Buchteln mit Vanillesauce

Dieses Wochenende war es wieder so weit, die Lust auf Buchteln hat uns eingeholt. So gab es bei uns heute Buchteln mit Vanillesauce als kleine Stärkung am Nachmittag.

Buchteln, auch als Wuchteln bekannt, gehören zur österreichischen Mehlspeisenküche. Ursprünglich kommen sie aber aus der böhmischen Küche und haben wie so vieles andere auch Platz in der Wiener Küche gefunden. In der Wiener Küche werden die Buchteln oftmals mit Powidl oder Marillenmarmelade gefüllt, serviert. Ich fülle meine Buchteln am liebsten mit selbst gemachtem Powidl oder einer meiner selbst gemachten Marmeladen.

Buchteln selber machen nach dem einfachen Rezept von Sweets & Lifestyle®

Flaumige Buchteln nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Buchteln mit Vanillesauce

Buchteln Rezept Buchteln, auch Wuchteln genannt, gefüllt mit Powidl oder mit Marmelade gehören zur österreichischen Mehlspeisenküchen. Die Buchteln werden meist mit Vanillesauce serviert. Buchteln selber machen ist ganz einfach, man benötigt nur etwas Zeit.

Zubereitungszeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 8
Autor Verena

Zutaten

Buchteln

  • 125 ml Milch
  • 21 g Germ
  • 1 TL Kristallzucker
  • 80 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 Dotter
  • 1 Schuss Rum
  • 40 g Powidl
  • 20 g Butter zum Bestreichen
  • Butter für die Backform
  • Mehl für die Backform

Zubereitung

Buchteln

  1. Zuerst muss ein Dampfl hergestellt werden. Dafür die Milch lauwarm erhitzen und den Kristallzucker auflösen. Die Germ in die lauwarm Milch hinein bröseln und mit einem Geschirrtuch abdecken. Für ca. 5-10 Minuten abgedeckt gehen lassen. In der Zeit müssen sich Bläschen bilden.

  2. Die Butter in einen Topf geben und schmelzen.

  3. Das Mehl mit dem Staubzucker, Vanillezucker, dem Rum und dem Dotter in eine Schüssel geben.

  4. Die geschmolzene Butter und das Dampfl hinzugeben und alle Zutaten zu einem Teig verkneten.

  5. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort (zB im Backrohr bei 50 Grad Ober- und Unterhitze) ca. 1 Stunde gehen lassen - der Teig muss sein Volumen verdoppeln.

  6. Eine Auflaufform fetten und mit Mehl ausstauben.

  7. Nachdem der Teig sein Volumen verdoppelt hat, diesen noch einmal durchkneten.


  8. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von ca. 7cm ausstechen.

  9. In die Mitte der ausgestochenen Kreise jeweils einen halben Teelöffel Powidl geben.

  10. Die Kreise zusammenklappen und mit der Hand zu Buchteln formen.

  11. Die Buchteln nebeneinander, mit etwas Abstand, in die vorbereitete Auflaufform setzen und abgedeckt noch einmal 20 Minuten gehen lassen. 

  12. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  13. Mit der zerschmolzenen Butter bestreichen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

  14. Während dem Backen 1-2x mit der übrig gebliebenen Butter bestreichen.

  15. Die Buchteln mit Staubzucker bestreuen. Auf einem Dessertteller einen halben Schöpfer Vanillesauce verteilen und eine Buchtel darauf setzen.

Tipp

Buchteln mit Trockengerm Den Germteig für die Buchteln kann auch mit Trockengerm herstellen. Dafür anstatt der 21g Germ 1 Pkg Trockengerm verwenden. Wenn eine Trockengerm verwendet wird, ist kein Dampfl notwendig. Die Trockengerm mit dem Mehl vermengen und die restlichen Zutaten hinzugeben und wie im Rezept beschreiben weiter vorgehen.

Fülle Ich fülle meine Buchteln am liebsten mit selbst gemachtem Powidl oder mit selbst gemachter Marmelade.

Mit Butter bepinseln Die Buchteln sollten unbedingt mit der zerschmolzenen Butter rundherum vor dem nebeneinandersetzen in der Auflaufform bepinselt werden, denn dadurch lassen sie sich nach dem Backen einfach auseinandernehmen.

Buchteln selber machen nach dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Vanillesauce ohne Ei

Gericht Sauce
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 8
Autor Verena

Zutaten

  • 400 ml Milch
  • 2 EL Staubzucker
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg Bourbon-Vanillezucker
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Schuss Rum

Zubereitung

  1. Zwei Esslöffel der Milch in ein Glas geben und mit dem Staubzucker und dem Vanillepuddingpulver glatt rühren.

  2. Die Milch mit dem Bourbon-Vanillezucker in einem Topf geben und aufkochen lassen.

  3. Sobald die Milch einmal aufgekocht ist, den Topf vom Herd ziehen und das aufgelöste Vanillepuddingpulver hinzugeben. Dabei mit einem Schneebesen ständig rühren.

  4. Das Schlagobers und den Rum dazugeben und alle Zutaten gut miteinander verrühren. Einige Minuten weiter rühren.

Tipp

Frischhaltefolie Wenn die Vanillesauce nicht gleich weiterverwendet wird, eine Klarsichtfolie auf die Oberfläche legen. Dadurch wird verhindert das sich eine Haut bildet und man kann die Vanillesauce gleich weiterverwenden.

Buchteln Rezept von Sweets & Lifestyle® 

Flaumige Buchteln mit Vanillesauce ohne Ei von Sweets & Lifestyle®

Buchteln gefüllt mit Powidl und Vanillesauce von Sweets & Lifestyle®

Buchteln mit Powidl gefüllt nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Welche Mehlspeisen esst ihr typischerweise nur in der kalten Jahreszeit?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Buchteln mit Vanillesauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.