Selbst gemachter Limoncello

Was hilft um Fernweh nach Italien zu lindern? Ganz einfach, selbst gemachter Limoncello!

Der typische Likör, den man in Italien in (fast) jeden Lokal angeboten bekommt lässt Italienfeeling aufkommen und man kann „standesgemäß“ in Urlaubserinnerungen schwelgen. Dafür habe ich aus den Zitronen, die ich aus dem Italienurlaub (ja, auch aus Mallorca habe ich welche mitgenommen) mitgebracht habe, einen Limoncello gemacht.

Um ehrlich zu sein war ich zu Beginn nicht sonderlich überzeugt das der selbst gemachte Limoncello mit dem Original aus Italien mithalten kann. Aber nach ausgiebigem Verkosten kann ich sagen, doch, das kann er definitiv.

Selbst gemachter Limoncello von Sweets and Lifestyle

Limoncello

(Rezept für ca. 1,2l Limoncello)

Limoncello-Zubereitung:

6- 7 Bio-Zitronen
450ml Wodka
500g Kristallzucker
Kaffeefilter oder Mulltuch

  1. Die Zitronen heiß waschen und abtrocknen.
  2. Die Haut der Zitronen ganz dünn abschälen, darauf achten das so wenig wie möglich des bitteren Weißen dabei ist.
  3. Die Schalen in ein hohes, verschließbares Glas geben und mit Wodka aufgießen.
  4. Das gut verschlossene Glas für 5-8 Wochen an einen kühlen, dunklen Ort stellen und ca. 2x wöchentlich durchschütteln.

Limoncello-Fertigstellung:

  1. Ist die Wartezeit verstrichen wird 500ml Wasser mit 500g Kristallzucker aufgekocht.
  2. Diese Mischung für mindestens 5 Minuten köcheln lassen, dabei soll sich der Zucker vollständig aufgelöst haben.
  3. Anschließend wird der Wodka mit den Zitronenschalen durch einen Kaffeefilter oder ein Mulltuch zum Zuckersirup gegossen (gut ausdrücken nicht vergessen).
  4. Flaschen vorbereiten und sterilisieren -> siehe Tipp.
  5. Mithilfe eines Trichters und eines Schöpflöffels den Limoncello in die Flaschen füllen. Die Verschlüsse in Wodka tunken und damit die Flaschen verschließen.

Flaschen sterilisieren: Am Einfachsten sterilisiert man Flaschen und Gläser, indem indem man kochend heißes Wasser in die sauberen Flaschen füllt und einige Minuten stehen lässt. Kurz bevor man den gewünschten Inhalt in die Flaschen einfüllt, leert man das heiße Wasser aus (Topflappen beim Angreifen der Flaschen verwenden!). Die Verschlüsse der Flaschen spült man mit Hochprozentigem auf und verschließt damit sofort die Flaschen.

Selbst gemachter Limoncello von Sweets and Lifestyle

Selbst gemachter Limoncello von Sweets and Lifestyle

Selbst gemachter Limoncello von Sweets and Lifestyle

Was macht Ihr wenn Euch das Fernweh packt und
es noch eine Weile hin ist bis zum nächsten Urlaub?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Selbst gemachter Limoncello

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.