Schokokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet

Wer hat nicht schon einmal tränende Augen und eine freie Nase wegen Wasabi gehabt weil er zuviel von der grünen Wurzel zum Sushi erwischt hat? Beim S & B Wasabi Kochkurs in der GUSTO Kochschule habe ich mich davon überzeugen können, dass Wasabi – der in unseren Breitengraden hauptsächlich in Kombination mit Sushi bekannt ist – auf vielfältigste Art und Weise verwendet werden kann. Wasabi schmeckt sowohl in Getränken als auch in verschiedensten Speisen. Und jetzt weiß ich auch, dass echter japanischer Wasabi deutlich schärfer als europäischer Kren ist. Die Schärfe kommt von den Senfölen, weshalb sich die Schärfe nicht auf der Zunge, sondern in Rachen und Nase entfaltet.

Das Wasabi-Event stand natürlich ganz im Zeichen der Wasabiwurzel. Jeder Gang wurde mit Wasabi verfeinert. Sogar der Welcome-Drink wurde mit Wasabi gemixt.

Für die Wasabi Rezeptkreationen waren Bianca von „worry about it later„, Catherina von“ Pop up girl“, Florence von „Avocado Banane“ und ich verantwortlich.

Ich mag Wasabi sehr gerne, muss aber gestehen, dass ich die grüne Wurzel meist nur zu Sushi oder in Form von Wasabi-Mayonnaise esse. Das hat sich aber mit dem S&B Wasabi geändert, denn wir haben unterschiedliche Gerichte mit Wasabi gekocht wie das Gemüse im Glas mit Wasabi Creme,  die Garnelen mit Wasabischaum und Avocado und den Saibling mit Wasabikruste auf Edamame-Creme mit Wasabikartoffelchips & Wasabi-Mayonnaise. Auch das Dessert und das Geschenk aus der Küche, welches den Teilnehmern mit nach Hause mitgegeben wurde, wurde mit Wasabi verfeinert.

Mögt ihr Wasabi? Und Schokolade? Dann sind der Schokokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet sowie der genau Wasabi-Nuss Schokolade Riegel das Richtige für euch. Und wenn ihr die Kombination noch nicht kennt oder jetzt misstrauisch seid, ich empfehle euch diese Kombination von Schokolade und Wasabi unbedingt auszuprobieren – es lohnt sich!

Köstlicher Schokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet in Baumform von Sweets & Lifestyle®

 

Schokokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet von Sweets & Lifestyle®

Schokokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet

Schokokuchen mit flüssigem Kern Rezept Köstlicher Schokokuchen mit flüssigem Kern und erfrischendem Gurken-Wasabi-Sorbet als Dessert.

Drucken
Gericht Eis, Kuchen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 6
Autor Verena

Zutaten

Schokokuchen mit flüssigem Kern

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Butter
  • 150 g Kristallzucker
  • 3 Eier
  • 3 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 40 g geschmolzene Butter zum Einfetten
  • 40 g Kakaopulver zum Bestreuen

Gurken-Wasabi-Sorbet

  • 6 Salatgurken
  • 3 EL Kristallzucker
  • 1,5 EL Wasabipaste
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Schokokuchen mit flüssigem Kern

  1. Mithilfe eines Pinsels die geschmolzene Butter auf den Innenseiten der sechs Auflaufförmchen (alternativ Muffinförmchen) verteilen. Am besten funktioniert dies wenn man von innen nach außen bzw. nach oben pinselt.

  2. Anschließend das Kakaopulver auf die Förmchen verteilen und durch Drehen der Förmchen dieses auf den gefetteten Innenseiten der Förmchen verteilen.

  3. Den restlichen Kakao durch Klopfen entfernen.

  4. In einem kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser beginnt zu kochen, die Hitze reduzieren, sodass es nur mehr leicht köchelt.

