhupf von Sweets & Lifestyle®
  • Für Einsteiger und Profis: Der Gugelhupf weckt Kindheitserinnerungen und gelingt mit dieser stabilen Kunstoff-Kuchenform mit Griffen im Handumdrehen
  • Hält was sie verspricht: Ob für die nächste Geburtstagsfeier oder für die Kaffeepause zuhause – Back-Wunder werden mit dieser Gugelhupf-Backform möglich
  • Lieferumfang: 1 x Gugelhupfform 24 cm Höhe 12 cm - in bester Qualität von Dr. Oetker
  • Ausgezeichnet: laut Expertenjury "pro-K Produkt des Jahres 2014"
25,99 €
Schokogugelhupf Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schoko Gugelhupf

Schoko Gugelhupf Rezept Beim Genuss von dem saftigen Schokogugelhupf denkt man, man sei im Schokoladehimmel angekommen. Der Schoko Gugelhupf wird mit Zartbitterschokolade zubereitet und mit Zartbitterkuvertüre verziert.
4.15 von 221 Bewertungen
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 16
Gericht Gugelhupf, Kuchen
Land & Region Deutschland, Österreich
Kalorien 266kcal

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Schoko Gugelhupf

  • 350 ml Milch
  • 250 g Butter
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 280 Mehl
  • 30 g Backkakao
  • 0.5 Pkg Backpulver

Glasur

  • 100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl betäuben.
  • Die Milch und die Butter in einen mittelgroßen Topf geben und einmal aufkochen lassen.
  • Die Zartbitterschokolade in grobe Stücke hacken und in die erhitze Milch-Butter-Mischung geben, für einige Minuten stehen lassen und anschließend alle Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die Eier gemeinsam mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker zu einer hellgelben Masse verrühren.
  • Die Schokolademasse langsam zur Eimasse hinzugeben.
  • Das Mehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver vermengen und unterrühren.
  • Die Masse in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe durchführen.
  • Den Schoko Gugelhupf aus dem Backrohr nehmen und ca. 20 Minuten in der Gugelhupfform abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus dem Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Glasur

  • Die Zartbitterkuvertüre über Wasserdampf langsam schmelzen. Dabei darauf achten, dass die Kuvertüre nicht wärmer als 45 Grad erhitzt wird.
  • Die geschmolzene Kuvertüre auf dem Schoko Gugelhupf verteilen und trocken lassen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 266kcal | Kohlenhydrate: 31g | Eiweiß: 4g | Fett: 15g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Cholesterin: 66mg | Natrium: 137mg | Kalium: 92mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 17g | Kalzium: 40mg | Eisen: 1mg
Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.
Keyword Schoko Gugelhupf
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Saftiger Schoko Gugelhupf von Sweets & Lifestyle®
Saftiger Schokogugelhupf von Sweets & Lifestyle®
Schokogugelhupf Rezept von Sweets & Lifestyle®
Schokogugelhupf Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

  1. 5 stars
    Liebe Verena,
    ich bin zufällig auf dieses Rezept & deinen Blog gestoßen.
    Gestern den Gugelhupf gebacken, heute endlich probiert – er schmeckt FANTASTISCH! Ich bin ganz begeistert & hatte schon lange so ein tolles Schokoladenkuchen-Rezept gesucht.
    Deine Fotos sind „zum Anbeißen“, macht direkt Lust, drauf los zu backen.
    Mit viel Liebe zum Detail gestaltet, nicht nur die Fotos, sondern dein gesamter Blog!
    Grüße (von deiner Namensvetterin) Verena

  2. 5 stars
    Super Rezept! Ich liebe es, mache nur noch diesen kuchen. Jeder liebt ihn und macht mir komplimente für den Kuchen

    Super! 😉

  3. 5 stars
    Hallo Verena,

    Ich habe dein Gugelhupf und ist mir prima gelungen, obwohl ich nicht soo gut backen kann.
    Deine Rezepten finde ich genial.

    Liebe Grüße,
    Marina

  4. Liebe Verena!
    Ich muss dir wirklich ein Kompliment aussprechen.
    Hab dein Rezept „Schoko Gugelhupf“ ausprobiert.
    Es ist der Wahnsinn. Ein Traum und einfach köstlich. War zu erst etwas skeptisch, da die Milch, die Butter und die Schokolade erwärmt wird. Hab diese aber kurz abkühlen lassen, bevor ich diese zu der Ei-Zuckermasse gegeben habe.
    Danke für das wunderbare Rezept.
    Wünsch dir und deiner Familie ein schönes Osterfest – soweit es in dieser Zeit möglich ist.
    Bleib gesund.
    LG Conny

  5. 5 stars
    Der Schoko Gugelhupf ist wirklich ein Traum, sehr lecker und einfach zu machen. Seit ich das Rezept entdeckt habe, wurde er von mir schon mehrmals gebacken. Ich habe das Rezept einer Freundin gegeben, die ebenfalls total begeistert ist. Habe schon andere super Rezepte von dir durchgelesen und werde einiges noch versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung