Cranberry Orangen Spritz

Zu besonderen Anlässen wie Weihnachten und Silvester darf es gerne ein besonderer Aperitif sein, wie der Cranberry Orangen Spritz. Der Cranberry Orangen Spritz schmeckt fruchtig frisch. Der Prosecco sorgt für das notwendige Prickeln im Moment.

Den Cranberry Orangen Spritz werde ich als Silvester 2017 Aperitif servieren. Das eigentliche Highlight es Abends wird dann der Schweinchen Burger als Silvester Burger.

Cranberry Orange Spritz als Aperitif von Sweets & Lifestyle®

Cranberry Orange Spritz als Aperitif von Sweets & Lifestyle®

Cranberry Orangen Spritz

Cranberry Orangen Spritz Rezept Cocktail Cranberry Orangen Sekt Cocktail Silvester Cocktail Cranberry Orangen Secco Cranberry Orangen Spritz als Aperitif Cranberry Orangen Secco als Aperitif
4.02 von 85 Bewertungen
Drucken
GerichtCocktail, Getränke
Land & RegionDeutschland, Österreich
KeywordCranberry Orangen Spritz
Zubereitungszeit5 Minuten
Portionen1

Zutaten

  • 100 ml Frizzante gut gekühlt, oder Prosecco
  • 50 ml Cranberrysaft gekühlt
  • 3 cl Orangenlikör (Cointreau)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1/2 Scheibe Orange
  • Cranberrys

Zubereitung

  • Den Prosecco in das Glas geben.
  • Anschließend den Cranberrysaft langsam hineingießen.
  • Den Orangenlikör dazugeben.
  • Mit einem Rosmarinzweig, frischen Cranberrys und einer halben Bio-Orangenscheibe servieren.

Fruchtiger Cranberry Orange Spritz als Aperitif zu Silvester von Sweets & Lifestyle®

Cranberry Orange Spritz als Aperitif von Sweets & Lifestyle®

Prickelnder Cranberry Orange Spritz mit Rosmarin von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

  1. Guten Tag,
    ich finde es interessant, dass Sie zwar ein Rezept für den Cranberry Orangen Spritz ins Netz stellen, dann aber den Urheberrechtsschutz über alles stellen.
    Lesen ist wohl schon erlaubt? 🙂

    1. Guten Tag!
      Beschäftigen Sie sich gerne mal eingehend mit dem Urheberrecht im Internet. Dann werden Sie verstehen, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist und das geistiges Eigentum sowie Bilder etc. auch hier geschützt sind.
      Um noch auf Ihre Frage einzugehen. Ich zwinge Sie ja nicht meine Seite zu besuchen, also entweder konsumieren Sie die gratis von mir zur Verfügung gestellten Inhalte und freuen sich darüber das es sie gibt, oder lassen Sie es einfach.
      Ich zwinge ja niemanden meine Seite zu besuchen.
      Verena Pelikan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.