Die Rhabarbersaison wurde eingeläutet mit einer Rhabarbertorte mit Baiserhaube

Lange Zeit wurde mir der Rhabarbergenuss verwehrt – meine Mutter ist nämlich kein Rhabarberfan und somit kam Rhabarber bei meinen Eltern zu Hause nie auf den Tisch. Als ich ihn das erste Mal in einem Lokal aß, war ich gleich begeistert von diesem Gemüse. Ja, bei Rhabarber handelt es sich tatsächlich um ein Gemüse.

Jetzt hole ich den verpassten Rhabarbergenuss nach. Die heurige Rhabarbersaison wurde mit einer herrlich süß-säuerlichen Rhabarbertorte mit Baiserhaube eingeläutet.
 
Herrlich süß-säuerliche Rhabarbertorte mit Baiserhaube von Sweets and Lifestyle

Anscheinend gibt es ja tatsächlich zwei Fraktionen bei Rhabarber – die einen, die ihn lieben und die anderen, die ihn hassen.

Zu meiner großen Freude (und Erleichterung) mag mein Freund Rhabarber auch sehr gerne.  Somit steht ausgiebigen Küchenexperimenten mit Rhabarber nichts und niemand im Weg 😉

Rhabarbertorte mit Baiserhaube

(Rezept für eine Springform Ø 24cm) 

Rhabarberkuchen
250g Rhabarber (geputzt)
3 EL brauner Zucker
100g weiche Butter
90g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
3 Eier
Abrieb 1/2 Zitrone
200g glattes Mehl
1 TL Backpulver
125ml Milch

Baiser
3 Eiklar
75g Kristallzucker

Den geputzten Rhabarber in kleine Stücke schneiden, gemeinsam mit dem braunen Zucker in eine Schüssel geben und vermengen.

Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Tortenform fetten und bemehlen.

Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen und zur Seite stellen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Dotter schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb hinzufügen und gemeinsam mit der Milch verrühren.

Den Schnee vorsichtig unter die Masse haben. Die gesamte Masse in die gefettete und bemehlte Tortenform streichen. Die Rhabarberstückchen darüber verteilen und für 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Eiklar mit dem Kristallzucker zu festem Schnee schlagen. Nach der verstrichenen Backzeit des Kuchens den Baiser zügig auf dem Rhabarberkuchen verteilen. Die Temperatur des Backrohr auf 150 Grad senken und den Kuchen samt Baiserhaube für weitere 10 – 15 Minuten backen. Die Baiserhaube sollte eine leichte Bräune erhalten.

Aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen. Die Springform vorsichtig abnehmen. Wenn nötig, mit einem stumpfen Messer den Rand entlang fahren und anschließend den Springform lösen.

Die Rhabarbersaison wurde eingeläutet mit einer Rhabarbertorte mit Baiserhaube bei Sweets and Lifestyle
Die Rhabarbersaison hat gestartet mit einer süß-säuerlichen Rhabarbertorte mit knuspriger Baiserhaube bei Sweets and Lifestyle
Ein Stück Frühlingsglück in Form von einer süß-säuerlichen Rhabarbertorte mit Knuspriger Baiserhaube obendrauf bei Sweets and Lifestyle

Schon voriges Jahr habe ich begonnen mich mit Rhabarber auszutoben – es gab Vegane Rhabarber-Muffins und Erdbeere-Rhabarber-Muffins mit Streuseln.

Mir schwirren heuer aber noch viel mehr Ideen im Kopf herum, mal sehen wie viele ich umsetzen kann.

Zu welcher Fraktion gehört Ihr – Rhaberberliebhaber oder -hasser?

Alles Liebe,
Verena

PS: mit dieser Rhabarbertorte bin ich bei der aktuellen #ichbacksmir-Runde von Tastesheriff zum Thema „Torten“ dabei.

Hinterlasse deine Meinung zu: “Die Rhabarbersaison wurde eingeläutet mit einer Rhabarbertorte mit Baiserhaube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.