Hochzeitstorte selber machen – zwei Rezepte für Hochzeitstorten mit Schritt für Schritt-Anleitung

Für die Herstellung von Hochzeitstorten beauftragt man gerne einen Konditor bzw. eine Konditorin, denn sicher ist sicher und Damen und Herren sind Profis. Das verstehe ich total. Aber ich finde es aber auch total nett, dass man seine Hochzeitstorte gerne selbst – vielleicht mit der Trauzeugin gemeinsam – machen möchte. Ich zeige euch hier zwei einfache Rezepte die sich meiner Meinung nach perfekt für selbst gemachte Hochzeitstorten eignen. Auch Anfängern werden diese Torten gelingen. Ich habe mich bei der einen Hochzeitstorte für den Boden einer klassischen Sachertorte, gefüllt mit fruchtig-leicht säuerlicher Himbeermarmelade und verziert mit feiner Swiss Meringue Buttercreme entschieden. Bei zweiten Hochzeitstorte habe ich eine weiße Sachertorte als Boden verwendet. Die weiße Sachertorte habe ich mit Marillenmarmelade gefüllt und ebenfalls mit Swiss Meringue Buttercreme, in die ich etwas Marillenmarmelade eingerührt habe, eingestrichen. Verziert habe ich beide selbst gemachten Hochzeitstorten mit frischen Blumen.

Ich habe euch nachfolgend Tipps und Tricks für die Herstellung von selbst gemachten Hochzeitstorten zusammengefasst.

Einfache selbst gemachte Hochzeitstorten gemacht nach Rezepten und Anleitungen von Foodblggerin Verena Pelikan
Zwei selbst gemachte Hochzeitstorte nach Rezepten von Foodbloggerin Verena Pelikan auf einer festlichen Etagere bei der Tafel
  • Dieser dreistöckige Tortenständer ist ideal zum Präsentieren von Hochzeitstorten, Cupcakes, individuellen Desserts oder Häppchen
  • Farbe: Elfenbeinfarben
  • Material: Metall
  • Bei vollständigem Zusammenbau 73 cm hoch
  • Vor dem ersten und nach jedem weiteren Gebrauch in warmem Spülwasser reinigen; abspülen und gründlich trocknen
52,19 €
Selbst gemachte Hochzeitstorten nach Rezepten von Foodbloggerin Verena Pelikan mit frischen Blumen dekoriert

Weiße Sachertorte

Weiße Sachertorte Rezept Helle Sachertorte mit weißer Schokolade. Die weiße Sachertorte schmeckt köstlich und steht der dunklen Schwester um nichts nach.
3.59 from 12 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 8
Gericht Torte
Land & Region Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Weiße Sachertorte
  • 140 g Butter zimmerwarm
  • 170 g Staubzucker
  • 150 g weiße Schokolade
  • 4 Eier
  • 170 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 115 ml Milch
Fertigstellung
  • 150 g Marmelade nach Belieben
  • 350 g Swiss Meringue Buttercream Rezept siehe weiter unten im Beitrag

Zubereitung

Weiße Sachertorte

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Einen Tortenring (oder eine Springform) mit 20cm (oder 22cm) Durchmesser fetten und mit Mehl ausstreuen. Bei einem Tortenring ein Backpapier unterlegen und den Ring damit abdichten.
  • Die Eier trennen. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und zur Seite stellen.
  • Die weiße Schokolade schmelzen.
  • Die zimmerwarme Butter gemeinsam mit dem Staubzucker und den Eigelben schaumig rühren. Anschließend die geschmolzene weiße Schokolade einrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch dazugeben.
  • Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 50-55 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Torte mit einem Stück Backpapier abdecken. Stäbchenprobe durchführen.
  • Die Torte aus dem Backofen nehmen und auf einem Abkühlgitter vollständig auskühlen lassen.
  • Mit einem Messer vorsichtig am Tortenringrand entlangfahren und diesen vorsichtig lösen.

Fertigstellung

  • Den Tortenboden entweder 1 oder 2 Mal horizontal durchschneiden und die Schnittflächen mit Marmelade bestreichen.
  • Auch die Außenseite der Torte dünn mit Marmelade bestreichen.
  • Auf die mit Marmelade bestrichene Außenseite mit einer Tortenspachtel die Swiss Meringue Buttercream auftragen. Für eine Semi Naked Torte die Buttercream auf dem Tortenrand verteilen und mit der Tortenspachtel wieder "abziehen", sprich wieder einen Großteil der Buttercreme annehmen.
  • Nach Belieben mit Blumen (Tipps für das sichere Anbringen von Blumen auf Torten siehe unten), Cake Topper etc. verzieren.
Keyword Weiße Sachertorte
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Selbst gemachte Hochzeitstorten nach Rezepten von Foodbloggerin Verena Pelikan mit frischen Blumen dekoriert

Swiss Meringue Buttercream

Swiss Meringue Buttercream ist eine seidige, angenehm süße Buttercream. Die Swiss Meringue Buttercream eignet sich gut zum Verzieren von Torten. Sie ist fondanttauglich.
3.38 from 8 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Creme
Land & Region Deutschland, Österreich, Schweiz

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 6 Eiweiß
  • 250 g Kristallzucker
  • 350 g Butter

