Baiser Geister

Zu einer Halloweenparty gehört auch gruseliges Essen und Trinken. Als pikantes, gruseliges Fingerfood gibt es bei mir zu Halloween Wurst Mumien und pikante Halloween Hand Pies. Als süßes Halloween Fingerfood serviere ich gerne die richtig gruseligen Hexenfinger und Gebiss Cookies, die Spinnencookies, die Mumienkekse und die süß-gruseligen Baiser Geister. Die Getränke auf der Halloweenparty kühle ich gerne so wie meine Halloween Bowle mit einer Eishand, welche schon so manchen Gast zum Erschaudern gebracht hat.

Die Baiser Geister als süßes Halloween Fingerfood sind super einfach und unkompliziert herzustellen. Und beim Aufmalen des Gesichtes kann man selbst entscheiden ob diese richtig gruselig oder freundlich sein sollen. Ich male auf meine Baiser Geister meist gruselige und freundliche Gesichter, sodass für Abwechslung gesorgt ist.

Baiser Gespenster für Halloween nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Gruselige Geister aus Baiser als Halloween Fingerfood nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

 

Baiser Gespenster für Halloween von Sweets & Lifestyle®

Baiser Geister

Baiser Geister Rezept Gruselige Baiser Geister für die Halloweenparty sind schnell und einfach gemacht. Baiser Gespenster als süßes Halloween-Fingerfood.
4.2 von 5 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert, Snack
Land & RegionÖsterreich
KeywordBaiser Geister
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 5 Minuten
10 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 15 Minuten
Portionen8

Zutaten

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 40 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 100 Grad Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Eine Rührschüssel mit etwas Zitronensaft oder Essig auswischen.
  • Anschließend die zwei Eiweiß mit der Prise Salz schaumig schlagen.
  • Unter ständigem Rühren gleichmäßig den Feinkristallzucker hinzugeben.
  • Den Eischnee für 10 Minuten schlagen.
  • Danach in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech aufdressieren.
  • Auf der untersten Schiene im Backrohr rund 60 Minuten trocknen. Anschließend auskühlen lassen.
  • Die Zartbitterkuvertüre fein hacken und über Wasserdampf langsam schmelzen.
  • Die geschmolzene Kuvertüre in einen Spritzsack mit kleiner Lochtülle füllen und Gesichter auf die Baiser malen.

Tipp

Alternativen zur Zartbitterschokolade Es kann auch eingefärbte Royal Icing oder eine eingefärbte Zuckerschrift, die es im Handel gibt, verwendet werden.
Aufbewahrung In einer luftdichten Dose aufbewahrt belieben die Baiser Geister rund 2 Wochen knusprig.

Gruselige Baiser Geister für Halloween nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Baiser Geister für die Halloween-Kinderparty nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Baiser Geister Rezept für Halloween von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.