  5. Die Zartbitterschokolade mit einem scharfen Messer in kleine Stücke hacken. 

  6. Die Butter würfeln.

  7. Die Schokoladen- und Butterstücke in eine Schüssel geben und über dem Wasserdampf langsam schmelzen. Dabei immer wieder umrühren bis eine geschmeidige, flüssige Masse entstanden ist. Die Schüssel zur Seite stellen und die Schoko-Butter-Mischung abkühlen lassen.

  8. In der Zwischenzeit die Eier, Eigelbe und Zucker in einer große Schüssel geben und mit einem Handmixer (oder der Küchenmaschine) auf mittlerer Stufe so lange schlagen, bis eine cremige, hellgelbe Masse entstanden ist. Das dauert ca. 5 Minuten.

  9. Das Mehl zur Zucker-Ei-Masse geben und vorsichtig unterrühren. 

  10. Zm Schluss die geschmolzene Schokolade-Butter-Masse unterrühren. Nur so lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

  11. Den Teig gleichmäßig auf die Auflaufförmchen verteilen. Diese für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  12. Das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  13. Die gekühlten Auflaufförmchen auf die mittlere Schiene im Backrohr stellen und für ca. 12 Minuten backen.

  14. Die Schokoküchlein sind fertig, wenn sich die Kuchenränder vom Auflaufförmchenrand zu lösen. 

  15. Die Auflaufförmchen aus dem Backrohr nehmen, mit einem Messer am Rand entlangfahren und auf vorbereitete Dessertteller stürzen oder mitsamt der Auflaufförmchen servieren.

Gurken-Wasabi-Sorbet

  1. Die Gurken waschen, schälen und die Kerne mithilfe eines Löffels ausschaben.

  2. Das Gurkenfruchtfleisch in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den restlichen Zutaten pürieren.

  3. Die Masse gleichmäßig in ein flaches Gefäß (am besten eignen sich Keramik- und Metallgefäße) gießen und in den Gefrierschrank stellen.

  4. Ca. alle 20 Minuten (für ca. 4 Stunden) mit einer Gabel gut durchrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

  5. Entweder mit einem Eisportionierer kleine Kugeln ausstechen oder mit, mit der Handwärme erwärmten Keksausstechern, Motive ausstechen.

  6. Das Gurken-Wasabi-Sorbet neben dem Schokokuchen mit flüssigem Kern platzieren und sofort servieren.

Tipp

Schokokuchen Stäbchenprobe Bei der Stäbchenprobe beim Schokokuchen (in der Mitte) muss unbedingt noch Teig am Stäbchen kleben bleiben. Wer aber sicher sein möchte, dass die Ränder durchgebacken sind, führt die Stäbchenprobe an Seitenrand der Schokokuchen durch.

Gurken-Wasabi-Sorbet in Baumform Am einfachsten lässt sich die Form herstellen, indem man die Gurken-Wasabi-Masse in eine Silikonform gibt, einfriert und bei bedarf direkt auf das Teller setzt (indem man sie aus der Form rausdrückt). Die Alternative ist, das Gurken-Wasabi-Sorbet ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur antauen zu lassen, einen Baumausstecher in heißes Wasser zu tunken und dann vorsichtig aus dem Gurken-Wasabi-Sorbet Bäume aussticht.

Schokokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet in Christbaumform von Sweets & Lifestyle®

Schokokuchen mit flüssigem Kern serviert mit Gurken-Wasabi-Sorbet von Sweets & Lifestyle®

Ich bin am überlegen, ob ich den Schokokuchen mit flüssigem Kern, serviert mit Gurken-Wasabi-Sorbet Bäumchen nicht als Weihnachtsdessert serviere. Das Dessert passt aber auch gut im Sommer, dann sticht man – der Jahreszeit entsprechend –  aus dem Gurken-Wasabi-Sorbet am besten Palmen aus.

Alles Liebe,
Verena

PS: Es hat mich sehr gefreut, dass ich gemeinsam mit den KochkursteilnehmerInnen beim S&B Wasabi Kochkurs den köstlichen Schokokuchen mit flüssigem Kern und Gurken-Wasabi-Sorbet zubereiten durfte. Vielen lieben Dank für die Einladung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.