Zubereitung

  • Einen kleinen Topf ca. zur Hälfte mit Wasser befüllen und dieses zum Kochen bringen.
  • Die Eiweiß und den Kristallzucker in eine Schüssel geben. Die Schüssel auf den Topf setzen. Dabei darauf achten, dass der Schüsselboden NICHT das Wasser berührt. Das Eiweiß mit einem Handmixer ständig rühren. Die Hitze vorm Herd drosseln. Während dem Schlagen vom Eiweiß immer wieder mit einem Thermometer die Temperatur der Eiweiß-Zucker-Mischung kontrollieren. Diese sollte 60 Grad erreichen
  • Sobald die 60 Grad erreicht sind, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und das Eiweiß steif schlagen. Solange schlagen, bis sich die Schüssel kühl anfühlt. Das dauert ca. 10 Minuten. Der Eischnee wird dabei glänzend und sehr fest.
  • Die Butter in kleine Würfel schneiden und unter ständigem Rühren in kleinen Portionen hinzugeben. Dabei entsteht zu Beginn ein Schaum, welcher beim weiteren Rühren gerinnt und schließlich zu einer homogenen Creme wird. So lange rühren, bis eine feste, homogene Buttercreme entstanden ist.

Tipp

Haltbarkeit Die Swiss Meringue Buttercream hält sich im Kühlschrank ca. 3 Tage. Wichtig, die Creme gut abdecken, damit sie nicht fremde Gerüche annimmt.
Verarbeitungstemperatur Die Buttercreme sollte bei Zimmertemperatur verarbeitet werden. Wenn die Creme längere Zeit im Kühlschrank war, muss sie wieder Zimmertemperatur annehmen und nochmal gründlich aufgeschlagen werden bevor man sie verwendet. Wenn die Swiss Meringue Buttercream im Sommer zu weich ist, diese vor dem Verarbeiten eine Weile in den Kühlschrank stellen.
 
Keyword Swiss Meringue Buttercream
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Kochstudio Inhaberin Verena Pelikan beim Herstellen einer weissen Sachertorte als selbst gemachten Hochzeitstorte in ihrem Kochstudio SchlossStudio im Weinviertel
Weisse Sachertorte wird mit Swiss Meringue Buttercream und Marmelade von Foodbloggerin Verena Pelikan verziert um eine selbst gemachte Hochzeitstorte zu werden
Die selbst gemachte Hochzeitstorte wird von Foodbloggerin Verena Pelikan von der Tortenplatte gehoben

Frische Blumen als Dekoration auf einer Torte

Bei der Dekoration von Torten mit echten Blumen sollte man beachten, dass diese meist giftig sind bzw. mit Spritzmitteln behandelt wurden. Auch sollten die Stiele nicht direkt in die Torte gesteckt werden.

– Flower Pics verwenden

Entweder man verwendet so genannte „Flower Pics“, welche man in den Tortenboden steckt und in diese dann die Blumen steckt, oder aber man hilft sich mit haushaltsüblichen Hilfsmitteln.

  • Ideal zum Befestigen von verdrahteten Zuckerblumen und verdrahteten Ausschnitten an dekorierten Festtagskuchen, Cupcakes und Desserts.
  • Maße: 56 x 8 mm
  • 12er Packung
  • Aus lebensmittelsicherem ABS-Kunststoff
6,47 € (0,54 € / stück)

– Strohhalme verwenden und Blumenstiele mit Frischhaltefolie umwickeln

Ich verwende für die Dekoration von Hochzeitstorten mit Blumen gerne Strohhalme, welche ich ca. 1,5 cm länger abschneide als der längste Blumenstängel ist. Die Blumenstängel selbst umwickle ich mehrfach mit Frischhaltefolie. Sollte eine Blume bzw. Blüte leicht verwelken, wickle ich noch ein kleines Stück in Wasser getränktes Küchentuch um den Stängel und darüber wickle ich dann die Frischhaltefolie.

– Strohhalm nicht ganz in den Tortenboden versenken

Die mit Frischhaltefolie umwickelten Stängel stecke ich dann in einen oder mehrere Strohhalme, welche in den Tortenboden gesteckt werden. Ich achte darauf, dass der Strohhalm ein paar Millimeter aus der Torte raussteht. So berührt (meist) kein Blütenblatt bzw. Blatt die Torte bzw. die Tortencreme. Außerdem lässt sich die Blumendekoration leicht vor dem Anschneiden der Torte aus dieser entfernen.

Ein Strohhalm wird von Foodbloggerin Verena Pelikan auf die richtige Laenge gekuerzt um als Stecker fuer Blumen in der Hochzeitstorte verwendet zu werden
Stiele vom Eukalyptus und Blumen werden mit Frischhaltefolie umwickelt um in einen Strohhalm gegeben und in eine Hochzeitstorte gesteckt zu werden
Gekuerzter Strohhalm wird von Foodbloggerin Verena Pelikan in die selbst gemachte Hochzeitstorte gesteckt
Mit Frischhaltefolie umwickelter Blumenstiel wird von Foodbloggerin Verena Pelikan in Strohhalm gegeben und in die Hochzeitstorte gesteckt
Weisse Sachertorte nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan mit echten Blumen verziert als selbst gemachte Hochzeitstorte
Zwei selbst gemachte Hochzeitstorten nach Rezepten und Anleitung von Foodbloggerin Verena Pelikan auf festlicher Etagere
Klassische Sachertorte verziert mit Swiss Meringue Buttercream und echten Blumen nach einem Rezept von Foodbloggerin Verena Pelikan
Selbst gemachte Hochzeitstorten nach Rezepten von Foodbloggerin Verena Pelikan mit frischen Blumen dekoriert
Die nach einem Rezept von Verena Pelikan gemachte Hochzeitstorte angeschnitten auf der Etagere bei der Hochzeitsfeier

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung